Ladies Open Biel Bienne 2017

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ladies Open Biel Bienne 2017
Datum 10.4.2017 – 16.4.2017
Auflage 1
WTA Tour
Austragungsort Biel/Bienne
SchweizSchweiz Schweiz
Turniernummer 1098
Kategorie WTA International
Turnierart Hallenturnier
Spieloberfläche Hartplatz
Auslosung 32E/31Q/16D
Preisgeld 226.750 US$
Finanz. Verpflichtung 250.000 US$
Website Offizielle Website
Sieger (Einzel) TschechienTschechien Markéta Vondroušová
Sieger (Doppel) Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh Hsieh Su-wei
RumänienRumänien Monica Niculescu
Turnierdirektor Lukas Troxler
Turnier-Supervisor Martina Lutkova
Letzte direkte Annahme EstlandEstland Anett Kontaveit (107)
Stand: 16. April 2017

Das Ladies Open Biel Bienne 2017 war ein Damen-Tennisturnier in Biel/Bienne. Es war als Turnier der International-Kategorie Teil der WTA Tour 2017. Das Turnier fand vom 10. bis 16. April 2017 statt.

Qualifikation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Qualifikation für die Ladies Open Biel Bienne 2017 fand vom 8. bis 10. April 2017 statt. Ausgespielt wurden vier Qualifikantinnenplätze, die zur Teilnahme am Hauptfeld des Turniers berechtigten.

Folgende Spielerinnen hatten sich für das Hauptfeld qualifiziert:

Qualifikantinnen Lucky Loser
TschechienTschechien Markéta Vondroušová NordmazedonienNordmazedonien Lina Gjorcheska
DeutschlandDeutschland Antonia Lottner
WeissrusslandWeißrussland Aljaksandra Sasnowitsch
TschechienTschechien Marie Bouzková

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Spielerin Erreichte Runde

01. TschechienTschechien Barbora Strýcová Halbfinale
02. SpanienSpanien Carla Suárez Navarro Achtelfinale
03. UngarnUngarn Tímea Babos 1. Runde
04. ItalienItalien Roberta Vinci 1. Runde
Nr. Spielerin Erreichte Runde
05. DeutschlandDeutschland Laura Siegemund 1. Runde

06. FrankreichFrankreich Alizé Cornet Rückzug

07. DeutschlandDeutschland Julia Görges Viertelfinale

08. RumänienRumänien Monica Niculescu 1. Runde

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  TschechienTschechien B. Strýcová 6 4 6                        
Q  TschechienTschechien M. Bouzková 2 6 2   1  TschechienTschechien B. Strýcová 6 7
 DeutschlandDeutschland C. Witthöft 6 6    DeutschlandDeutschland C. Witthöft 2 66  
WC  SchweizSchweiz B. Bencic 1 3     1  TschechienTschechien B. Strýcová 4 6 1
 FrankreichFrankreich O. Dodin 6 6   7  DeutschlandDeutschland J. Görges 6 3 0r  
 Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh S.-w. Hsieh 2 2    FrankreichFrankreich O. Dodin 4 3  
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich N. Broady 4 2   7  DeutschlandDeutschland J. Görges 6 6  
7  DeutschlandDeutschland J. Görges 6 6     1  TschechienTschechien B. Strýcová 63 2
4  ItalienItalien R. Vinci 4 4   Q  TschechienTschechien M. Vondroušová 7 6  
 TschechienTschechien Kr. Plíšková 6 6    TschechienTschechien Kr. Plíšková 6 6  
 KroatienKroatien D. Vekić 6 6    KroatienKroatien D. Vekić 1 2  
 RumänienRumänien S. Cîrstea 4 1      TschechienTschechien Kr. Plíšková 2 5
 SchweizSchweiz R. Masarova 4 4   Q  TschechienTschechien M. Vondroušová 6 7  
 DeutschlandDeutschland A. Beck 6 6    DeutschlandDeutschland A. Beck 1 3  
Q  TschechienTschechien M. Vondroušová 7 6   Q  TschechienTschechien M. Vondroušová 6 6  
LL  NordmazedonienNordmazedonien L. Gjorcheska 64 1     Q  TschechienTschechien M. Vondroušová 6 7
8  RumänienRumänien M. Niculescu 2 2    EstlandEstland A. Kontaveit 4 66
 BelgienBelgien E. Mertens 6 6    BelgienBelgien E. Mertens 6 6  
 SlowakeiSlowakei J. Čepelová 3 4    DeutschlandDeutschland M. Barthel 2 4  
 DeutschlandDeutschland M. Barthel 6 6      BelgienBelgien E. Mertens 5 7 1
 EstlandEstland A. Kontaveit 7 6    EstlandEstland A. Kontaveit 7 62 6  
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich H. Watson 62 2    EstlandEstland A. Kontaveit 6 6  
 RusslandRussland J. Rodina 7 4    RusslandRussland J. Rodina 3 2  
3  UngarnUngarn T. Babos 67 2 r      EstlandEstland A. Kontaveit 6 4 7
5  DeutschlandDeutschland L. Siegemund 2 6 63   Q  WeissrusslandWeißrussland A. Sasnowitsch 4 6 5  
 SchweizSchweiz V. Golubic 6 4 7    SchweizSchweiz V. Golubic 1 4  
 FrankreichFrankreich P. Parmentier 6 2 3   Q  WeissrusslandWeißrussland A. Sasnowitsch 6 6  
Q  WeissrusslandWeißrussland A. Sasnowitsch 3 6 6     Q  WeissrusslandWeißrussland A. Sasnowitsch 6 6
Q  DeutschlandDeutschland A. Lottner 2 2    ItalienItalien C. Giorgi 4 4  
 ItalienItalien C. Giorgi 6 6    ItalienItalien C. Giorgi 2 7 6  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Boserup 1 2   2  SpanienSpanien C. Suárez Navarro 6 65 2  
2  SpanienSpanien C. Suárez Navarro 6 6    

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. SchweizSchweiz Xenia Knoll
NiederlandeNiederlande Demi Schuurs
Halbfinale
02. Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh Hsieh Su-wei
RumänienRumänien Monica Niculescu
Sieg
03. RumänienRumänien Ioana Raluca Olaru
UkraineUkraine Olha Sawtschuk
Viertelfinale
04. BelgienBelgien Elise Mertens
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Heather Watson
Rückzug

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  SchweizSchweiz X. Knoll
 NiederlandeNiederlande D. Schuurs
6 3 [10]        
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich N. Broady
 BulgarienBulgarien A. Najdenowa
4 6 [6]     1  SchweizSchweiz X. Knoll
 NiederlandeNiederlande D. Schuurs
6 1 [12]  
 NiederlandeNiederlande L. Kerkhove
 WeissrusslandWeißrussland L. Marosawa
3 6 [7]    DeutschlandDeutschland A. Beck
 TschechienTschechien R. Voráčová
3 6 [10]  
 DeutschlandDeutschland A. Beck
 TschechienTschechien R. Voráčová
6 3 [10]       1  SchweizSchweiz X. Knoll
 NiederlandeNiederlande D. Schuurs
7 4 [3]  
4  BelgienBelgien E. Mertens
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich H. Watson
     SchweizSchweiz T. Bacsinszky
 SchweizSchweiz M. Hingis
5 6 [10]  
 NordmazedonienNordmazedonien L. Gjorcheska
 RusslandRussland A. Komardina
w. o.      NordmazedonienNordmazedonien L. Gjorcheska
 RusslandRussland A. Komardina
4 0  
 SchweizSchweiz T. Bacsinszky
 SchweizSchweiz M. Hingis
6 6    SchweizSchweiz T. Bacsinszky
 SchweizSchweiz M. Hingis
6 6  
 LettlandLettland D. Marcinkēviča
 DeutschlandDeutschland C. Witthöft
2 3        SchweizSchweiz T. Bacsinszky
 SchweizSchweiz M. Hingis
7 3 [7]
 SchweizSchweiz B. Bencic
 SchweizSchweiz A. Sadikovic
1 4     2  Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh S.-w. Hsieh
 RumänienRumänien M. Niculescu
5 6 [10]
 SchweizSchweiz V. Golubic
 TschechienTschechien Kr. Plíšková
6 6      SchweizSchweiz V. Golubic
 TschechienTschechien Kr. Plíšková
4 7 [11]    
WC  FrankreichFrankreich A. Hesse
 SchweizSchweiz R. Masarova
6 1 [6]   3  RumänienRumänien I. R. Olaru
 UkraineUkraine O. Sawtschuk
6 63 [9]  
3  RumänienRumänien I. R. Olaru
 UkraineUkraine O. Sawtschuk
3 6 [10]        SchweizSchweiz V. Golubic
 TschechienTschechien Kr. Plíšková
2 4
 TschechienTschechien L. Kunčíková
 SchwedenSchweden C. Lister
6 6     2  Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh S.-w. Hsieh
 RumänienRumänien M. Niculescu
6 6  
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich J. Rae
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich A. Smith
3 4      TschechienTschechien L. Kunčíková
 SchwedenSchweden C. Lister
2 2  
 SchweizSchweiz Y. In-Albon
 SchweizSchweiz L. Küng
2 1   2  Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh S.-w. Hsieh
 RumänienRumänien M. Niculescu
6 6  
2  Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh S.-w. Hsieh
 RumänienRumänien M. Niculescu
6 6    

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]