Fojnica

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fojnica
Фојница

Wappen von Fojnica

Fojnica (Bosnien und Herzegowina)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Bosnien und Herzegowina
Entität: Föderation
Kanton: Zentralbosnien
Koordinaten: 43° 58′ N, 17° 54′ O43.96666666666717.9587Koordinaten: 43° 58′ 0″ N, 17° 54′ 0″ O
Höhe: 587 m. i. J.
Fläche: 306 km²
Einwohner: 13.047 (2013)
Bevölkerungsdichte: 43 Einwohner je km²
Telefonvorwahl: +387 (0) 30
Postleitzahl: 71270
Struktur und Verwaltung (Stand: 2012)
Bürgermeister: Salkan Merdžanić (SDA)
Postanschrift: Bosanska 99
Fojnica
Webpräsenz:
Sonstiges
Schutzpatron: Heiliger Geist
Lage der Gemeinde im Kanton Zentralbosnien

Fojnica ist eine Kleinstadt und gleichnamige Verbandsgemeinde in Bosnien und Herzegowina. Sie liegt an der Fojnička rijeka, einem Nebenfluss der Bosna im Kanton Zentralbosnien der Föderation Bosnien und Herzegowina.

Geografie[Bearbeiten]

Die Verbandsgemeinde Fojnica liegt in einer Mittel- bis Hochgebirgsregion mit Höhen über 2.100 Meter, etwa 50 Kilometer nordwestlich von Sarajevo. Ansiedlungen sind hauptsächlich im Bereich der Flüsse Fojnička und Željeznica zu finden, in deren Tälern auch die beiden wichtigsten Straßen der Gemeinde verlaufen.

Nachbargemeinden[Bearbeiten]

Fojnica wird umgeben von den Verbandsgemeinden Vitez und Busovača im Norden, Kiseljak im Osten, Kreševo im Südosten, Konjic im Südwesten, Gornji Vakuf im Westen und Novi Travnik im Nordwesten.

Geschichte[Bearbeiten]

Fojnica als Stadt wird erstmals im Jahr 1365 erwähnt, als deutsche und Dubrovniker Bergarbeiter hier ankamen, um dieses an Eisenerz reiche Gebiet zu erschließen.

Bevölkerung[Bearbeiten]

Der größte Teil des Gemeindegebietes ist gebirgig und daher sehr dünn besiedelt. Größere Orte befinden sich nur in den beiden Haupttälern.

Bei der Volkszählung von 1991 ergab sich folgende Bevölkerungszusammensetzung:

Die amtliche Schätzung für 2003 gibt folgende Verteilung an:

Tourismus[Bearbeiten]

Fojnica ist bekannt durch seine Thermalquellen, die schon seit Jahrhunderten den Menschen beim Heilen verschiedener Krankheiten helfen. In Fojnica befindet sich das moderne Zentrum für medizinische Rehabilitation.

Oberhalb der Stadt liegt das alte Franziskanerkloster, wo sich das Museum mit einer Schatzkammer, Bibliothek, Archiv, Pinakothek, bergbaulich-geologischen Sammlung, dem Wappenbuch von Fojnica (1463), Inkunabel u.ä. befindet. Das Kloster beherbergt die interessante Sammlung über das Leben und Arbeiten der Mönche und die Geschichte des Franziskanerordens auf dem Balkan.

Persönlichkeiten[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]