Conteville (Seine-Maritime)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Conteville
Conteville (Frankreich)
Conteville
Region Normandie
Département Seine-Maritime
Arrondissement Dieppe
Kanton Gournay-en-Bray
Gemeindeverband Communauté de communes interrégionale Aumale Blangy-sur-Bresle
Koordinaten 49° 42′ N, 1° 38′ OKoordinaten: 49° 42′ N, 1° 38′ O
Höhe 193–247 m
Fläche 13,71 km2
Einwohner 501 (1. Januar 2015)
Bevölkerungsdichte 37 Einw./km2
Postleitzahl 76390
INSEE-Code

Rathaus (Mairie) von Conteville

Conteville ist eine französische Gemeinde mit 501 Einwohnern (Stand 1. Januar 2015) im Département Seine-Maritime in der Region Normandie (vor 2016 Haute-Normandie). Sie gehört zum Arrondissement Dieppe und zum Kanton Gournay-en-Bray (bis 2015 Kanton Aumale). Die Einwohner werden Contevillais genannt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Conteville liegt an der Kreuzung der Départementsstraßen D9 und D36 rund 58 Kilometer südöstlich von Dieppe im Pays de Bray. Umgeben wird Conteville von den Nachbargemeinden Beaussault im Westen, Criquiers im Südosten, Flamets-Frétils im Nordwesten, Gaillefontaine im Südwesten und Süden, Haudricourt im Nordosten sowie Ronchois im Norden.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007 2015
Einwohner 543 504 447 401 460 454 472 501

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirche Saint-Nicolas
  • Kirche Saint-Nicolas aus dem 18. Jahrhundert
  • Kapelle Dieu-de-Pitié

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Conteville (Seine-Maritime) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien