LG Hockey Games 2011

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
LGHockeyGames Logo.png LG Hockey Games
◄ vorherige Austragung 2011 nächste ►
Sieger: Svenska Ishockeyförbundet logo.svg Schweden

Die LG Hockey Games 2011 waren ein in Schweden und Russland stattfindendes Eishockeyturnier der Euro Hockey Tour, bei welchem sich die Nationalmannschaften Finnlands, Russlands, Tschechiens und Schwedens massen. Die Spiele des Turniers wurden bis auf das Spiel zwischen Russland und Finnland, das in der Arena in Mytischtschi bei Moskau stattfand, vom 10. bis zum 13. Februar im Globen in Stockholm vor insgesamt 40.200 Zuschauern ausgetragen.

Spiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

10. Februar 2011
20:00 Uhr (OZ)
RusslandRussland Russland
Alexander Kaljanin (17:01)
Jewgeni Artjuchin (27:13)
Alexander Kaljanin (35:36)
Juri Trubatschow (49:56)
Maxim Afinogenow (59:30)
5:3
(1:1, 2:0, 2:2)
FinnlandFinnland Finnland
Tommi Santala (10:00)
Jani Lajunen (54:23)
Ossi Louhivaara (54:55)
Arena, Mytischtschi
Zuschauer: 07.200
10. Februar 2011
19:30 Uhr (OZ)
TschechienTschechien Tschechien
Petr Průcha (9:42)
1:6
(1:2, 0:2, 0:2)
SchwedenSchweden Schweden
Niklas Persson (5:43)
David Petrasek (18:22)
Dick Axelsson (29:51)
Mathias Tjärnqvist (35:20)
Niklas Nordgren (40:13)
Jonas Andersson (56:12)
Globen, Stockholm
Zuschauer: 06.613
12. Februar 2011
12:00 Uhr (OZ)
FinnlandFinnland Finnland
Juhamatti Aaltonen (17:05)
Juuso Puustinen (37:48)
Teemu Laine (63.)
3:2 n.V.
(1:0, 1:1, 0:1, 1:0)
TschechienTschechien Tschechien
Peter Jánský (22:54)
Ondřej Němec (40:52)
Globen, Stockholm
Zuschauer: 04.100
12. Februar 2011
16:00 Uhr (OZ)
SchwedenSchweden Schweden
Martin Thörnberg (2:04)
Marcus Krüger (4:05)
David Petrasek (6:45)
Magnus Johansson (7:33)
Dick Axelsson (40:18)
Martin Thörnberg (48:50)
6:2
(4:0, 0:0, 2:2)
RusslandRussland Russland
Jewgeni Kusnezow (45:27)
Alexander Galimow (52:15)
Globen, Stockholm
Zuschauer: 11.071
13. Februar 2011
12:00 Uhr (OZ)
RusslandRussland Russland
Maxim Rybin (7:02, 38:26)
Alexander Galimow (45:06)
Jewgeni Kusnezow (46:28)
4:2
(1:1, 1:0, 2:1)
TschechienTschechien Tschechien
Ondřej Němec (6:00)
Tomáš Rolinek (55:51)
Globen, Stockholm
Zuschauer: 01.857
13. Februar 2011
16:00 Uhr (OZ)
SchwedenSchweden Schweden
Jimmie Ericsson (27:57)
Jan Sandström (57:56)
Joakim Lindström (PS)
3:2 n.P.
(0:1, 1:0, 1:1, 0:0, 1:0)
FinnlandFinnland Finnland
Petri Kontiola (8:23)
Lennart Petrell (41:46)
Globen, Stockholm
Zuschauer: 09.359

Abschlusstabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

RF Team Spiele S OTS SOS SON OTN N Tore Punkte
1. SchwedenSchweden Schweden 3 2 0 1 0 0 0 15:05 8
2. RusslandRussland Russland 3 2 0 0 0 0 1 11:11 6
3. FinnlandFinnland Finnland 3 0 1 0 1 0 1 08:10 3
4. TschechienTschechien Tschechien 3 0 0 0 0 1 2 05:13 1

Topscorer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Spieler Spiele Tore Assist Punkte
SchwedenSchweden Dick Axelsson 3 2 4 6
SchwedenSchweden Magnus Johansson 3 1 4 5
SchwedenSchweden Martin Thörnberg 3 2 2 4
SchwedenSchweden Jonas Andersson 3 1 3 4
SchwedenSchweden Niklas Persson 3 1 3 4
RusslandRussland Jewgeni Kusnezow 3 2 1 3
RusslandRussland Gennadi Tschurilow 3 0 3 3
SchwedenSchweden Björn Melin 3 0 3 3
17 Spieler mit zwei Punkten

Sortiert nach Punkten, Toren, Vorlagen, Spielen, Penaltyminuten und ±-Verhältnis

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beste Spieler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

All-Star-Team[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tor: SchwedenSchweden Stefan Liv
Verteidigung: SchwedenSchweden Magnus JohanssonSchwedenSchweden Mattias Ekholm
Sturm: SchwedenSchweden Dick AxelssonSchwedenSchweden Jonas AnderssonRusslandRussland Maxim Rybin

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]