Landscheide

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Deutschlandkarte
Wappen der Gemeinde Landscheide
Landscheide
Deutschlandkarte, Position der Gemeinde Landscheide hervorgehoben
53.9219444444449.2513888888889-1Koordinaten: 53° 55′ N, 9° 15′ O
Basisdaten
Bundesland: Schleswig-Holstein
Kreis: Steinburg
Amt: Wilstermarsch
Höhe: -1 m ü. NHN
Fläche: 7,44 km²
Einwohner: 250 (31. Dez. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 34 Einwohner je km²
Postleitzahl: 25572
Vorwahl: 04858
Kfz-Kennzeichen: IZ
Gemeindeschlüssel: 01 0 61 063
Adresse der Amtsverwaltung: Kohlmarkt 25
25554 Wilster
Webpräsenz: www.landschei.de
Bürgermeister: Uwe Lameyer
Lage der Gemeinde Landscheide im Kreis Steinburg
Karte

Landscheide ist eine Gemeinde im Kreis Steinburg in Schleswig-Holstein. Flethsee, Nordbünge und Wetterndorf liegen im Gemeindegebiet.

Geografie und Verkehr[Bearbeiten]

Landscheide liegt zehn Kilometer östlich von Brunsbüttel. Die Bundesstraßen 5 und 431 verlaufen durch die Gemeinde. Die Vierstieg-Hufner-Wettern fließt durch Landscheide, außerdem liegt die Brake, ein infolge der Neujahrsflut 1721 entstandenes Feuchtgebiet, in der Gemeinde.

Politik[Bearbeiten]

Wappen[Bearbeiten]

Blasonierung: „Über silbernem, mit drei blauen Wellenfäden belegten Wellenschildfuß ein mit Gegenspitze ausgeschnittener grüner Balken, darüber in Silber vier grüne Rohrkolben mit schwarzem Kolben.“[2]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Landscheide – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistikamt Nord – Bevölkerung der Gemeinden in Schleswig-Holstein 4. Quartal 2013 (XLSX-Datei) (Fortschreibung auf Basis des Zensus 2011) (Hilfe dazu)
  2. Kommunale Wappenrolle Schleswig-Holstein