Leichtathletik-Europameisterschaften 1998

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
17. Leichtathletik-Europameisterschaften
Stadt Budapest, Ungarn
Stadion Népstadion
Teilnehmende Länder 44
Teilnehmende Athleten 1330
Wettbewerbe 46
Eröffnung 18. August 1998
Schlussfeier 23. August 1998
Eröffnet durch TBA
Chronik
Leichtathletik-EM 1994 Leichtathletik-EM 2002
Medaillenspiegel (Endstand nach 46 Entscheidungen)
Platz Land G S B Gesamt
1 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 9 4 3 16
2 DeutschlandDeutschland Deutschland 8 7 8 23
3 RusslandRussland Russland 6 9 7 22
4 PolenPolen Polen 3 4 1 8
5 RumänienRumänien Rumänien 3 2 2 7
6 UkraineUkraine Ukraine 3 2 1 6
7 ItalienItalien Italien 2 4 3 9
8 PortugalPortugal Portugal 2 3 1 6
9 SpanienSpanien Spanien 2 1 4 7
10 FrankreichFrankreich Frankreich 2 1 1 4
Vollständiger Medaillenspiegel

Die 17. Leichtathletik-Europameisterschaften fanden vom 18. bis zum 23. August 1998 in Budapest statt. Die Wettkämpfe wurden im Népstadion ausgetragen, wo bereits die Europameisterschaften 1966 stattfanden; das Stadion wurde auf diesen Anlass hin renoviert. Es nahmen 1330 Athletinnen und Athleten aus 44 Ländern teil.

Männer[Bearbeiten]

100 m[Bearbeiten]

Platz Athlet Land Zeit (s)
1 Darren Campbell Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 10,04 (EMR)
2 Dwain Chambers Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 10,10
3 Charalambos Papadias GriechenlandGriechenland GRE 10,17
4 Stefano Tilli ItalienItalien ITA 10,20
5 Marlon Devonish Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 10,24
6 Alexandr Porchomowski RusslandRussland RUS 10,29
7 Marcin Krzywański PolenPolen POL 10,29
8 Marcin Nowak PolenPolen POL 10,36

Datum: 19. August
Wind: +0,3 m/s


200 m[Bearbeiten]

Platz Athlet Land Zeit (s)
1 Douglas Walker Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 20,53
2 Douglas Turner Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 20,64
3 Julian Golding Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 20,72
4 Geir Moen NorwegenNorwegen NOR 20,78
5 Rodrigue Nordin FrankreichFrankreich FRA 20,83
6 Christophe Cheval FrankreichFrankreich FRA 20,91
7 Prodomos Katsontonis Zypern RepublikRepublik Zypern CYP 21,24
Troy Douglas NiederlandeNiederlande NED DQ

Datum: 21. August
Wind: -0,1 m/s


400 m[Bearbeiten]

Platz Athlet Land Zeit (s)
1 Iwan Thomas Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 44,52 (EMR)
2 Robert Maćkowiak PolenPolen POL 45,04
3 Mark Richardson Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 45,14
4 Tomasz Czubak PolenPolen POL 45,43
5 Piotr Hazek PolenPolen POL 45,46
6 Ashraf Saber ItalienItalien ITA 45,67
7 David Canal SpanienSpanien ESP 45,93
Solomon Wariso Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR DQ

Datum: 21. August


800 m[Bearbeiten]

Platz Athlet Land Zeit (min)
1 Nils Schumann DeutschlandDeutschland GER 1:44,89
2 André Bucher SchweizSchweiz SUI 1:45,04
3 Lukas Vydra TschechienTschechien CZE 1:45,23
4 James McElroy IrlandIrland IRL 1:45,46
5 Balász Koranyi UngarnUngarn HUN 1:45,78
6 Waldemar Kaldowski PolenPolen POL 1:46,60
7 Andrea Longo ItalienItalien ITA 1:46,66
8 Wilson Kipketer DanemarkDänemark DEN 1:50,13

Datum: 23. August


1500 m[Bearbeiten]

Platz Athlet Land Zeit (min)
1 Reyes Estévez SpanienSpanien ESP 3:41,31
2 Rui Silva PortugalPortugal POR 3:41,84
3 Fermín Cacho SpanienSpanien ESP 3:42,13
4 Anthony Whiteman Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 3:42,27
5 John Mayock Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 3:42,58
6 Matthew Yates Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 3:42,63
7 Rüdiger Stenzel DeutschlandDeutschland GER 3:42,73
8 Abdelkader Chékhémani FrankreichFrankreich FRA 3:42,92

Datum: 20. August


5000 m[Bearbeiten]

Platz Athlet Land Zeit (min)
1 Isaac Viciosa SpanienSpanien ESP 13:37,46
2 Manuel Pancorbo SpanienSpanien ESP 13:38,03
3 Mark Carroll IrlandIrland IRL 13:38,15
4 Mustapha Essaid FrankreichFrankreich FRA 13:39,89
5 Abdellah Béhar FrankreichFrankreich FRA 13:40,26
6 Samuli Vasala FinnlandFinnland FIN 13:40,68
7 Driss El Himer FrankreichFrankreich FRA 13:42,36
8 Miroslav Vanko SlowenienSlowenien SLO 13:41,92

Datum: 22. August


10.000 m[Bearbeiten]

Platz Athlet Land Zeit (min)
1 António Pinto PortugalPortugal POR 27:48,62
2 Dieter Baumann DeutschlandDeutschland GER 27:56,75
3 Stéphane Franke DeutschlandDeutschland GER 27:59,90
4 Jon Brown Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 28:02,33
5 Bruno Toledo SpanienSpanien ESP 28:15,17
6 Enrique Molina SpanienSpanien ESP 28:19,54
7 Rachid Berradi ItalienItalien ITA 28:22,32
8 Kamiel Maase NiederlandeNiederlande NED 28:26,37

Datum: 18. August


Marathon[Bearbeiten]

Platz Athlet Land Zeit (h)
1 Stefano Baldini ItalienItalien ITA 2:12:01
2 Danilo Goffi ItalienItalien ITA 2:12:11
3 Vincenzo Modica ItalienItalien ITA 2:12:53
4 José Ramón Rey SpanienSpanien ESP 2:13:17
5 Alejandro Gomez SpanienSpanien ESP 2:13:23
6 Antoni Peña SpanienSpanien ESP 2:13:53
7 Giovanni Ruggiero ItalienItalien ITA 2:13:59
8 Richard Nerurkar Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 2:14:02

Datum: 22. August


20 km Gehen[Bearbeiten]

Platz Athlet Land Zeit (h)
1 Ilja Markow RusslandRussland RUS 1:21:10
2 Aigars Fadejevs LettlandLettland LAT 1:21:25
3 Francisco Javier Fernández SpanienSpanien ESP 1:21:39
4 Andreas Erm DeutschlandDeutschland GER 1:21:53
5 Sandor Urbanik UngarnUngarn HUN 1:22:12
6 Iwan Trozki WeissrusslandWeißrussland BLR 1:22:46
7 Denis Lenglois FrankreichFrankreich FRA 1:23:02
8 Jewgeni Schmaljuk RusslandRussland RUS 1:23:32

Datum: 18. August


50 km Gehen[Bearbeiten]

Platz Athlet Land Zeit (h)
1 Robert Korzeniowski PolenPolen POL 3:43:51
2 Valentin Kononen FinnlandFinnland FIN 3:44:29
3 Andrei Plotnikow RusslandRussland RUS 3:45:53
4 Mikel Odriozola SpanienSpanien ESP 3:47:27
5 Tomasz Lipiecz PolenPolen POL 3:48:05
6 Santiago Perez SpanienSpanien ESP 3:48:17
7 Arturo di Mezza ItalienItalien ITA 3:48:49
8 Denis Trautmann DeutschlandDeutschland GER 3:49:46

Datum: 21. August


110 m Hürden[Bearbeiten]

Platz Athlet Land Zeit (s)
1 Colin Jackson Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 13,02 (EMR)
2 Falk Balzer DeutschlandDeutschland GER 13,12
3 Robin Korving NiederlandeNiederlande NED 13,20
4 Florian Schwarthoff DeutschlandDeutschland GER 13,23
5 Artur Kohutek PolenPolen POL 13,29
6 Tony Jarrett Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 13,32
7 Mike Fenner DeutschlandDeutschland GER 13,38
8 Jonathan Nsenga BelgienBelgien BEL 13,54

Datum: 22. August
Wind: +1,5 m/s


400 m Hürden[Bearbeiten]

Platz Athlet Land Zeit (s)
1 Paweł Januszewski PolenPolen POL 48,17
2 Ruslan Maschtschenko RusslandRussland RUS 48,25
3 Fabrizio Mori ItalienItalien ITA 48,71
4 Carlos Silva PortugalPortugal POR 49,02
5 Vadim Zadainow MoldawienMoldawien MDA 49,10
6 Laurent Ottoz ItalienItalien ITA 49,15
7 Jiří Mužík TschechienTschechien CZE 50,51
8 Wladimir Schirjajew RusslandRussland RUS 50,94

Datum: 20. August


3000 m Hindernis[Bearbeiten]

Platz Athlet Land Zeit (min)
1 Damian Kallabis DeutschlandDeutschland GER 8:13,10
2 Alessandro Lambruschini ItalienItalien ITA 8:16,70
3 Jim Svenøy NorwegenNorwegen NOR 8:18,97
4 Luis Miguel Martín SpanienSpanien ESP 8:20,54
5 Luciano di Pardo ItalienItalien ITA 8:20,96
6 Ramiro Moran SpanienSpanien ESP 8:24,06
7 Eliseo Martín SpanienSpanien ESP 8:26,60
8 Rafael Wojcik PolenPolen POL 8:27,74

Datum: 23. August


4 × 100 m Staffel[Bearbeiten]

Platz Land Athleten Zeit (s)
1 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich Allyn Condon
Darren Campbell
Douglas Walker
Julian Golding
38,52
2 FrankreichFrankreich Frankreich Thierry Lubin
Frédéric Krantz
Christophe Cheval
Needy Guims
38,87
3 PolenPolen Polen Marcin Krzywański
Marcin Nowak
Piotr Balcerzak
Ryszard Pilarczyk
38,98
4 GriechenlandGriechenland Griechenland Alexandros Genovelis
Alexandros Alexopoulos
Georgios Panagiotopoulos
Charalambos Papadias
39,07
5 DeutschlandDeutschland Deutschland Patrick Schneider
Jerome Crews
Manuel Milde
Marc Blume
39,09
6 SchwedenSchweden Schweden Patrick Lövgren
Matias Ghansah
Torbjörn Eriksson
Peter Karlsson
39,32
7 NiederlandeNiederlande Niederlande Martijn Ungerer
Patrick Snoek
Patrick van Balkom
Dennis Tilburg
39,79
8 ItalienItalien Italien Francesco Scuderi
Andrea Colombo
Alessandro Attene
Sandro Floris
39,85

Datum: 22. August


4 × 400 m Staffel[Bearbeiten]

Platz Land Athleten Zeit (min)
1 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich Mark Hylton
Jamie Baulch
Iwan Thomas
Mark Richardson
2:58,68
2 PolenPolen Polen Piotr Rysiukiewicz
Tomasz Czubak
Piotr Haczek
Robert Maćkowiak
2:58,88
3 SpanienSpanien Spanien Antonio Andres
Juan Trull
Andres Martinez
David Canal
3:02,47
4 ItalienItalien Italien Walter Pirovano
Marco Vaccari
Andrea Nuti
Ashraf Saber
3:02,48
5 SchweizSchweiz Schweiz Laurent Clerc
Kevin Widmer
Alain Rohr
Mathias Rusterholz
3:02,91
6 DeutschlandDeutschland Deutschland Stefan Letzelter
Klaus Ehrnsperger
Thomas Goller
Jens Dautzenberg
3:03,19
7 TschechienTschechien Tschechien Jan Podebradsky
Jan Stejfa
Karel Blaha
Jiří Mužík
3:04,37
FrankreichFrankreich Frankreich DQ

Datum: 23. August


Hochsprung[Bearbeiten]

Platz Athlet Land Höhe (m)
1 Artur Partyka PolenPolen POL 2,34
2 Dalton Grant Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 2,34
3 Sergei Kljugin RusslandRussland RUS 2,32
4 Martin Buß DeutschlandDeutschland GER 2,32
5 Dimitros Kokotis GriechenlandGriechenland GRE 2,30
6 Steinar Hoen NorwegenNorwegen NOR 2,30
7 Stefan Holm SchwedenSchweden SWE 2,27
8 Staffan Strand SchwedenSchweden SWE 2,27

Datum: 21. August


Stabhochsprung[Bearbeiten]

