Flugplatz Paterzell

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Flugplatz Paterzell
Aerial image of the Paterzell airfield.jpg
Paterzell (Bayern)
Paterzell
Kenndaten
ICAO-Code EDPZ
Koordinaten

47° 50′ 46″ N, 11° 3′ 40″ OKoordinaten: 47° 50′ 46″ N, 11° 3′ 40″ O

Höhe über MSL 588 m  (1.929 ft)
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum 6 km westlich von Weilheim in Oberbayern
Basisdaten
Betreiber Luftsportverein Weilheim-Peißenberg e. V.
Start- und Landebahnen
18/36
(Hauptstart- und -landebahn)
525 m × 30 m Gras (mit integrierter, 8 m breiter Asphaltbahn)
18/36
(Landebahn für Segelflugzeuge)
250 m × 30 m Gras



i7

i11 i13

Der Flugplatz Paterzell ist ein Sonderlandeplatz in Paterzell, einem Gemeindeteil von Wessobrunn im oberbayerischen Landkreis Weilheim-Schongau. Er wird durch den Luftsportverein Weilheim-Peißenberg e. V. betrieben.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Flugplatz liegt etwa 6 km westlich von Weilheim in Oberbayern[1] und etwa 4 km südöstlich von Wessobrunn. Naturräumlich liegt der Flugplatz im Pfaffenwinkel am Fuß des Hohen Peißenbergs.[2]

Flugbetrieb[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Flugplatz besitzt eine Betriebszulassung für die vereinseigenen Luftfahrzeuge (Segelflugzeuge, Motorsegler, Ultraleicht- und Motorflugzeuge bis 2000 kg Gesamtabflugmasse).[1][3] Landungen von nicht am Platz stationierten Luftfahrzeugen sind nicht möglich.[4] Der Start von Segelflugzeugen erfolgt per Windenschlepp und Flugzeugschlepp.[1][2] Der Flugplatz verfügt über eine Hauptstart- und -landebahn von 525 m Länge und 30 m Breite aus Gras mit einer integrierten, 8 m breiten Asphaltbahn.[1] Etwa 60 m weiter östlich befindet sich eine 250 m lange und 30 m breite Landebahn aus Gras für Segelflugzeuge.[1]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Segelflug wird in Paterzell seit den 1930er Jahren betrieben.[2] Das Segelfluggelände Paterzell wurde am 12. Januar 2017 in einen Sonderlandeplatz umgewidmet.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Flugplatz Paterzell – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d e f Regierung von Oberbayern – Luftamt Südbayern: Genehmigung des Sonderlandeplatzes Paterzell. In: DFS Deutsche Flugsicherung GmbH (Hrsg.): Nachrichten für Luftfahrer 1-922-17. 12. Januar 2017.
  2. a b c Unser Flugplatz auf der Website des Luftsportvereins Weilheim-Peißenberg e. V. Abgerufen am 15. Dezember 2021.
  3. Flugzeugpark auf der Website des Luftsportvereins Weilheim-Peißenberg e. V. Abgerufen am 15. Dezember 2021.
  4. So erreichen Sie uns auf der Website des Luftsportvereins Weilheim-Peißenberg e. V. Abgerufen am 15. Dezember 2021.