Oddset Hockey Games 2014

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo Oddset Hockey Games 2012.jpg Oddset Hockey Games
◄ vorherige Austragung 2014 nächste ►
Sieger: Finnischer Eishockeyverband logo.svg Finnland

Die Oddset Hockey Games 2014 waren ein in Schweden stattfindendes Eishockeyturnier der Euro Hockey Tour, bei welchem sich die Nationalmannschaften Finnlands, Russlands, Tschechiens und Schwedens massen. Das Turnier fand vom 1. bis 4. Mai 2014 in Stockholm und Helsinki statt. Hauptaustragungsort war die Ericsson Globe, weitere Spielstätten waren die Hartwall Areena und das Hovet.

Spiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1. Mai 2014
16:00 Uhr
FinnlandFinnland Finnland
L. Komarov (6:46)
P. Kontiola (36:02)
2:1
(1:0, 1:0, 0:1)
Spielbericht
RusslandRussland Russland
N. Kuljomin (58:43)
Hartwall Areena, Helsinki
Zuschauer: 11.675
1. Mai 2014
16:00 Uhr
TschechienTschechien Tschechien
T. Mojžíš (0:15)
M. Zaťovič (22:52)
J. Petružálek (46:02)
3:2
(1:1, 1:1, 1:0)
Spielbericht
SchwedenSchweden Schweden
M. Backlund (2:21)
M. Nygren (32:14)
Hovet, Stockholm
Zuschauer: 5.475
3. Mai 2014
12:30 Uhr
SchwedenSchweden Schweden
O. Möller (23:44)
O. Möller (56:01)
2:3 n.P.
(0:1,1:1,1:0, 0:0, 0:1)
Spielbericht
FinnlandFinnland Finnland
P. Jormakka (11:14)
A. Ohtamaa (38:21)
I. Pakarinen (PS)
Ericsson Globe, Stockholm
Zuschauer: 8.379
3. Mai 2014
16:00 Ihr
RusslandRussland Russland
W. Tichonow (5:47)
S. Plotnikow (6:54)
A. Loktionow (11:45)
I. Subow (18:30)
A. Loktionow (25:45)
W. Tichonow (48:52)
6:0
(4:0, 1:0, 1:0)
Spielbericht
TschechienTschechien Tschechien
Ericsson Globe, Stockholm
Zuschauer: 2.358
4. Mai 2014
12:30 Uhr
FinnlandFinnland Finnland
M. Keränen (7:00)
J. Immonen (PS)
2:1 n.P.
(1:0, 0:1, 0:0, 0:0, 1:0)
Spielbericht
TschechienTschechien Tschechien
M. Růžička (34:18)
Ericsson Globe, Stockholm
Zuschauer: 913
4. Mai 2014
16:00 Uhr
SchwedenSchweden Schweden
L. Klasen (11:09)
M. Backlund (45:16)
2:0
(1:0, 0:0, 1:0)
Spielbericht
RusslandRussland Russland
Ericsson Globe, Stockholm
Zuschauer: 6,677

Abschlusstabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Sp S OTS OTN N Tore Punkte
1. FinnlandFinnland Finnland 3 1 2 0 0 7:04 7
2. TschechienTschechien Tschechien 3 1 0 1 1 4:10 4
3. SchwedenSchweden Schweden 3 1 0 1 1 6:06 4
4. RusslandRussland Russland 3 1 0 0 2 7:04 3

Beste Scorer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quelle: stats.swehockey.se[1]; Abkürzungen: Sp = Spiele, T = Tore, V = Assists, Pkt = Punkte, +/− = Plus/Minus, SM = Strafminuten

Spieler Team Sp T V Pkt SM +/−
Mikael Backlund SchwedenSchweden Schweden 3 2 2 4 0 +2
Juuso Hietanen FinnlandFinnland Finnland 3 1 3 4 2 +1
Joakim Lindström SchwedenSchweden Schweden 3 0 4 4 0 0
Oscar Möller SchwedenSchweden Schweden 3 2 1 3 0 0
Wiktor Tichonow RusslandRussland Russland 3 2 1 3 2 0
Petri Kontiola FinnlandFinnland Finnland 2 1 2 3 2 0
Andrei Loktionow RusslandRussland Russland 3 2 0 2 0 +2
Magnus Nygren SchwedenSchweden Schweden 3 1 1 2 0 −2
Alexander Owetschkin RusslandRussland Russland 3 0 2 2 2 0
Jewgeni Kusnezow RusslandRussland Russland 3 0 2 2 4 +2
Wadim Schipatschow RusslandRussland Russland 3 0 2 2 4 0

Beste Torhüter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quelle: stats.swehockey.se[2]; Abkürzungen: Sp = Spiele, Min = Eiszeit (in Minuten), S = Siege, N = Niederlage, SaT = Schüsse aufs Tor, GT = Gegentore, SVS = gehaltene Schüsse, Sv% = gehaltene Schüsse (in %), GTS = Gegentorschnitt; Fett: Turnierbestwert

Spieler Team Sp Min S N SaT GT GTS SVS Sv%
Pekka Rinne FinnlandFinnland Finnland 2 130:00 2 0 64 3 1,38 61 95,31
Alexander Salák TschechienTschechien Tschechien 2 125:00 1 1 51 3 1,44 48 94,12
Joacim Eriksson SchwedenSchweden Schweden 2 95:15 0 1 32 2 1,26 30 93,75
Anton Chudobin RusslandRussland Russland 2 116:09 0 2 35 4 2,07 31 88,57
Anders Nilsson SchwedenSchweden Schweden 2 87:41 1 1 26 3 2,05 23 88,46

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Spielertrophäen[3]
All-Star-Team
Tor: FinnlandFinnland Pekka Rinne
Verteidigung: RusslandRussland Anton BelowFinnlandFinnland Juuso Hietanen
Sturm: FinnlandFinnland Petri KontiolaSchwedenSchweden Oscar MöllerRusslandRussland Wiktor Tichonow

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. stats.swehockey.se, Oddset Hockey Games - Scoring Leaders
  2. stats.swehockey.se, Oddset Hockey Games - Leading Goalies (SVS)
  3. Oscar Möller – bäste forward i Oddset Hockey Game. Norran, 5. Mai 2014; abgerufen am 16. September 2014.