Platz Athlet Land Höhe (m)
1 Maxim Tarassow RusslandRussland RUS 5,81
2 Tim Lobinger DeutschlandDeutschland GER 5,81
3 Jean Galfione FrankreichFrankreich FRA 5,76
4 Danny Ecker DeutschlandDeutschland GER 5,76
5 Khalid Lachheb FrankreichFrankreich FRA 5,76
6 Andrei Tivontchik DeutschlandDeutschland GER 5,50
7 Pawel Burlaschenko RusslandRussland RUS 5,50
8 Heikkii Vaaraniemi FinnlandFinnland FIN 5,50

Datum: 22. August


Weitsprung[Bearbeiten]

Platz Athlet Land Weite (m)
1 Kirill Sossunow RusslandRussland RUS 8,28
2 Bogdan Țăruș RumänienRumänien ROU 8,21
3 Petar Datschew BulgarienBulgarien BUL 8,06
4 Simone Bianchi ItalienItalien ITA 8,02
5 Mathias Sunneborn SchwedenSchweden SWE 8,01
6 Gregor Cankar SlowenienSlowenien SLO 8,00
7 Paolo Camossi ItalienItalien ITA 7,98
8 Yago Lamela SpanienSpanien ESP 7,93

Datum: 19. August


Dreisprung[Bearbeiten]

Platz Athlet Land Weite (m)
1 Jonathan Edwards Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 17,99 (EMR)
2 Denis Kapustin RusslandRussland RUS 17,45
3 Rostislaw Dimitrow BulgarienBulgarien BUL 17,26
4 Aljaksandr Hlawazki WeissrusslandWeißrussland BLR 17,22
5 Wassili Sokow RusslandRussland RUS 17,16
6 Charles Friedek DeutschlandDeutschland GER 17,04
7 Zsolt Czingler UngarnUngarn HUN 17,03
8 Rogel Nachum IsraelIsrael ISR 16,99

Datum: 23. August


Kugelstoßen[Bearbeiten]

Platz Athlet Land Weite (m)
1 Oleksandr Bahatsch UkraineUkraine UKR 21,17
2 Oliver-Sven Buder DeutschlandDeutschland GER 20,98
3 Jurij Bilonoh UkraineUkraine UKR 20,92
4 Dragan Perić Jugoslawien Bundesrepublik 1992Jugoslawien YUG 20,65
5 Paolo Dal Soglio ItalienItalien ITA 20,50
6 Mika Halvari FinnlandFinnland FIN 20,33
7 Manuel Martínez SpanienSpanien ESP 20,02
8 Michael Mertens DeutschlandDeutschland GER 19,67

Datum: 18. August


Diskuswurf[Bearbeiten]

Platz Athlet Land Weite (m)
1 Lars Riedel DeutschlandDeutschland GER 67,07
2 Jürgen Schult DeutschlandDeutschland GER 66,69
3 Virgilijus Alekna Litauen 1989Litauen LTU 66,46
4 Róbert Fazekas UngarnUngarn HUN 65,13
5 Diego Fortuna ItalienItalien ITA 64,26
6 Uladsimir Dubrouschtschyk WeissrusslandWeißrussland BLR 63,96
7 Andreas Seelig DeutschlandDeutschland GER 63,15
8 Robert Weir Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 61,92

Datum: 23. August


Hammerwurf[Bearbeiten]

Platz Athlet Land Weite (m)
1 Tibor Gécsek UngarnUngarn HUN 82,87
2 Balázs Kiss UngarnUngarn HUN 81,26
3 Karsten Kobs DeutschlandDeutschland GER 80,13
4 Heinz Weis DeutschlandDeutschland GER 80,04
5 Szymon Ziolkowski PolenPolen POL 78,16
6 Christos Polichroniou GriechenlandGriechenland GRE 77,96
7 Igor Astapkowitsch WeissrusslandWeißrussland BLR 77,81
8 Adrian Annus UngarnUngarn HUN 77,29

Datum: 19. August


Speerwurf[Bearbeiten]

Platz Athlet Land Weite (m)
1 Steve Backley Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 89,72 (EMR)
2 Mick Hill Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 86,92
3 Raymond Hecht DeutschlandDeutschland GER 86,63
4 Sergei Makarow RusslandRussland RUS 86,45
5 Juha Laukkanen FinnlandFinnland FIN 84,78
6 Mark Roberson Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 84,15
7 Peter Blank DeutschlandDeutschland GER 83,66
8 Matti Narhi FinnlandFinnland FIN 82,59

Datum: 23. August


Zehnkampf[Bearbeiten]

Platz Athlet Land Punkte
1 Erki Nool EstlandEstland EST 8667
2 Eduard Hämäläinen FinnlandFinnland FIN 8587
3 Lew Lobodin RusslandRussland RUS 8571
4 Jon Arnar Magnusson IslandIsland ISL 8552
5 Tomáš Dvořák TschechienTschechien CZE 8506
6 Roman Šebrle TschechienTschechien CZE 8471
7 Mike Maczey DeutschlandDeutschland GER 8174
8 Klaus Isekenmeier DeutschlandDeutschland GER 8140

Datum: 19./20. August
Punktewertung von 1985


Frauen[Bearbeiten]

100 m[Bearbeiten]

Platz Athletin Land Zeit (s)
1 Christine Arron FrankreichFrankreich FRA 10,73 (ER)
2 Irina Priwalowa RusslandRussland RUS 10,83
3 Ekaterini Thanou GriechenlandGriechenland GRE 10,87
4 Schanna Pintussewitsch UkraineUkraine UKR 10,92
5 Melanie Paschke DeutschlandDeutschland GER 11,07
6 Petja Pendarewa BulgarienBulgarien BUL 11,12
7 Anschela Krawtschenko UkraineUkraine UKR 11,16
8 Frédérique Bangué FrankreichFrankreich FRA 11,27

Datum: 19. August
Wind: +2,0 m/s


200 m[Bearbeiten]

Platz Athletin Land Zeit (s)
1 Irina Priwalowa RusslandRussland RUS 22,62
2 Schanna Pintussewytsch UkraineUkraine UKR 22,74
3 Melanie Paschke DeutschlandDeutschland GER 22,78
4 Natalja Woronowa RusslandRussland RUS 22,80
5 Nora Iwanowa BulgarienBulgarien BUL 23,02
6 Sabrina Mulrain DeutschlandDeutschland GER 23,04
7 Gabi Rockmeier DeutschlandDeutschland GER 23,08
8 Erika Suchowska PolenPolen POL 23,18

Datum: 21. August
Wind: -0,7 m/s


400 m[Bearbeiten]

Platz Athletin Land Zeit (s)
1 Grit Breuer DeutschlandDeutschland GER 49,93
2 Helena Fuchsová TschechienTschechien CZE 50,21
3 Olga Kotljarowa RusslandRussland RUS 50,38
4 Uta Rohländer DeutschlandDeutschland GER 50,48
5 Allison Curbishley Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 51,05
6 Donna Fraser Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 51,54
7 Olena Rurak UkraineUkraine UKR 51,92
8 Patrizia Spuri ItalienItalien ITA 51,94

Datum: 21. August


800 m[Bearbeiten]

Platz Athletin Land Zeit (min)
1 Jelena Afanassjewa RusslandRussland RUS 1:58,50
2 Malin Ewerlöf SchwedenSchweden SWE 1:59,61
3 Stephanie Graf OsterreichÖsterreich AUT 2:00,11
4 Violeta Szekely RumänienRumänien ROU 2:00,56
5 Zwetelina Kirilowa BulgarienBulgarien BUL 2:00,66
6 Heike Meissner DeutschlandDeutschland GER 2:01,36
7 Natallja Duchnowa WeissrusslandWeißrussland BLR 2:02,14
Larissa Michailowa RusslandRussland RUS DNF

Datum: 20. August


1500 m[Bearbeiten]

Platz Athletin Land Zeit (min)
1 Swetlana Masterkowa RusslandRussland RUS 4:11,91
2 Carla Sacramento PortugalPortugal POR 4:12,62
3 Anita Weyermann SchweizSchweiz SUI 4:13,06
4 Anna Jakubczak PolenPolen POL 4:13,33
5 Violeta Szekely RumänienRumänien ROU 4:14,66
6 Lidia Chojecka PolenPolen POL 4:15,00
7 Andrea Suldesová TschechienTschechien CZE 4:15,04
8 Maite Zúñiga SpanienSpanien ESP 4:15,10

Datum: 23. August


5000 m[Bearbeiten]

