Autoroute A 31

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Autoroute A31)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/FR-A
Autoroute A31 in Frankreich
Autoroute A 31
Route européenne 17.svg Route européenne 21.svg Route européenne 23.svg
Route européenne 25.svg Route européenne 60.svg Route européenne 54.svg
Basisdaten
Betreiber: APRR
weiterer Betreiber: DIR Est
Gesamtlänge: 349 km

Regionen:

A31 FR (april 2008) 008.jpg
Die A 31 kurz nach der Grenze von Luxemburg kommend

Die Autoroute A 31 ist eine 349 Kilometer lange französische Autobahn mit Beginn in Beaune und Ende in Zoufftgen an der Grenze zu Luxemburg.

Verlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der nördliche Teil der A 31 (117 Kilometer) ist durchgehend mautfrei und verbindet die Großstädte Thionville, Metz, Nancy und Toul, und bietet Anschluss an Luxemburg (und damit Deutschland und Belgien) sowie die A 4 zwischen Paris und Saarbrücken. Die Geschwindigkeitsbegrenzungen liegen zwischen 90 und maximal 110 km/h. Dieser Teil der A 31 zählt mit bis zu 100.000 Fahrzeugen pro Tag zu den am meisten befahrenen Straßen in Frankreich. Bedingt durch das hohe Verkehrsaufkommen und die maßvolle öffentliche Finanzierung ist der Zustand der Fahrbahn nicht immer einwandfrei. Diesem wurde jedoch in den letzten Jahren durch zahlreiche Ausbesserungsmaßnahmen begegnet. Da dieses Autobahnteilstück eine wichtige Verkehrsader des Nordosten Frankreichs darstellt, notorisch überlastet und in schlechtem Zustand ist, wurde seit 1990 geplant, zur Entlastung eine neue Autobahn, die A 32, zu schaffen. Dieses Projekt wurde jedoch 2010 zugunsten eines dreistreifigen Ausbaus der nördlichen A31 fallengelassen.

Der südliche Teil der A 31 (232 Kilometer) ist durchgehend mautpflichtig, und dient vorrangig als Anbindung des Nordosten Frankreichs an Dijon und Lyon, sowie die aus Paris kommende und an die Mittelmeerküste und Spanien anschließende A 6. Entsprechend ist der Verkehr dort zur Ferienzeit stärker, ansonsten jedoch sehr schwach. Da dieses Teilstück in einer dünn besiedelten, stark landwirtschaftlich geprägten Zone Frankreichs liegt und die Autobahn alle an der Strecke liegenden Städte großräumig umfährt, ist es - insbesondere nachts - eher eintönig. Bedingt durch das niedrige Verkehrsaufkommen und die Finanzierung durch Mautgebühren ist die Strecke in sehr gutem Zustand. Die Geschwindigkeitsbegrenzung liegt bei durchgehend 130 km/h.

Von der Grenze zu Luxemburg bis Toul ist die Autobahn mautfrei. Der mautpflichtige Bereich beginnt in Toul an der Mautstation Gye (Péage de Gye) und erstreckt sich in Richtung Süden bis zum Übergang auf die A 6 bei Beaune. Da die A 6 ebenfalls von der Betreibergesellschaft APRR betrieben wird, gibt es dort keine zusätzliche Mautstation. Der Preis für eine Durchfahrt des mautpflichtigen Bereichs beginnt bei € 17,70.[1]

Im Zusammenhang mit der in Frankreich üblichen Praxis, wichtigen Autobahnen einen zusätzlichen Namen zu geben (z. B. „Autoroute du Soleil“ für die A 6), trägt die A 31 den Namen „Autoroute Lorraine-Bourgogne“, zu Deutsch "Autobahn Lothringen-Burgund".

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • xx xx 1963: Eröffnung Metz-centre - Hauconcourt (Abfahrt 33 - 35)
  • xx xx 1964: Eröffnung Hauconcourt - Mondelange (Abfahrt 35 - 37)
  • xx xx 1965: Eröffnung Mondelange - Richemont (Abfahrt 37 - A 30)
  • xx xx 1968: Eröffnung Maxéville - Frouard (Abfahrt 20 - 22)
  • xx xx 1970: Eröffnung Frouard - Belleville (Abfahrt 22 - 25)
  • xx 12 1971: Eröffnung Augny - Metz-centre (Abfahrt 30 - 33)
  • xx 09 1972: Eröffnung Belleville - Atton (Abfahrt 25 - 27)
  • xx 12 1972: Eröffnung Atton - Augny (Abfahrt 27 - 30)
  • xx 03 1973: Eröffnung Dommartin-lès-Toul - Gondreville (Abfahrt 15 - 16)
  • xx 06 1973: Eröffnung Laxou - Maxéville (A 33 - Abfahrt 20)
  • xx 06 1973: Eröffnung Gondreville - Laxou (Abfahrt 16 - A 33)
  • xx 01 1974: Eröffnung Illange - Thionville (Abfahrt 37.2 - 39)
  • 22 10 1974: Eröffnung Beaune - Dijon (A 6 - A 311)
  • 31 01 1975: Eröffnung Richemont - Illange (A 30 - Abfahrt 37.2)
  • 14 07 1981: Eröffnung Élange - Grenze zu Luxemburg (Abfahrt 43 - A 3 (Luxemburg))
  • 26 06 1983: Eröffnung Til-Châtel - Montigny-le-Roi (Abfahrt 5 - 8)
  • 04 06 1984: Eröffnung Toul - Montigny-le-Roi (N 4 - Abfahrt 8)
  • xx xx 1985: Eröffnung Toul - Dommartin-lès-Toul (N 4 - Abfahrt 15)
  • xx xx 1988: Eröffnung Thionville - Élange (Abfahrt 39 - 43)
  • 23 06 1989: Eröffnung Dijon - Til-Châtel (A 311 - Abfahrt 5)

Streckenführung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Position Anzahl Fahrbahnen höchste zulässige Geschwindigkeit km Typ Abschnitt Breitengrad Längengrad
1 3 130 Beginn der Autobahn  A6 47.0297 4.8762
2 3 130 5 Teilausgebautes Dreieck  A36 47.0605 4.9115
3 3 130 7 Rastplätze Corgoloin // Serrigny' 47.0738 4.9233
4 3 130 14 Vollständige Anschlussstelle uits St Georges' 47.1288 4.9710
5 3 130 17 Rastplätze Boncourt // Flagey' 47.1465 4.9898
6 3 130 26 Raststätten Gevrey-Chambertin' 47.2161 5.0027
7 4 (3) 130 28 Teilausgebautes Dreieck Echangeur A31/A311' 47.2390 5.0253
8 2 130 34 Brücke Canal de Bourgogne' 47.2453 5.1013
9 3 130 38 Vollständiges Kreuz A39 47.2746 5.1448
10 3 130 44 Rastplätze Pré d'Azur // La Tille' 47.3205 5.1709
11 3 130 47 Vollständige Anschlussstelle Dijon-nord 47.3442 5.1639
12 3 130 56 Raststätten Dijon 47.4234 5.1720
13 3 130 70 Vollständige Anschlussstelle Til Châtel' 47.5397 5.1988
14 3 130 75 Rastplätze La villa des Tuillères // Ste Gertrude' 47.5862 5.2098
15 3 130 88 Rastplätze Combe Suzon // Fontenelle' 47.6899 5.1836
16 3 130 100 Vollständige Anschlussstelle Langres-sud' 47.7904 5.2230
17 3 130 103 Raststätten Langres 47.8153 5.2234
18 3 130 114 Vollständiges Dreieck  A5 47.9128 5.2219
19 2 130 120 Vollständige Anschlussstelle Langres-nord 47.9307 5.2873
20 2 130 121 Brücke Val de Gris // Côte Robert' 47.9374 5.2943
21 2 130 122 Rastplätze Val de Gris // Côte Robert' 47.9438 5.3024
22 2 130 137 Raststätten Val de Meuse // Montigny le Roi' 47.9770 5.4987
23 2 130 140 Vollständige Anschlussstelle Montigny le Roi' 47.9946 5.5129
24 2 130 162 Rastplätze und komplette Anschlussstelle Robécourt 48.1469 5.6881
25 2 130 176 Vollständige Anschlussstelle Bulgnéville 48.2201 5.8358
26 2 130 182 Raststätten Lorraine 48.2655 5.8631
27 2 130 186 Vollständige Anschlussstelle Châtenois 48.3007 5.8575
28 2 130 201 Rastplätze Val au Renard // Grand Chêne' 48.4250 5.8600
29 2 130 211 Rastplätze Malvaux // Faverosse' 48.5084 5.9123
30 2 130 215 Vollständige Anschlussstelle Colombey les Belles' 48.5365 5.9063
31 2 130 225 Mautstelle Gye 48.6296 5.8835
32 2 130 228 Vollständiges Dreieck  N4 48.6522 5.8817
33 2 130 229 Teil-Anschlussstelle  Toul-Valcourt' 48.6555 5.8907
34 2 130 230 Brücke Viaduc de la Moselle' 48.6561 5.8977
35 2 130 231 Raststätten Toul 48.6616 5.9106
36 2 130 233 Vollständige Anschlussstelle Toul-Croix de Metz' 48.6763 5.9226
37 2 130 234 Vollständige Anschlussstelle Toul-Dommartin' 48.6802 5.9355
38 2 130 237 Vollständige Anschlussstelle Gondreville 48.6893 5.9808
39 2 130 239 Rastplatz Forêt de Haye' 48.6885 6.0119
40 2 130 246 Vollständige Anschlussstelle Parc de Haye' 48.6931 6.0709
41 2 130 248 Vollständiges Dreieck  A33 48.6946 6.1162
42 2 130 249 Vollständige Anschlussstelle Nancy-centre' 48.6953 6.1184
43 2 130 250 Teil-Anschlussstelle Nancy-Gentilly' 48.7047 6.1357
44 2 130 252 Teil-Anschlussstelle  Nancy-nord' 48.7177 6.1638
45 3 130 253 Teil-Anschlussstelle  Nancy-3 maisons' 48.7281 6.1659
46 3 130 256 Vollständige Anschlussstelle Frouard 48.7427 6.1525
47 3 130 257 Brücke Pont sur la Moselle' 48.7487 6.1564
48 3 130 258 Vollständige Anschlussstelle Bouxières 48.7515 6.1568
49 2 130 260 Vollständige Anschlussstelle Custines 48.7749 6.1439
50 2 130 265 Brücke Pont sur la Moselle' 48.8043 6.1131
51 2 130 266 Vollständige Anschlussstelle Belleville 48.8140 6.1122
52 2 130 267 Brücke Pont sur la Moselle' 48.8247 6.1010
53 2 130 272 Raststätten Loisy // L'Obrion' 48.8562 6.0891
54 2 130 274 Teilausgebautes Dreieck Pont à Mousson - A313' 48.8855 6.0972
55 2 130 275 Vollständige Anschlussstelle Atton 48.8903 6.0999
56 2 130 279 Rastplätze Bois du Juré // Lesménils' 48.9271 6.1099
57 2 130 281 Vollständige Anschlussstelle Lesménils 48.9362 6.1122
58 2 130 291 Vollständiges Dreieck  Fey (D66) - N431' 49.0315 6.1141
59 3 130 296 Vollständige Anschlussstelle Jouy 49.0785 6.1087
60 3 130 299 Vollständige Anschlussstelle Moulins lès Metz' 49.0969 6.1184
61 3 90 303 Vollständige Anschlussstelle Metz-centre' 49.1149 6.1608
62 3 90 305 Vollständige Anschlussstelle Metz-nord' 49.1265 6.1611
63 3 90 307 Raststätte La Maxe' 49.1438 6.1846
64 3 90 307 Vollständige Anschlussstelle La Maxe 49.1509 6.1837
65 3 130 311 Raststätte St Rémy' 49.1890 6.1757
66 3 130 313 Vollständiges Kreuz A4 49.2006 6.1751
67 3 130 315 Vollständige Anschlussstelle Maizières 49.2175 6.1748
68 3 130 318 Vollständige Anschlussstelle Talange 49.2419 6.1799
69 3 130 320 Vollständige Anschlussstelle Mondelange 49.2627 6.1769
70 3 130 323 Teilausgebautes Dreieck (D 1/2) A30 49.2891 6.1732
71 2 130 324 Brücke Pont sur la Moselle’ 49.2936 6.1787
72 2 130 325 Teil-Anschlussstelle  Bertrange 49.3005 6.1840
73 2 130 328 Vollständiges Kreuz Illange - N153' 49.3336 6.1852
74 2 130 330 Vollständige Anschlussstelle Yutz 49.3454 6.1768
75 2 130 331 Brücke Pont sur la Moselle' 49.3485 6.1621
76 2 130 332 Vollständige Anschlussstelle Thionville-Beauregard' 49.3487 6.1573
77 2 130 333 Vollständige Anschlussstelle Thionville-centre' 49.3509 6.1438
78 2 130 334 Vollständige Anschlussstelle Terville 49.3493 6.1279
79 2 130 335 Vollständige Anschlussstelle Bétange 49.3465 6.1124
80 2 130 337 Vollständige Anschlussstelle Thionville-Elange -D14_57' 49.3637 6.1069
81 2 130 341 Rastplätze Entrange // Thionville-Porte de France' 49.4051 6.1118
82 2 130 345 Vollständige Anschlussstelle Hettange Grande' 49.4327 6.1149
83 2 130 351 Ende der Autobahn Frontière Luxembourgeoise - A3' 49.4728 6.1215

Großstädte an der Autobahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.aprr.fr/fr/preparation_au_voyage/itineraires/tarifs Abgerufen im November 2010

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]