Orgiano

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Orgiano
Wappen
Orgiano (Italien)
Orgiano
Staat Italien
Region Venetien
Provinz Vicenza (VI)
Lokale Bezeichnung Orgian
Koordinaten 45° 21′ N, 11° 28′ OKoordinaten: 45° 21′ 0″ N, 11° 28′ 0″ O
Höhe 30 m s.l.m.
Fläche 18,1 km²
Einwohner 3.042 (31. Dez. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte 168 Einw./km²
Postleitzahl 36040
Vorwahl 0444
ISTAT-Nummer 024075
Volksbezeichnung Orgianesi
Website Orgiano

Orgiano ist eine nordostitalienische Gemeinde (comune) mit 3042 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2017) in der Provinz Vicenza in Venetien. Die Gemeinde liegt etwa 23 Kilometer südsüdwestlich von Vicenza am Rande der Colli Berici.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde war Siedlungsplatz der Euganeer, auch keltische Stämme hatten sich hier niedergelassen. Bekannt wurde die Gemeinde aber erst mit der Eroberung durch die Republik Venedig im Jahre 1404. Zuvor hatten Truppen aus Padua und Vicenza mehrfach die alte und neue Burganlage geschleift. 1908 wurde aus dem Gemeindegebiet die heutige Nachbargemeinde Asigliano Veneto herausgelöst.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Orgiano – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2017.