Ericsson Open 2017

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ericsson Open 2017
Datum 25.7.2016 – 30.7.2017
Auflage 18
Navigation 2016 ◄ 2017 
WTA Tour
Austragungsort Båstad
SchwedenSchweden Schweden
Turniernummer 1048
Kategorie WTA International
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Sand
Auslosung 32E/24Q/16D
Preisgeld 226.750 US$
Finanz. Verpflichtung 250.000 US$
Website Offizielle Website
Vorjahressieger (Einzel) DeutschlandDeutschland Laura Siegemund
Vorjahressieger (Doppel) RumänienRumänien Andreea Mitu
PolenPolen Alicja Rosolska
Sieger (Einzel) TschechienTschechien Kateřina Siniaková
Sieger (Doppel) NiederlandeNiederlande Quirine Lemoine
NiederlandeNiederlande Arantxa Rus
Stand: 22. Juli 2017

Die Ericsson Open 2017 waren ein Tennisturnier der Damen in Båstad. Das Sandplatzturnier der Kategorie International war Teil der WTA Tour 2017 und fand vom 25. bis 30. Juli 2017 statt.

Qualifikation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Qualifikation für die Ericsson Open 2017 fand vom 23. bis 24. Juli 2017 statt.

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Spielerin Erreichte Runde

01. DanemarkDänemark Caroline Wozniacki Finale
02. LettlandLettland Anastasija Sevastova Viertelfinale
03. FrankreichFrankreich Caroline Garcia Halbfinale
04. EstlandEstland Anett Kontaveit Rückzug

05. SpanienSpanien Carla Suárez Navarro Achtelfinale
Nr. Spielerin Erreichte Runde
06. NiederlandeNiederlande Kiki Bertens Achtelfinale

07. TschechienTschechien Kateřina Siniaková Sieg

08. DeutschlandDeutschland Julia Görges 1. Runde

09. SchwedenSchweden Johanna Larsson 1. Runde

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  DanemarkDänemark C. Wozniacki 6 3 6                        
 FrankreichFrankreich P. Parmentier 3 6 2   1  DanemarkDänemark C. Wozniacki 6 2 6
Q  ItalienItalien M. Trevisan 4 3    SchweizSchweiz V. Golubic 2 6 4  
 SchweizSchweiz V. Golubic 6 6     1  DanemarkDänemark C. Wozniacki 6 6
Q  UkraineUkraine K. Koslowa 3 6 7   Q  UkraineUkraine K. Koslowa 3 1  
WC  SchwedenSchweden M. Björklund 6 2 64   Q  UkraineUkraine K. Koslowa 6 6  
 DeutschlandDeutschland M. Barthel 63 7 7    DeutschlandDeutschland M. Barthel 3 3  
9  SchwedenSchweden J. Larsson 7 5 64     1  DanemarkDänemark C. Wozniacki 7 4 6
5  SpanienSpanien C. Suárez Navarro 6 6    BelgienBelgien E. Mertens 5 6 2  
 ItalienItalien J. Paolini 1 0   5  SpanienSpanien C. Suárez Navarro 3 7 5  
Q  RumänienRumänien I. Bara 2 6 2    BelgienBelgien E. Mertens 6 62 7  
 BelgienBelgien E. Mertens 6 4 6      BelgienBelgien E. Mertens 6 2 6
 SerbienSerbien A. Krunić 6 6    SerbienSerbien A. Krunić 4 6 4  
Q  SchwedenSchweden C. Lister 1 2    SerbienSerbien A. Krunić 7 6  
LL  BulgarienBulgarien W. Tomowa 6 2   LL  BulgarienBulgarien W. Tomowa 5 4  
8  DeutschlandDeutschland J. Görges 4 2 r     1  DanemarkDänemark C. Wozniacki 3 4
6  NiederlandeNiederlande K. Bertens 6 6   7  TschechienTschechien K. Siniaková 6 6
 DeutschlandDeutschland C. Witthöft 1 4   6  NiederlandeNiederlande K. Bertens  
Q  TschechienTschechien B. Krejčíková 6 6   Q  TschechienTschechien B. Krejčíková w. o.  
 DeutschlandDeutschland A. Beck 0 0     Q  TschechienTschechien B. Krejčíková 2 6 5
 DeutschlandDeutschland T. Korpatsch 611 2   3  FrankreichFrankreich C. Garcia 6 4 7  
 ItalienItalien S. Errani 7 6    ItalienItalien S. Errani 1 0  
 RumänienRumänien I.-C. Begu 7 3 4   3  FrankreichFrankreich C. Garcia 6 6  
3  FrankreichFrankreich C. Garcia 5 6 6     3  FrankreichFrankreich C. Garcia 2 5
7  TschechienTschechien K. Siniaková 6 3 6   7  TschechienTschechien K. Siniaková 6 7  
WC  SchwedenSchweden R. Peterson 3 6 1   7  TschechienTschechien K. Siniaková 7 6  
 RumänienRumänien P. M. Țig 2 3   Q  NiederlandeNiederlande A. Rus 63 4  
Q  NiederlandeNiederlande A. Rus 6 6     7  TschechienTschechien K. Siniaková 6 5 7
 RusslandRussland J. Alexandrowa 4 6 65   2  LettlandLettland A. Sevastova 3 7 5  
WC  RusslandRussland J. Kulitschkowa 6 4 7   WC  RusslandRussland J. Kulitschkowa 2 3  
 RusslandRussland A. Blinkowa 3 1   2  LettlandLettland A. Sevastova 6 6  
2  LettlandLettland A. Sevastova 6 6    

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Nicole Melichar
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Anna Smith
1. Runde
02. GeorgienGeorgien Oksana Kalaschnikowa
PolenPolen Alicja Rosolska
Halbfinale
03. BelgienBelgien Elise Mertens
NiederlandeNiederlande Demi Schuurs
1. Runde
04. ArgentinienArgentinien María Irigoyen
TschechienTschechien Barbora Krejčíková
Finale

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten N. Melichar
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich A. Smith
6 1 [5]        
 SchweizSchweiz X. Knoll
 SerbienSerbien A. Krunić
4 6 [10]      SchweizSchweiz X. Knoll
 SerbienSerbien A. Krunić
6 6  
ALT  SchwedenSchweden E. Allgurin
 DanemarkDänemark K. Barritza
6 3 [10]   ALT  SchwedenSchweden E. Allgurin
 DanemarkDänemark K. Barritza
1 3  
WC  SchwedenSchweden M. Björklund
 SchwedenSchweden I. Jarlskog
2 6 [4]        SchweizSchweiz X. Knoll
 SerbienSerbien A. Krunić
0 6 [4]  
4  ArgentinienArgentinien M. Irigoyen
 TschechienTschechien B. Krejčíková
6 6     4  ArgentinienArgentinien M. Irigoyen
 TschechienTschechien B. Krejčíková
6 1 [10]  
 DeutschlandDeutschland M. Barthel
 SchwedenSchweden J. Larsson
3 2     4  ArgentinienArgentinien M. Irigoyen
 TschechienTschechien B. Krejčíková
6 64 [10]  
 RusslandRussland A. Blinkowa
 WeissrusslandWeißrussland L. Marosawa
6 1 [6]    DeutschlandDeutschland N. Geuer
 SchwedenSchweden R. Peterson
2 7 [6]  
 DeutschlandDeutschland N. Geuer
 SchwedenSchweden R. Peterson
2 6 [10]       4  ArgentinienArgentinien M. Irigoyen
 TschechienTschechien B. Krejčíková
6 3 [8]
 SchwedenSchweden C. Lister
 BulgarienBulgarien A. Najdenowa
6 6      NiederlandeNiederlande Q. Lemoine
 NiederlandeNiederlande A. Rus
3 6 [10]
WC  SchwedenSchweden J. Cabaj Awad
 SchwedenSchweden K. Rinaldo Persson
2 3      SchwedenSchweden C. Lister
 BulgarienBulgarien A. Najdenowa
5 2    
 NiederlandeNiederlande Q. Lemoine
 NiederlandeNiederlande A. Rus
6 5 [10]    NiederlandeNiederlande Q. Lemoine
 NiederlandeNiederlande A. Rus
7 6  
3  BelgienBelgien E. Mertens
 NiederlandeNiederlande D. Schuurs
2 7 [7]        NiederlandeNiederlande Q. Lemoine
 NiederlandeNiederlande A. Rus
7 6
 SpanienSpanien S. Soler Espinosa
 DeutschlandDeutschland A. Zaja
4 2     2  GeorgienGeorgien O. Kalaschnikowa
 PolenPolen A. Rosolska
63 2  
 AustralienAustralien J. Moore
 IndienIndien P. Thombare
6 6      AustralienAustralien J. Moore
 IndienIndien P. Thombare
3 2  
 RumänienRumänien I. Bara
 ThailandThailand V. Wongteanchai
2 6 [7]   2  GeorgienGeorgien O. Kalaschnikowa
 PolenPolen A. Rosolska
6 6  
2  GeorgienGeorgien O. Kalaschnikowa
 PolenPolen A. Rosolska
6 3 [10]    

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]