Leslie Djhone

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Leslie Djhone 2006

Leslie Djhone (* 18. März 1981 in Abidjan, Elfenbeinküste) ist ein französischer Leichtathlet, der hauptsächlich im 400-Meter-Lauf startet.

Mit der 4 × 400 m Staffel gewann er bei den Leichtathletik-Europameisterschaften 2002 in München Bronze und bei den Weltmeisterschaften 2003 in Saint-Denis Gold. In der Einzeldisziplin wurde er in Saint-Denis Fünfter und bei den Olympischen Sommerspielen 2004 in Athen Siebter.

Bei den Europameisterschaften 2006 in Göteborg gewann er über 400 m Bronze und mit der Staffel Gold. 2007 bei den Weltmeisterschaften in Ōsaka wurde er über 400 m Fünfter.

Leslie Djhone hat bei einer Größe von 1,87 m ein Wettkampfgewicht von 73 kg.

Persönliche Bestleistungen[Bearbeiten]

  • 100 m - 10,55 (2003)
  • 150 m - 15,52 (2004)
  • 200 m - 20,67 (2004)
  • 300 m - 32,18 (2003)
  • 400 m - 44,46 (2007)
  • Weitsprung - 7,92 (1999)

Weblinks[Bearbeiten]