Gros-Chastang

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gros-Chastang
Wappen von Gros-Chastang
Gros-Chastang (Frankreich)
Gros-Chastang
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Corrèze
Arrondissement Tulle
Kanton Sainte-Fortunade
Gemeindeverband Tulle Agglo
Koordinaten 45° 13′ N, 1° 59′ OKoordinaten: 45° 13′ N, 1° 59′ O
Höhe 260–546 m
Fläche 13,37 km2
Einwohner 179 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 13 Einw./km2
Postleitzahl 19320
INSEE-Code

Mairie (Rathaus)

Gros-Chastang ist eine französische Gemeinde mit 179 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Corrèze in der Region Nouvelle-Aquitaine. Die Einwohner nennen sich Gros-Chastagniers(ières).

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt im Zentralmassiv. Die Präfektur des Départements Tulle befindet sich rund 29 Kilometer nordwestlich und Égletons 26 Kilometer nördlich.

Nachbargemeinden von Gros-Chastang sind Marcillac-la-Croisille im Nordosten, Bassignac-le-Haut im Südosten, Saint-Martin-la-Méanne im Süden, La Roche-Canillac im Südwesten, Gumond im Westen sowie Saint-Pardoux-la-Croisille im Nordwesten.

Wappen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beschreibung: In Gold mit zwei roten Hämmer und Eisenhutfeh geteilt.

Einwohnerentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 206 240 176 168 173 156 169

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Gros-Chastang – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien