Tœufles

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tœufles
Wappen von Tœufles
Tœufles (Frankreich)
Tœufles
Region Picardie
Département Somme
Arrondissement Abbeville
Kanton Moyenneville
Gemeindeverband Communauté de communes du Vimeu Vert.
Koordinaten 50° 4′ N, 1° 43′ O50.0669444444441.7152777777778Koordinaten: 50° 4′ N, 1° 43′ O
Höhe 30–114 m
Fläche 8,88 km²
Einwohner 282 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 32 Einw./km²
Postleitzahl 80870
INSEE-Code
Website http://www.cc-moyenneville.fr/la_ccvv.php?page=communes

Die Kirche
.

Tœufles (picardisch: Teufe) ist eine nordfranzösische Gemeinde mit 282 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) im Département Somme in der Region Picardie. Die Gemeinde liegt im Arrondissement Abbeville und ist Teil der Communauté de communes du Vimeu Vert und des Kantons Moyenneville.

Geographie[Bearbeiten]

Die Gemeinde im Vimeu mit den Ortsteilen Chaussoy und Rogeant liegt im Quellgebiet des Flüsschens Trie an der Kreuzung der Départementsstraßen D22 und D86 rund 3 km westlich von Moyenneville.

Einwohner[Bearbeiten]

Entwicklung der Einwohnerzahl
1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
365 367 329 305 300 313 287 282

Verwaltung[Bearbeiten]

Bürgermeister (maire) ist seit 2014 Christian Magnier.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Die auf das 13. Jahrhundert zurückgehende Kirche Saint-Valery, 1926 als Monument historique eingetragen.[1]
  • Das Schloss von Rogeant aus dem 18. Jahrhundert.
  • Das Schloss von Tœufles.
  • Tuffsteinkreuze in der Gemeinde.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Église in der Base Mérimée des französischen Kulturministeriums (französisch)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Tœufles – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien