Bundestagswahlkreis Fürstenfeldbruck

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wahlkreis 215: Fürstenfeldbruck
Bundestagswahlkreis 215-2017.svg
Staat Deutschland
Bundesland Bayern
Wahlkreisnummer 215
Einwohner 333,800[1]
Wahlberechtigte 231.905[2]
Wahlbeteiligung 83,1 %
Wahldatum 26. September 2021
Wahlkreisabgeordneter
Name
Foto des Abgeordneten
Partei CSU
Stimmanteil 38,0 %

Der Bundestagswahlkreis Fürstenfeldbruck (Wahlkreis 215, bei den Bundestagswahlen 2009 und 2013 Wahlkreis 216) ist seit 1949 ein Wahlkreis in Bayern. Er umfasst den Landkreis Dachau sowie den Landkreis Fürstenfeldbruck bis auf die Stadt Germering, die seit 2017 zum Bundestagswahlkreis Starnberg – Landsberg am Lech gehört.[3] Seit 1949 wurde der Wahlkreis stets von den Direktkandidaten der CSU gewonnen.

Bundestagswahl 2021[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zweitstimmen zur Bundestagswahl 2021
Wahlkreis 215 Fürstenfeldbruck
 %
40
30
20
10
0
33,3
16,2
15,9
12,0
6,9
6,4
2,2
2,1
1,2
3,7
Gewinne und Verluste
im Vergleich zu 2017
 %p
   6
   4
   2
   0
  -2
  -4
  -6
  -8
−6,5
+2,5
+4,9
+0,4
−4,7
+4,0
−2,9
+2,1
+0,3
± 0,0

Zur Bundestagswahl 2021 am 26. September 2021 wurden folgende 11 Direktkandidaten[4] und 26 Landeslisten[5] zugelassen:

Direktkandidat Partei Erststimmen in %[2] Zweitstimmen in %[2]
Katrin Staffler CSU 38,0 33,3
Michael Schrodi SPD 19,3 16,2
Florian Jäger AfD 06,8 06,9
Carsten Ulrich Rudolf Bode FDP 08,4 12,0
Beate Walter-Rosenheimer GRÜNE 13,3 15,9
Ernestine Martin-Köppl LINKE 01,7 02,2
Susanne Droth FREIE WÄHLER 06,8 06,4
Stephanie Martina Sichelschmidt ÖDP 01,1 00,7
Tierschutzpartei 0 01,2
BP 0 00,4
Fabian Handfest Die PARTEI 01,2 00,7
PIRATEN 0 00,4
NPD 0 00,0
V-Partei³ 0 00,1
Gesundheitsforschung 0 00,1
MLPD 0 00,0
DKP 0 00,0
Christian Kreiß dieBasis 02,7 02,1
Bündnis C 0 00,0
Der III. Weg 0 00,0
du. 0 00,1
LKR 0 00,0
Die Humanisten 0 00,1
Team Todenhöfer 0 00,3
UNABHÄNGIGE 0 00,2
Daniel Burandt Volt 00,7 00,4

Kursive Direktkandidaten kandidieren nicht für die Landesliste, kursive Parteien sind nicht Teil der Landesliste.

Bundestagswahl 2017[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bundestagswahl 2017 – WK Fürstenfeldbruck
(in %)
 %
40
30
20
10
0
39,8
13,7
11,6
11,6
11
5,1
2,4
4,9
Gewinne und Verluste
im Vergleich zu 2013
 %p
   8
   6
   4
   2
   0
  -2
  -4
  -6
  -8
-10
-12
−10,6
−4,8
+6,6
+6,4
+2,1
+2,1
−0,3
−1,3

Zur Bundestagswahl 2017 am 24. September 2017 wurden 11 Direktkandidaten[6] und 21 Landeslisten[7] zugelassen.

Direktkandidat Partei Erststimmen in %[8] Zweitstimmen in %[8]
Katrin Staffler CSU 43,6 39,8
Michael Schrodi SPD 18,7 13,7
Beate Walter-Rosenheimer GRÜNE 09,1 11,0
Andreas Schwarzer FDP 07,2 11,6
Florian Jäger AfD 10,2 11,6
Renate Schiefer LINKE 04,1 05,1
Lilian Edenhofer FREIE WÄHLER 03,1 02,4
PIRATEN 0 00,3
Jürgen Loos ÖDP 01,6 00,9
Sebastian Kellerer BP 01,6 01,0
NPD 0 00,2
Tierschutzpartei 0 00,9
MLPD 0 00,0
Büso 0 00,0
BGE 0 00,1
DiB 0 00,2
DKP 0 00,0
DM 0 00,2
Die PARTEI 0 00,7
Gesundheitsforschung 0 00,1
V-Partei³ 0 00,2
Hansjörg Tschan Einzelbewerber 00,3 0
Christian Kreiß Einzelbewerber 00,4 0

Ergebnis der Bundestagswahl 2013[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bundestagswahl 2013 – WK Fürstenfeldbruck
(in %)
 %
60
50
40
30
20
10
0
50,4
18,5
8,9
5,2
5
3
2,7
6,2
Gewinne und Verluste
im Vergleich zu 2009
 %p
   8
   6
   4
   2
   0
  -2
  -4
  -6
  -8
-10
-12
+7,7
+2,7
−3,6
+5,2
−11,1
−1,8
+2,7
−1,8
Direktkandidat Partei Erststimmen in % Zweitstimmen in %
Gerda Hasselfeldt CSU 55,6 50,4
Michael Schrodi SPD 20,1 18,5
Andreas Schwarzer FDP 02,2 05,0
Beate Walter-Rosenheimer GRÜNE 07,8 08,9
Irina Graf Die Linke 02,7 03,0
Ralf Reinhardt PIRATEN 02,3 01,9
Florian Jäger AfD 04,6 05,2
Bernd Heilmeier Freie Wähler 03,2 02,7
Sonstige 0 04,1

Ergebnis der Bundestagswahl 2009[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bundestagswahl 2009 – WK Fürstenfeldbruck
(in %)
 %
50
40
30
20
10
0
42,7
16,1
15,8
12,5
4,8
1,9
1,2
4,9
Gewinne und Verluste
im Vergleich zu 2005
 %p
   6
   4
   2
   0
  -2
  -4
  -6
  -8
−7,0
+5,2
−7,5
+2,4
+2,0
+1,9
+1,2
+2,2
Direktkandidat Partei Erststimmen in % Zweitstimmen in % Bundestagswahl 2005
Zweitstimmen in %
Gerda Hasselfeldt CSU 48,9 42,7 49,7
Peter Falk SPD 19,1 15,8 23,3
Beate Walter-Rosenheimer GRÜNE 10,8 12,5 10,1
Daniela Seidl FDP 11,2 16,1 10,9
REP 00,5 00,6
Fridolin Brandt LINKE 03,9 04,8 02,8
Roland Wuttke NPD 01,1 00,8 00,8
PBC 0 00,1 00,1
Konrad Wirtz BP 01,7 01,1 00,5
Adrian Heim ödp 01,7 01,0 0
Hans Lampl RRP 01,3 01,2 0
BüSo 0 00,0 00,1
FAMILIE 0 00,6 00,6
MLPD 0 00,0 00,0
Die Tierschutzpartei 0 00,7 0
PIRATEN 0 01,9 0
CM 0 00,1 00,0
Reimund Acker Einzelbewerber 00,4 0 0

Wahlkreissieger seit 1949[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wahl Name Partei
1949 Richard Jaeger CSU
1953 Richard Jaeger CSU
1957 Richard Jaeger CSU
1961 Richard Jaeger CSU
1965 Richard Jaeger CSU
1969 Richard Jaeger CSU
1972 Richard Jaeger CSU
1976 Richard Jaeger CSU
1980 Eicke Götz CSU
1983 Eicke Götz CSU
1987 Eicke Götz CSU
1990 Gerda Hasselfeldt CSU
1994 Gerda Hasselfeldt CSU
1998 Gerda Hasselfeldt CSU
2002 Gerda Hasselfeldt CSU
2005 Gerda Hasselfeldt CSU
2009 Gerda Hasselfeldt CSU
2013 Gerda Hasselfeldt CSU
2017 Katrin Staffler CSU
2021 Katrin Staffler CSU

Wahlkreisgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wahl Wahlkreisname Gebiet
1949 2 Fürstenfeldbruck Landkreis Fürstenfeldbruck, Landkreis Dachau, Stadt Landsberg am Lech, Landkreis Landsberg am Lech
1953–1961 197 Fürstenfeldbruck
1965–1972 201 Fürstenfeldbruck
1976 202 Fürstenfeldbruck Landkreis Fürstenfeldbruck, Landkreis Dachau, Landkreis Landsberg am Lech
1980–1998 201 Fürstenfeldbruck Landkreis Fürstenfeldbruck, Landkreis Dachau
2002–2005 217 Fürstenfeldbruck
2009 216 Fürstenfeldbruck
2013 216 Fürstenfeldbruck Landkreis Fürstenfeldbruck, Landkreis Dachau ohne die Gemeinde Petershausen
2017– 215 Fürstenfeldbruck Landkreis Fürstenfeldbruck ohne die Stadt Germering, Landkreis Dachau

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Strukturdaten 215:Fürstenfeldbruch. Bundeswahlleiter, abgerufen am 1. Oktober 2021.
  2. a b c Ergebnisse 215:Fürstenfeldbruch. Bundeswahlleiter, abgerufen am 17. Oktober 2021.}
  3. Wahlkreiseinteilung
  4. Der Bundeswahlleiter: Direktkandidatinnen und Direktkandidaten in Fürstenfeldbruck – Der Bundeswahlleiter. Abgerufen am 7. September 2021.
  5. Der Bundeswahlleiter: Landeslisten der Parteien in Bayern – Der Bundeswahlleiter. Abgerufen am 7. September 2021.
  6. Der Bundeswahlleiter: Direktkandidatinnen und Direktkandidaten in Fürstenfeldbruck – Der Bundeswahlleiter. (Nicht mehr online verfügbar.) Archiviert vom Original am 26. September 2017; abgerufen am 15. September 2017.
  7. Der Bundeswahlleiter: Landeslisten der Parteien in Bayern – Der Bundeswahlleiter. (Nicht mehr online verfügbar.) Archiviert vom Original am 26. September 2017; abgerufen am 15. September 2017.
  8. a b Ergebnisse 215:Fürstenfeldbruch. Bundeswahlleiter, abgerufen am 1. Oktober 2021.