Salavre

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Salavre
Salavre (Frankreich)
Salavre
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Ain
Arrondissement Bourg-en-Bresse
Kanton Saint-Étienne-du-Bois
Gemeindeverband Bassin de Bourg-en-Bresse
Koordinaten 46° 22′ N, 5° 21′ OKoordinaten: 46° 22′ N, 5° 21′ O
Höhe 203–561 m
Fläche 7,8 km2
Einwohner 279 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 36 Einw./km2
Postleitzahl 01270
INSEE-Code

Salavre mit der Kirche Saint-Rémi

Salavre ist eine Gemeinde im französischen Département Ain in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Sie gehört zum Kanton Saint-Étienne-du-Bois im Arrondissement Bourg-en-Bresse.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde grenzt im Norden an Coligny, im Nordosten an Val d’Épy, im Osten an Bourcia, im Südosten an Courmangoux, im Süden an Verjon und im Südwesten und im Westen an Villemotier.

Zu Salavre gehört neben der Hauptsiedlung auch der Weiler Dingier auf 450 Metern über Meereshöhe.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2014
Einwohner 343 288 238 218 246 285 282 293

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Salavre – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien