Reddelich

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Wappen Deutschlandkarte
Die Gemeinde Reddelich führt kein Wappen
Reddelich
Deutschlandkarte, Position der Gemeinde Reddelich hervorgehoben
Koordinaten: 54° 5′ N, 11° 51′ O
Basisdaten
Bundesland: Mecklenburg-Vorpommern
Landkreis: Rostock
Amt: Bad Doberan-Land
Höhe: 79 m ü. NHN
Fläche: 9,13 km2
Einwohner: 934 (31. Dez. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte: 102 Einwohner je km2
Postleitzahl: 18209
Vorwahl: 038203
Kfz-Kennzeichen: LRO, BÜZ, DBR, GÜ, ROS, TET
Gemeindeschlüssel: 13 0 72 083
Adresse der Amtsverwaltung: Kammerhof 3
18209 Bad Doberan
Webpräsenz: www.reddelich.de
Bürgermeister: Ulf Lübs (parteilos)
Lage der Gemeinde Reddelich im Landkreis Rostock
RostockSchwerinLandkreis Mecklenburgische SeenplatteLandkreis Vorpommern-RügenLandkreis NordwestmecklenburgLandkreis NordwestmecklenburgLandkreis Ludwigslust-ParchimAdmannshagen-BargeshagenBartenshagen-ParkentinBörgerende-RethwischHohenfelde (Mecklenburg)Nienhagen (Landkreis Rostock)ReddelichRetschowSteffenshagenWittenbeckBaumgarten (Warnow)BernittBützowDreetz (Mecklenburg)JürgenshagenKlein BelitzPenzinRühnSteinhagen (Mecklenburg)Tarnow (Mecklenburg)Warnow (bei Bützow)ZepelinBroderstorfBlankenhagenPoppendorf (Mecklenburg)Roggentin (bei Rostock)BroderstorfThulendorfAltkalenBehren-LübchinBoddinFinkenthalGnoienLühburgWalkendorfBehren-LübchinGlasewitzGroß SchwiesowGülzow-PrüzenGutowKlein UpahlKuhsLohmen (Mecklenburg)Lüssow (Mecklenburg)MistorfMühl RosinPlaazReimershagenSarmstorfDiekhofDolgen am SeeHohen SprenzLaageWardowDobbin-LinstowHoppenradeKrakow am SeeKuchelmißLalendorfLalendorfAlt SührkowDahmenDalkendorfGroß RogeGroß WokernGroß WüstenfeldeHohen DemzinJördenstorfLelkendorfPrebberedeSchorssowSchwasdorfSukow-LevitzowThürkowWarnkenhagenAlt BukowAm SalzhaffBastorfBastorfBiendorf (Mecklenburg)CarinerlandKirch MulsowRerikBentwischBlankenhagenGelbensandeMönchhagenRövershagenBenitzBröbberowKassowRukietenSchwaanVorbeckWiendorf (Mecklenburg)Cammin (bei Rostock)GnewitzGrammowNustrowSelpinStubbendorf (bei Tessin)Tessin (bei Rostock)ThelkowZarnewanzElmenhorst/LichtenhagenKritzmowLambrechtshagenPapendorf (Warnow)PölchowStäbelowZiesendorfBad DoberanDummerstorfGraal-MüritzGüstrowKröpelinKühlungsbornNeubukowSanitzSatowTeterowKarte
Über dieses Bild

Reddelich ist eine Gemeinde im Landkreis Rostock in Mecklenburg-Vorpommern (Deutschland). Die Gemeinde wird mit acht weiteren Gemeinden vom Amt Bad Doberan-Land mit Sitz in Bad Doberan verwaltet.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Reddelich bildet zusammen mit dem benachbarten Dorf Brodhagen eine Gemeinde.

Der Ort liegt zwischen Bad Doberan und Kröpelin an der Bundesstraße 105, in relativer Nähe zur Bundesautobahn 20 und somit auch unweit der Ostsee (ca. 5 Kilometer) und in der Nähe von Heiligendamm. Er besitzt einen Haltepunkt an der Wismar-Rostocker Eisenbahn, über den Reddelich stündlich mit Wismar, Kröpelin, Bad Doberan und Rostock verbunden ist.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 1. Juli 1950 wurde die bis dahin eigenständige Gemeinde Brodhagen eingegliedert.

Sehenswürdigkeiten und Kultur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe Liste der Baudenkmale in Reddelich

  • Hallenhaus und Wohnhaus in der Steffenshäger Straße 1 und 2.
  • Ein Kulturverein in der Gemeinde sorgt für ein Angebot an kulturellen und sportlichen Veranstaltungen und leistet Jugend- und Seniorenarbeit.

Camp Reddelich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Während und nach dem G8-Gipfel in Heiligendamm 2007 erlangte Reddelich hohe Medienpräsenz, da sich eines der Camps von Globalisierungskritikern mit etwa 5000 Demonstranten in der Gemeinde befand.[2]

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistisches Amt M-V – Bevölkerungsstand der Kreise, Ämter und Gemeinden 2017 (XLS-Datei) (Einwohnerzahlen in Fortschreibung des Zensus 2011) (Hilfe dazu).
  2. Camp Reddelich

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Reddelich – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien