Euro Hockey Tour 2012/13

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo Euro Hockey Tour.png Euro Hockey Tour
◄ vorherige Austragung 2012/13 nächste ►
Sieger: Russland

Die Euro Hockey Tour 2012/13 war eine Serie von internationalen Eishockeyturnieren zwischen den Nationalmannschaften Finnlands, Schwedens, Russlands und Tschechiens. Zur Austragung in der Saison 2012/13 gehörten der Karajala Cup im November 2012, der Channel One Cup im Dezember 2012, die Oddset Hockey Games im Februar 2013 sowie die Czech Hockey Games im April 2013.

Die Gesamtwertung der vier Turniere gewann die russische Nationalauswahl, während bei den einzelnen Turnieren jede Auswahlmannschaft jeweils einmal siegreich war.

Preisgelder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Folgende Preisgelder werden an die Platzierten der Einzelturniere und der Gesamtwertung ausgeschüttet:[1]

Einzelturniere
  1. Platz: 50.000 Euro
  2. Platz: 30.000 Euro
  3. Platz: 25.000 Euro
  4. Platz: 15.000 Euro
Gesamtwertung
  1. Platz: 75.000 Euro
  2. Platz: 30.000 Euro
  3. Platz: 15.000 Euro

Turniere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Karjala Cup[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptartikel: Karjala Cup 2012

Der Karjala Cup 2012 wurde vom 7. bis 10. November 2012 in Turku (Hauptspielort) und Liberec ausgetragen.[2] Sieger des Turniers wurde die tschechische Nationalmannschaft.

Channel One Cup[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptartikel: Channel One Cup 2012

Der Channel One Cup 2012 wurde vom 13. bis 16. Dezember 2012 in der Megasport-Arena in Moskau (Hauptspielort) und Helsinki ausgetragen. Sieger des Turniers wurde die russische Nationalmannschaft.

Oddset Hockey Games[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptartikel: Oddset Hockey Games 2013

Die Oddset Hockey Games 2013 wurden vom 7. bis 10. Februar 2013 in der Malmö Arena in Malmö (Hauptspielort) ausgetragen. Die Partie Russland gegen Finnland wurde in Sankt Petersburg ausgespielt.[3] Den Turniersieg sicherte sich die finnische Nationalmannschaft.

KAJOTbet Hockey Games[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Czech Hockey Games 2013 werden vom 25. bis 28. April 2013 in der Kajot Arena in Brünn, Tschechien, ausgetragen. Die Partie Schweden gegen Russland wird in Schweden ausgespielt.

Gesamtwertung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Mannschaft Spiele S OTS OTN N Tore Punkte
1. RusslandRussland Russland 12 6 2 1 3 34:20 23
2. TschechienTschechien Tschechien 12 6 0 0 6 16:24 18
3. FinnlandFinnland Finnland 12 4 1 2 5 25:25 16
4. SchwedenSchweden Schweden 12 5 0 0 7 23:29 15

Statistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beste Scorer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quelle: eurohockey.com[4]

Name Nation Sp T V Pkt SM +/- Pos
Sergei Mosjakin RusslandRussland Russland 9 6 5 11 2 4 F
Pawel Dazjuk RusslandRussland Russland 3 3 5 8 0 8 C
Alexander Radulow RusslandRussland Russland 5 2 4 6 16 9 RW
Zbyněk Irgl TschechienTschechien Tschechien 7 3 2 5 0 1 F
Niklas Persson SchwedenSchweden Schweden 8 2 3 5 2 1 C
Ilja Kowaltschuk RusslandRussland Russland 3 1 4 5 0 7 LW
Carl Söderberg SchwedenSchweden Schweden 9 4 0 4 16 -3 C
Nicklas Danielsson SchwedenSchweden Schweden 6 4 0 4 0 2 F
Wadim Schipatschow RusslandRussland Russland 11 3 1 4 8 4 C
Mikko Mäenpää FinnlandFinnland Finnland 9 3 1 4 4 -1 D
Juhamatti Aaltonen FinnlandFinnland Finnland 9 3 1 4 0 2 F

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Beste Torhüter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quelle: eurohockey. com[5]

Name Nation Sp Min GAA Sv% SO
Alexander Salák TschechienTschechien Tschechien 8 448 2,14 0,925 1
Konstantin Barulin RusslandRussland Russland 7 391 1,84 0,935 0
Wassili Koschetschkin RusslandRussland Russland 5 281 1,07 0,965 1
Joni Ortio FinnlandFinnland Finnland 3 183 2,62 0,893 0
Atte Engren FinnlandFinnland Finnland 3 182 2,64 0,929 0
Gustaf Wesslau SchwedenSchweden Schweden 3 177 3,39 0,865 0
Joacim Eriksson SchwedenSchweden Schweden 3 162 2,22 0,909 0
Ondřej Pavelec TschechienTschechien Tschechien 3 148 2,03 0,938 1

(Legende zur Torhüterstatistik: GP oder Sp = Spiele insgesamt; W oder S = Siege; L oder N = Niederlagen; T oder U oder OT = Unentschieden oder Overtime- bzw. Shootout-Niederlage; Min. = Minuten; SOG oder SaT = Schüsse aufs Tor; GA oder GT = Gegentore; SO = Shutouts; GAA oder GTS = Gegentorschnitt; Sv% oder SVS% = Fangquote; EN = Empty Net Goal; 1 Play-downs/Relegation)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. swehockey.se, The Euro Hockey Tour prize money during season 2012/2013 (PDF; 43 kB)
  2. swehockey.se, Karjala Tournament 2012
  3. swehockey.se, Oddset Hockey Games 2013
  4. Skater stats - Euro Hockey Tour 2012/13
  5. eurohockey.com, Euro Hockey Tour 2012/13 - Goalkeeper Stats