Platz Athletin Land Zeit (min)
1 Sonia O’Sullivan IrlandIrland IRL 15:06,50 (CR)
2 Gabriela Szabo RumänienRumänien ROU 15:08,31
3 Marta Domínguez SpanienSpanien ESP 15:10,54
4 Olivera Jevtić Jugoslawien Bundesrepublik 1992Jugoslawien YUG 15:16,61
5 Annemari Sandell FinnlandFinnland FIN 15:20,87
6 Blandine Bitzner FrankreichFrankreich FRA 15:38,61
7 Valerie Vaughan IrlandIrland IRL 15:39,99
8 Teresa Recio SpanienSpanien ESP 15:40,54

Datum: 23. August


10.000 m[Bearbeiten]

Platz Athletin Land Zeit (min)
1 Sonia O’Sullivan IrlandIrland IRL 31:29,33
2 Fernanda Ribeiro PortugalPortugal POR 31:32,32
3 Lidia Şimon RumänienRumänien ROU 31:32,64
4 Olivera Jevtić Jugoslawien Bundesrepublik 1992Jugoslawien YUG 31:34,26
5 Paula Radcliffe Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 31:36,51
6 Julia Vaquero SpanienSpanien ESP 31:46,47
7 Annemari Sandell FinnlandFinnland FIN 32:22,50
8 Irina Mikitenko DeutschlandDeutschland GER 32:30,67

Datum: 19. August


Marathon[Bearbeiten]

Platz Athletin Land Zeit (h)
1 Maria Manuela Machado PortugalPortugal POR 2:27:10
2 Madina Biktagirowa RusslandRussland RUS 2:28:01
3 Maura Viceconte ItalienItalien ITA 2:28:31
4 Franca Fiacconi ItalienItalien ITA 2:28:59
5 Marleen Renders BelgienBelgien BEL 2:29:43
6 Rocío Ríos SpanienSpanien ESP 2:29:53
7 Ljubow Morgunowa RusslandRussland RUS 2:30:07
8 Jelena Rasdrogina RusslandRussland RUS 2:30:09

Datum: 23. August


10 km Gehen[Bearbeiten]

Platz Athletin Land Zeit (min)
1 Annarita Sidoti ItalienItalien ITA 42:49
2 Erica Alfridi ItalienItalien ITA 42:54
3 Susana Feitor PortugalPortugal POR 42:55
4 Maria Urbanik UngarnUngarn HUN 42:59
5 María Vasco SpanienSpanien ESP 43:02
6 Katarzyna Radtke PolenPolen POL 43:09
7 Nadeschda Rjaschkina RusslandRussland RUS 43:37
8 Olga Kardopolzewa WeissrusslandWeißrussland BLR 43:38

Datum: 20. August


100 m Hürden[Bearbeiten]

Platz Athletin Land Zeit (s)
1 Swetla Dimitrowa BulgarienBulgarien BUL 12,56
2 Brigita Bukovec SlowenienSlowenien SLO 12,65
3 Irina Korotja RusslandRussland RUS 12,85
4 Nicole Ramalalanirina FrankreichFrankreich FRA 12,87
5 Patricia Girard FrankreichFrankreich FRA 12,89
6 Heike Blaßneck DeutschlandDeutschland GER 13,02
7 Julie Baumann SchweizSchweiz SUI 13,15
8 Linda Ferga FrankreichFrankreich FRA 13,22

Datum: 23. August
Wind: +1,5 m/s


400 m Hürden[Bearbeiten]

Platz Athletin Land Zeit (s)
1 Ionela Târlea RumänienRumänien ROU 53,37
2 Tetjana Tereschtschuk-Antipowa UkraineUkraine UKR 54,07
3 Silvia Rieger DeutschlandDeutschland GER 54,45
4 Guðrún Arnardóttir IslandIsland ISL 54,59
5 Ester Goosens NiederlandeNiederlande NED 54,62
6 Ulrike Urbansky DeutschlandDeutschland GER 55,38
7 Anna Knoros RusslandRussland RUS 55,47
8 Susan Smith IrlandIrland IRL 55,61

Datum: 21. August


4 × 100 m Staffel[Bearbeiten]

Platz Land Athletinnen Zeit (s)
1 FrankreichFrankreich Frankreich Katia Benth
Frédérique Bangué
Sylviane Félix
Christine Arron
42,59
2 DeutschlandDeutschland Deutschland Melanie Paschke
Gabi Rockmeier
Birgit Rockmeier
Andrea Philipp
42,68
3 RusslandRussland Russland Oxana Eck
Galina Maltschugina
Natalja Woronowa
Irina Priwalowa
42,73
4 UkraineUkraine Ukraine Irina Pucha
Tetjana Lukijanenko
Anschelika Schewtschuk
Anschela Krawtschenko
43,58
5 GriechenlandGriechenland Griechenland Maria Tsoni
Ekaterini Koffa
Panagiota Koutrouli
Ekaterini Thanou
44,01
6 FinnlandFinnland Finnland Heidi Hannula
Sanna Kyllonen
Johanna Manninen
Heli Koivola
44,10
7 ItalienItalien Italien Elena Apollonio
Manuela Grillo
Maria Ruggeri
Manuela Levorato
44,46
8 WeissrusslandWeißrussland Weißrussland Tatyana Barashko
Margarita Molchan
Natallja Salahub
Natallja Safronnikawa
44,76

Datum: 22. August


4 × 400 m Staffel[Bearbeiten]

Platz Land Athletinnen Zeit (min)
1 DeutschlandDeutschland Deutschland Anke Feller
Uta Rohländer
Silvia Rieger
Grit Breuer
3:23,03
2 RusslandRussland Russland Natalja Chruschtscheljowa
Swetlana Gontscharenko
Jekaterina Bachwalowa
Olga Kotljarowa
3:23,56
3 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich Donna Fraser
Vicky Jamison
Katherine Merry
Allison Curbishley
3:25,66
4 RumänienRumänien Rumänien Otilia Ruicu
Alina Ripanu
Mariana Florea
Ionela Târlea
3:27,24
5 TschechienTschechien Tschechien Jitka Burianova
Ludmila Formanova
Hana Benesova
Helena Fuchsova
3:27,54
6 FrankreichFrankreich Frankreich Francine Landre
Anita Mormand
Marie-France Opheltes
Viviane Dorsile
3:27,61
7 ItalienItalien Italien Patrizia Spuri
Francesca Carbone
Fabiola Piroddi
Virna de Angeli
3:29,31
8 UngarnUngarn Ungarn Annamaria Bori
Barbara Petrahn
Orsolya Doczi
Judit Szekeres
3:31,83

Datum: 23. August


Hochsprung[Bearbeiten]

Platz Athletin Land Höhe (m)
1 Monica Iagăr-Dinescu RumänienRumänien ROU 1,97
2 Donata Jancewicz PolenPolen POL 1,95
3 Alina Astafei DeutschlandDeutschland GER 1,95
4 Sigrid Kirchmann OsterreichÖsterreich AUT 1,92
5 Wenelina Wenewa BulgarienBulgarien BUL 1,92
6 Jelena Guljajewa RusslandRussland RUS 1,92
7 Wita Stjopina UkraineUkraine UKR 1,92
8 Pia Zinck DanemarkDänemark DEN 1,89

Datum: 23. August


Stabhochsprung[Bearbeiten]

Platz Athletin Land Höhe (m)
1 Anschela Balachonowa UkraineUkraine UKR 4,31
2 Nicole Humbert DeutschlandDeutschland GER 4,31
3 Yvonne Buschbaum DeutschlandDeutschland GER 4,31
4 Nastja Ryjikh DeutschlandDeutschland GER 4,15
5 Gabriela Mihalcea RumänienRumänien ROU 4,15
6 Monique de Wilt NiederlandeNiederlande NED 4,15
7 Monika Pyrek PolenPolen POL 4,15
8 Zsuzsanna Szabó UngarnUngarn HUN 4,15

Datum: 21. August


Weitsprung[Bearbeiten]

Platz Athletin Land Weite (m)
1 Heike Drechsler DeutschlandDeutschland GER 7,16
2 Fiona May ItalienItalien ITA 7,11
3 Ljudmila Galkina RusslandRussland RUS 7,06
4 Tünde Vaszi UngarnUngarn HUN 6,82
5 Erica Johansson SchwedenSchweden SWE 6,75
6 Zita Ajkler UngarnUngarn HUN 6,64
7 Linda Ferga FrankreichFrankreich FRA 6,64
8 Susen Tiedtke DeutschlandDeutschland GER 6,62

Datum: 22. August


Dreisprung[Bearbeiten]

Platz Athletin Land Weite (m)
1 Olga Vasdeki GriechenlandGriechenland GRE 14,55
2 Šárka Kašpárková TschechienTschechien CZE 14,53
3 Teresa Marinowa BulgarienBulgarien BUL 14,50
4 Rodica Mateescu RumänienRumänien ROU 14,46
5 Tatjana Lebedewa RusslandRussland RUS 14,25
6 Olena Howorowa UkraineUkraine UKR 14,24
7 Natallja Safronawa WeissrusslandWeißrussland BLR 14,01
8 Jelena Donkina RusslandRussland RUS 13,92

Datum: 20. August


Kugelstoßen[Bearbeiten]

Platz Athletin Land Weite (m)
1 Wita Pawlysch UkraineUkraine UKR 21,69 (EMR)
2 Irina Korschanenko RusslandRussland RUS 19,71
3 Janina Karoltschyk WeissrusslandWeißrussland BLR 19,23
4 Swetlana Kriweljowa RusslandRussland RUS 19,08
5 Katarzyna Zakowicz PolenPolen POL 18,77
6 Nadine Kleinert DeutschlandDeutschland GER 18,48
7 Corrie de Bruin NiederlandeNiederlande NED 18,28
8 Tatjana Chorchuljowa WeissrusslandWeißrussland BLR 18,16

Datum: 20. August


Diskuswurf[Bearbeiten]

Platz Athletin Land Weite (m)
1 Franka Dietzsch DeutschlandDeutschland GER 67,49
2 Natalja Sadowa RusslandRussland RUS 66,94
3 Nicoleta Grasu RumänienRumänien ROU 65,94
4 Elina Swerawa WeissrusslandWeißrussland BLR 65,92
5 Ekaterini Vongoli GriechenlandGriechenland GRE 63,56
6 Ilke Wyludda DeutschlandDeutschland GER 63,46
7 Anastasia Kelesidou GriechenlandGriechenland GRE 62,35
8 Iryna Jattschanka WeissrusslandWeißrussland BLR 61,20

Datum: 21. August


Hammerwurf[Bearbeiten]

Platz Athletin Land Weite (m)
1 Mihaela Melinte RumänienRumänien ROU 71,17
2 Olga Kusenkowa RusslandRussland RUS 69,28
3 Kirsten Münchow DeutschlandDeutschland GER 65,61
4 Simone Mathes DeutschlandDeutschland GER 64,05
5 Katalin Divós UngarnUngarn HUN 63,74
6 Ljudmila Hubkina WeissrusslandWeißrussland BLR 63,03
7 Kamila Skolimowska PolenPolen POL 62,68
8 Alla Dawidowa RusslandRussland RUS 62,36

Datum: 22. August


Speerwurf[Bearbeiten]

Platz Athletin Land Weite (m)
1 Tanja Damaske DeutschlandDeutschland GER 69,10
2 Tatjana Schikolenko RusslandRussland RUS 66,92
3 Mikaela Ingberg FinnlandFinnland FIN 64,92
4 Trine Hattestad NorwegenNorwegen NOR 63,16
5 Heli Rantanen FinnlandFinnland FIN 62,34
6 Steffi Nerius DeutschlandDeutschland GER 62,08
7 Claudia Coslovich ItalienItalien ITA 60,73
8 Nikolett Szabó UngarnUngarn HUN 60,56

Datum: 19. August


Siebenkampf[Bearbeiten]

Platz Athletin Land Punkte
1 Denise Lewis Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR 6559
2 Urszula Włodarczyk PolenPolen POL 6460
3 Natallja Sasanowitsch WeissrusslandWeißrussland BLR 6410
4 Remigija Nazarovienė Litauen 1989Litauen LTU 6394
5 Irina Belowa RusslandRussland RUS 6375
6 Sabine Braun DeutschlandDeutschland GER 6259
7 Karin Specht DeutschlandDeutschland GER 6239
8 Marie Collonville FrankreichFrankreich FRA 6218

Datum: 21./22. August
Punktewertung von 1980


Erklärungen[Bearbeiten]

  • ER: Europarekord
  • EMR: Europameisterschafts-Rekord

Weblinks[Bearbeiten]