Liste deutscher Auslandsvertretungen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Deutsche Botschaften im Ausland (blau), Keine Vertretung (rot)
Botschaftsschild

Weltweit verfügt die Bundesrepublik Deutschland über 227 deutsche Auslandsvertretungen. Hiervon sind 153 Botschaften, 61 General- und Berufskonsulate sowie 345 ehrenamtliche Honorarkonsuln, die in dieser Liste nicht enthalten sind. Ferner unterhält der deutsche Staat ein Verbindungsbüro.

Durch die Zunahme und Intensivierung an multilateralen Beziehungen haben die ständigen Vertretungen in internationalen Organisationen an Bedeutung gewonnen. Diesen steht ebenfalls ein Botschafter vor. Allerdings werden dort keine konsularischen Dienste geleistet, sondern lediglich Interessen der Bundesrepublik vertreten.

In Ländern, in denen Israel keine Botschaft unterhält (vor allem in Afrika, Nahost und Ozeanien), dienen deutsche Botschaften ebenfalls als israelische Auslandsvertretung.

Folgende Liste gibt Auskunft über sämtliche oben genannten Auslandsvertretungen.


Diplomatische und konsularische Vertretungen[Bearbeiten]

Afrika[Bearbeiten]

Deutsche Botschaft in Daressalam, Tansania

Asien[Bearbeiten]

Botschaft in Hanoi, Vietnam
Deutsches Generalkonsulat in Shanghai, China, Postkarte um 1885
Botschaft in Tel Aviv, Israel

Australien und Ozeanien[Bearbeiten]

Deutsche Botschaft in Canberra, Australien

Europa[Bearbeiten]

Botschaft in Bern, Schweiz
Botschaft in Bratislava, Slowakei
Botschaft in London, Vereinigtes Königreich
Botschaft in Oslo, Norwegen
Deutsche Botschaft in Prag, bekannt als Prager Botschaft durch die Ereignisse von 1989
Botschaft in St. Petersburg, Russland

Nord- und Südamerika[Bearbeiten]

Deutsche Botschaft in Ottawa, Kanada
Deutsche Botschaft in Washington, D.C., Vereinigte Staaten

Ständige Vertretungen bei internationalen Organisationen[Bearbeiten]

Deutsche UNO-Vertretung an der 1st Avenue in New York, Vereinigte Staaten

Staaten in denen keine deutschen Auslandsvertretungen unterhalten werden (Honorarkonsuln ausgenommen)[Bearbeiten]


Ehemalige Auslandsvertretungen[Bearbeiten]

Im Laufe ihrer Geschichte öffnete und schloss die Bundesrepublik Deutschland eine Reihe von Auslandsvertretungen. Es folgt eine bislang unvollständige Auflistung.

  • Ständige Vertretung bei der DDR, Berlin
  • Botschaft Georgetown (Guyana)
  • Botschaft Maseru (Lesotho), geschlossen 1994
  • Generalkonsulat Apenrade (Dänemark)
  • Generalkonsulat Antwerpen (Belgien)
  • Generalkonsulat Genua (Italien)
  • Generalkonsulat Manchester (Großbritannien)
  • Generalkonsulat Zürich (Schweiz)
  • Generalkonsulat Detroit (USA)
  • Generalkonsulat Seattle (USA)

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Wikisource: Auslandsvertretungen – Quellen und Volltexte
 Commons: Deutsche Botschaften – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 Commons: Deutsche Konsulate – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien