Custines

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Custines
Wappen von Custines
Custines (Frankreich)
Custines
Region Grand Est
Département Meurthe-et-Moselle
Arrondissement Nancy
Kanton Entre Seille et Meurthe
Gemeindeverband Communauté de communes du Bassin de Pompey
Koordinaten 48° 48′ N, 6° 9′ OKoordinaten: 48° 48′ N, 6° 9′ O
Höhe 182–395 m
Fläche 11,76 km2
Einwohner 2.855 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 243 Einw./km2
Postleitzahl 54670
INSEE-Code
Website http://www.ville-custines.fr

Kirche Saint-Léger

Custines ist eine französische Gemeinde mit 2.855 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2014) im Département Meurthe-et-Moselle in der Region Grand Est (bis 2015 Lothringen). Sie gehört zum Arrondissement Nancy und zum Kanton Entre Seille et Meurthe (bis 2015: Kanton Malzéville).

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Custines liegt an der Mosel, in die hier die Meurthe mündet. Umgeben wird Custines von den Nachbargemeinden Millery im Norden, Belleau im Nordosten, Malleloy im Osten, Bouxières-aux-Dames im Süden und Südosten, Frouard im Süden und Südwesten, Pompey im Westen sowie Marbache im Westen und Nordwesten.

Durch die Gemeinde führt die Autoroute A31.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wegen des Zusammenflusses (lat. condatum) von Mosel und Meurthe lautete der Name der Ortschaft bis 1719 Condé-sur-Moselle. Sie wurde dann nach dem Grafen Custine benannt. Während der Revolutionsjahre hieß der Ort dann Port-sur-Moselle und ab 1800 Custines.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
Einwohner 2.639 3.046 2.900 2.841 2.813 2.991 3.001 2.861

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Léger, romanischer Glockenturm aus dem 12. Jahrhundert, Chor aus dem 15. Jahrhundert und Kapelle aus dem 16. Jahrhundert
  • Ruinen des alten Schlosses, ursprünglich 1261 bis 1263 erbaut, mehrfach belagert, 1637 auf Befehl des Kardinals Richelieu geschleift
  • Haus Les Lombards, Wehrhaus aus dem 16. Jahrhundert
  • Schloss Clévant aus dem 19. Jahrhundert mit Taubenschlag
  • zahlreiche Häuser im Ortszentrum aus dem 15. und 16. Jahrhundert

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Custines – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien