Elsdorf-Westermühlen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Deutschlandkarte
Wappen der Gemeinde Elsdorf-Westermühlen
Elsdorf-Westermühlen
Deutschlandkarte, Position der Gemeinde Elsdorf-Westermühlen hervorgehoben
54.2666666666679.516666666666711Koordinaten: 54° 16′ N, 9° 31′ O
Basisdaten
Bundesland: Schleswig-Holstein
Kreis: Rendsburg-Eckernförde
Amt: Hohner Harde
Höhe: 11 m ü. NHN
Fläche: 27,48 km²
Einwohner: 1628 (31. Dez. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 59 Einwohner je km²
Postleitzahl: 24800
Vorwahl: 04332
Kfz-Kennzeichen: RD, ECK
Gemeindeschlüssel: 01 0 58 047
Adresse der Amtsverwaltung: Hohe Straße 4
24806 Hohn
Webpräsenz: www.amt-hohner-harde.de
Bürgermeister: Dirk Reese (SPD)
Lage der Gemeinde Elsdorf-Westermühlen im Kreis Rendsburg-Eckernförde
Karte

Elsdorf-Westermühlen (dänisch: Elstorp-Vestermølle) ist eine Gemeinde in der Eider-Treene-Niederung im Kreis Rendsburg-Eckernförde in Schleswig-Holstein.

Geografie und Verkehr[Bearbeiten]

Die Gemeinde liegt etwa zehn Kilometer südwestlich von Rendsburg an der Bundesstraße 203 nach Heide.

Gemeindegliederung[Bearbeiten]

Neben Elsdorf und Westermühlen gehören die Orte Kiekut, Hohenheide, Hohenkamp, Knaten, Kreuzblöcken, Salem, Westerweide, Winkel, Wittenmoor, Holmbek, Röhland und Vordamm zur Gemeinde.

Geschichte[Bearbeiten]

Elsdorf wurde 1340 erstmals als Elerstorp erwähnt. Obwohl der erste Teil des Ortsnamens der niederdeutschen Bezeichnung für Erle (Eller) ähnelt, besteht etymologisch wohl kein Zusammenhang.

Politik[Bearbeiten]

Von den 13 Sitzen in der Gemeindeverwaltung hat die CDU seit der Kommunalwahl 2008 fünf Sitze, die SPD hat vier, die Wählergemeinschaft BfEW hat drei und der SSW hat einen Sitz.

Wappen[Bearbeiten]

Blasonierung: „Schräglinks geteilt von Silber und Grün. Oben ein früchtetragender Erlenzweig, unten ein im unteren Viertel von einem Wellenbalken überdecktes Mühlrad in verwechselten Farben.“[2]

Partnerschaft[Bearbeiten]

Seit 1991 besteht eine Partnerschaft zu Strodehne in Brandenburg, das seit 2001 zur Gemeinde Havelaue gehört.

Wirtschaft[Bearbeiten]

Neben der Landwirtschaft gibt es Einzelhandels- und Gewerbebetriebe im Gemeindegebiet.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

In der Liste der Kulturdenkmale in Elsdorf-Westermühlen stehen die in der Denkmalliste des Landes Schleswig-Holstein eingetragenen Kulturdenkmale.

Quellen[Bearbeiten]

  1. Statistikamt Nord – Bevölkerung der Gemeinden in Schleswig-Holstein 4. Quartal 2013 (XLSX-Datei) (Fortschreibung auf Basis des Zensus 2011) (Hilfe dazu)
  2. Kommunale Wappenrolle Schleswig-Holstein

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Elsdorf-Westermühlen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien