Le Boisle

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Le Boisle
Le Boisle (Frankreich)
Le Boisle
Region Picardie
Département Somme
Arrondissement Abbeville
Kanton Crécy-en-Ponthieu
Gemeindeverband Communauté de communes Authie-Maye.
Koordinaten 50° 16′ N, 1° 59′ O50.2719444444441.9852777777778Koordinaten: 50° 16′ N, 1° 59′ O
Höhe 12–92 m
Fläche 11,68 km²
Einwohner 388 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte 33 Einw./km²
Postleitzahl 80150
INSEE-Code

Die Kirche
.

Le Boisle (picardisch: L’Boèle) ist eine nordfranzösische Gemeinde mit 388 Einwohnern (Stand 1. Januar 2011) im Département Somme in der Region Picardie. Die Gemeinde liegt im Arrondissement Abbeville und ist Teil der Communauté de communes Authie-Maye und des Kantons Crécy-en-Ponthieu.

Geographie[Bearbeiten]

Die Gemeinde liegt an der Kreuzung der Départementsstraßen D928 von Abbeville nach Hesdin und D224 am linken (südlichen) Ufer des Authie, der hier die Grenze zum Département Pas-de-Calais bildet, gegenüber von Labroye und rund 8,5 km ostnordöstlich von Crécy-en-Ponthieu und 11 km südlich von Hesdin. Im Westen gehört zur Gemeinde die Häusergruppe Le Verjolay, im Osten die Gehöfte Moimont und Enconnay. Im Süden der Gemeinde liegt an der Départementsstraße D928 eine Motocross-Anlage.

Einwohner[Bearbeiten]

Entwicklung der Einwohnerzahl
1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
578 566 529 506 455 426 377 388

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Die Kirche.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Le Boisle – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien