Nove

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt die nordostitalienische Gemeinde in der Provinz Vicenza. Zum italienischen Schriftsteller siehe Aldo Nove.
Nove
Wappen
Nove (Italien)
Nove
Staat Italien
Region Venetien
Provinz Vicenza (VI)
Lokale Bezeichnung łe Nóve
Koordinaten 45° 43′ N, 11° 40′ OKoordinaten: 45° 43′ 0″ N, 11° 40′ 0″ O
Höhe 84 m s.l.m.
Fläche 8,06 km²
Einwohner 4.999 (31. Dez. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte 620 Einw./km²
Postleitzahl 36055
Vorwahl 0424
ISTAT-Nummer 024073
Volksbezeichnung Novesi
Schutzpatron Peter und Paul (29. Juni)
Website Nove

Nove ist eine nordostitalienische Gemeinde (comune) mit 4999 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2016) in der Provinz Vicenza in Venetien.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt etwa 22 Kilometer nordöstlich von Vicenza an der Brenta. Durch die Gemeinde fließt ferner die Isacchina, ein Nebenarm der Brenta.

Die Nachbargemeinden sind Bassano del Grappa, Cartigliano, Marostica, Pozzoleone und Schiavon.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nove wurde 1457 gegründet und ist ab dem Beginn des 17. Jahrhunderts als Produktionsort für Keramikwaren bekannt.

Gemeindepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nove unterhält Partnerschaften mit der belgischen Gemeinde Welkenraedt in der Provinz Lüttich und der brasilianischen Gemeinde Carlos Barbosa im Bundesstaat Rio Grande do Sul sowie drei inneritalienische Partnerschaften mit den Gemeinden Langhirano in der Provinz Parma, Montelupo Fiorentino in der Metropolitanstadt Florenz und Santo Stefano di Camastra in der Metropolitanstadt Messina.

Söhne und Töchter der Gemeinde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Giuseppe de Fabris (1790–1860), italienischer Bildhauer, Präsident der römischen Accademia di San Luca und Generaldirektor der Vatikanischen Museen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Nove – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2016.