Französische Städte und Länder der Kunst und der Geschichte

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Stadt und Land der Kunst und der Geschichte (franz: ville et pays d'art et d'histoire) ist eine französische Auszeichnung. Sie wird seit 1985 vom französischen Kulturministerium an französische Städte oder Länder vergeben, die eine Politik der Belebung und Werterhöhung des Kulturerbes und der Architektur verfolgen. Die Auszeichnung ist Nachfolger des Titels „Stadt der Kunst“ (franz: ville d'art), der 2005 abgeschafft wurde.

Dieses Engagement wird durch eine Konvention geregelt, welche vom Amt für Architektur und Kulturerbe (franz.: direction de l'architecture et du patrimoine (DAP)), den Regionalverwaltungen für kulturelle Angelegenheiten (franz.: direction régionale des affaires culturelles (DRAC)) und den betroffenen Verwaltungseinheiten erarbeitet wurde. Diese Konvention beinhaltet finanzielle und technische Unterstützung seitens des Ministeriums aber auch die Verpflichtung, nur qualifiziertes und vom Ministerium zugelassenes Personal zu beschäftigen.

Der Nationalrat der Städte und Länder der Kunst und Geschichte, gegründet 1995, nimmt an der Entwicklung und der generellen Ausrichtung der Politik dieses Zusammenschlusses teil und gibt Ratschläge zur Kandidatur für die Auszeichnung, kann eine bereits erteilte Auszeichnung aber auch wegen Nichteinhaltung des von der Konvention vorgegebenen Rahmens zurücknehmen. Die Regionalverwaltungen für kulturelle Angelegenheiten gewährleisten die Umsetzung der Politik des Zusammenschlusses auf regionaler Ebene. Als bevorzugte Ansprechpartner der Städte und Länder für die Vorgaben und die Verfolgung der Dossiers, wachen sie über die Richtigkeit des Projektes und seine Integration in die kulturelle Landschaft der Region.

Im Jahre 2006 waren ca. 115 Städte und Länder Teil dieses Zusammenschlusses (2005: ca. 130).

Weblinks[Bearbeiten]

Liste der Städte und Länder der Kunst und Geschichte[Bearbeiten]

Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

A[Bearbeiten]

B[Bearbeiten]

C[Bearbeiten]

D[Bearbeiten]

E[Bearbeiten]

F[Bearbeiten]

G[Bearbeiten]

H[Bearbeiten]

J[Bearbeiten]

L[Bearbeiten]

M[Bearbeiten]

N[Bearbeiten]

P[Bearbeiten]

Q[Bearbeiten]

R[Bearbeiten]

S[Bearbeiten]

T[Bearbeiten]

V[Bearbeiten]