Castegnero

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Castegnero
Wappen
Castegnero (Italien)
Castegnero
Staat Italien
Region Venetien
Provinz Vicenza (VI)
Koordinaten 45° 27′ N, 11° 35′ OKoordinaten: 45° 27′ 0″ N, 11° 35′ 0″ O
Höhe 22 m s.l.m.
Fläche 11,62 km²
Einwohner 2.905 (31. Dez. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte 250 Einw./km²
Postleitzahl 36020
Vorwahl 0444
ISTAT-Nummer 024027
Schutzpatron Georg (24. April)
Website Castegnero
Castegnero

Castegnero ist eine nordostitalienische Gemeinde (comune) mit 2905 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2017) in der Provinz Vicenza in Venetien. Die Gemeinde liegt etwa 12 Kilometer südöstlich von Vicenza in den Colli Berici und unweit der Euganeischen Hügeln. Der Verwaltungssitz befindet sich in Ponte di Castegnero.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Gemeindegebiet war bereits durch die Veneter im 2. Jahrhundert vor Christus besiedelt.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch die Gemeinde führt die frühere Strada Statale 247 Riviera (heute eine Provinzstraße) von Vicenza nach Este.

Söhne und Töchter der Gemeinde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Armando Bortolaso SDB (1926–2019), römisch-katholischer Ordensgeistlicher und Apostolischer Vikar von Aleppo

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Castegnero – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2017.