Snooker Shoot-Out 2017

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Snooker Shoot-Out 2017
Billard Picto 2-black.svg

Turnierart: Weltranglistenturnier
Austragungsort: Watford Colosseum, Watford
Eröffnung: 23. Februar 2017
Endspiel: 26. Februar 2017

Sieger: SchottlandSchottland Anthony McGill
Finalist: China VolksrepublikVolksrepublik China Xiao Guodong
Höchstes Break: 96 (SchottlandSchottland Graeme Dott)
2016
 
2018

Das Coral Snooker Shoot-Out 2017 ist ein Snookerturnier der Main Tour der Saison 2016/17, das vom 23. bis 26. Februar 2017 im Watford Colosseum in Watford ausgetragen wurde. Im Gegensatz zu den Vorjahren wurde das Turnier erstmals als Ranglistenturnier – mit 128 Teilnehmern – veranstaltet, damit zählen die Preisgelder – ab Runde zwei – auch in der Wertung für die Snookerweltrangliste.

Titelverteidiger war der Finne Robin Hull, er verlor in der 2. Runde 18:25 gegen Fergal O’Brien. Sieger wurde der Schotte Anthony McGill, für ihn war es der zweite Turniersieg seiner Karriere.

Preisgeld[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Preisgeld bleib zum Vorjahr unverändert.

Preisgeld[1]
Sieger 32.000 £
Finalist 16.000 £
Halbfinalist 8.000 £
Viertelfinalist 4.000 £
Achtelfinalist 2.000 £
Letzten 32 1.000 £
Letzten 64 500 £
Letzten 128 a 250 £
Höchstes Break 2.000 £
Insgesamt 146.000 £
a Dieses Geld fließt nicht in die Wertung für die Snookerweltrangliste mit ein.

Der "Rolling 147 Prize" für ein Maximum Break stand bei 15.000 £, da bei der Welsh Open kein Maximum Break gespielt wurde.

Besonderheiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Die Spieler tragen alle gleichfarbene Polohemden in einem mittleren Blau mit weißer Schrift und weißen Streifen an den Ärmeln vorn und hinten und dazu schwarze Hosen. Zwischen diesen Streifen steht die Ranglistennummer des Spielers in Weiß. Auf dem Rücken steht: #ClockisTicking und darunter in weißen Großbuchstaben der Nachnahme des Spielers. Die Vorderseite des Shirts hat auf der linken Brustseite immer CORAL stehen, während zusätzlich jeder Spieler individuell gestaltete andersfarbige Applikationen von Sponsoren dort stehen hat.
  • Die Schiedsrichter tragen ebenfalls Polohemden, jedoch in Weiß mit roten Streifen an gleicher Stelle der Ärmel, sowie schwarzer Schrift und schwarze Hosen. Auf dem Rücken steht jeweils ebenfalls #ClockisTicking und darunter REFEREE und auf der linken Brustseite nur CORAL. Außerdem tragen sie ihre üblichen Handschuhe.
  • Vor jedem Frame, nachdem der Schiedsrichter den Tisch aufgebaut hat, begrüßt ein Ansager die Zuschauer und kündigt die nächsten beiden Spieler an. Ab der 3. Runde werden diese von zwei weiblichen Models bis zum Tisch begleitet, ab dem Viertelfinale zusätzlich bei ihnen am Arm. Diese Models bringen die Spieler zur Begrüßung zum Schiedsrichter, warten kurz an der Bande hinter den Spielern und gehen, während die Spieler mit ihren „Lags“ um das Recht des Anstoßes spielen, zurück in ihre Warteposition.
  • Beim „Lag“ versuchen die Spieler gleichzeitig von der Baulk-Linie ihren Spielball möglichst nahe an die Fußbande zu stoßen. Der Gewinner darf bestimmen, wer anstößt. Dazu werden die beiden Spielbälle zuvor vom Schiedsrichter beim Aufbau jeweils in der Mitte zwischen grünem Ball und linker Seitenbande (weißer Spielball) und zwischen gelbem Ball und rechter Seitenbande (weißer Ball mit Punkten) platziert.
  • Nachdem der Spieler angestoßen hat, beginnt eine elektronische Uhr den Countdown von 10 Minuten rückwärts zu zählen und zusätzlich für den Stoß, am Anfang 15 Sekunden – wobei die letzten 5 Sekunden davon durch Pieptöne angezeigt werden – und nach 5 Minuten – 10 Sekunden pro Stoß. Die Stoßzeitzählung beginnt, jeweils wenn der Schiedsrichter den vorherigen Punkt angesagt hat, wobei dieser jeweils damit wartet, entweder bis der Spielball ruht oder er den jeweiligen Objektball wieder aufgesetzt hat. Die Ansage: „Ten second shot clock now in operation“ erfolgt mit einer abgespeicherte Frauenstimme aus dem „Off“ exakt nach 5 Minuten Framezeit und wird regelmäßig durch Buhrufe einer Gruppe von Zuschauern begleitet. Die letzten 10 Sekunden eines Frames werden ebenfalls durch eine abgespeicherte Stimme und durch Pieptöne begleitet, laut abgezählt. Häufig gibt aber der weit zurückliegende Spieler den für ihn aussichtslosen Frame durch Handschlag und Gratulation zum Gegner vor Ablauf der Uhr auf.
  • Es ist auch – im Gegensatz zu sonstigen Turnieren – durchaus üblich, dass das Publikum sich durch Zwischenrufe bzw. spezielle Farbwünsche bei den Objektbällen bemerkbar macht. So wurde regelmäßig – wenn sich die Chance im Spiel ergab – von einer Gruppe „yellow“ gefordert und, wenn sie Erfolg damit hatten, mit einer Form La Ola von ihnen begleitet.
  • Speziell ist auch die besondere „Ball-in-Hand“-Regel des Spiels. bei welcher der Spieler die weiße Kugel vom Schiedsrichter erhält und selbst entscheidet, wo auf dem Tisch er sie zum Weiterspielen platziert, wobei die Stoßzeit ab der Übergabe allerdings läuft und somit den Spieler unter Zeitdruck setzt, besonders in der zweiten Framehälfte.
  • Abweichend zu den sonstigen normalen Fehlern gibt es beim Shoot-Out zusätzlich: Zeitfehler bei einem Stoß nach dem Signal des 15 bzw. 10 Sekunden-Zeitfensters (4 Punkte) oder wenn weder der Spielball, noch der Objektball eine Bande berührten und der Objektball am Ende des Stoßes nicht „gefallen“ ist (4 Punkte). Dadurch wird das sonst übliche Safety-Spiel mit kleinsten Spielball-Bewegungen weitgehend unmöglich gemacht.
  • Wenn, nach Ablauf der 10 Minuten, Gleichstand herrscht, folgt ein „sudden death blue ball shoot-out“. Dabei kommt der „blue ball“ bei jedem Stoß auf seinen Spot und muss von dort aus dem „D“ heraus mit einem Stoß versenkt werden. Entschieden ist der Frame dann, wenn einer der Spieler nach einer geradzahligen Reihe von Versuchen einen Ball Vorsprung hat. Der Spieler, welcher den „Lag“ am Anfang des Frames gewann, darf entscheiden, wer dabei beginnt. Während dieses blue ball shoot-outs gibt es nicht die sonstige Zeitbeschränkung und -ansage.

Spielplan[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Partien der ersten Runde, am 1. Februar 2017 ausgelost und bekanntgeben. Anders als bei den meisten Snookerturnieren wird beim Snooker Shoot-Out jede Runde neu ausgelost.[2][3]

1. Runde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Spiele der 1. Runde fanden am 23. und 24. Februar 2017, in 3 Sessions, statt.

  • Kuriosität: In Spiel Nr.22, Michael Holt gegen Josuah Thomond, führte Thomond 20 Sekunden vor Schluss 28 zu 25, sah kurz auf das Scoreboard und versuchte noch eine Rote zu lochen, was misslang. Während die beiden sich bereits die Hand schüttelten – es ertönten die letzten Sekundensignale – fiel der Spielball – in letzter Sekunde – in die Ecktasche, wodurch Holt noch mit 29 zu 28 den Frame gewann, den er bereits verloren glaubte.[4]
Spiel Spieler 1 Ergebnis Spieler 2
1 (75) Duane Jones WalesFlag of Wales (1959–present).svg 3218:3218 ThailandThailand Akani Songsermsawad (70)
2 (30) Zhou Yuelong China VolksrepublikVolksrepublik China 7422:7422 EnglandEngland Jack Lisowski (41)
3 (84) Sanderson Lam EnglandEngland 807:807 EnglandEngland Bradley Jones (A)
4 (68) Liam Highfield EnglandEngland 460:460 EnglandEngland Oliver Brown (A)
5 (52) Ian Burns EnglandEngland 4239:4239 WalesFlag of Wales (1959–present).svg Daniel Wells (56)
6 (59) Nigel Bond EnglandEngland 3646:3646 NordirlandNordirland Mark Allen (4)
7 (107) Igor Figueiredo BrasilienBrasilien 804:804 EnglandEngland John Astley (69)
8 (87) James Cahill EnglandEngland 2355:2355 EnglandEngland Robbie Williams (39)
9 (35) Mark Joyce EnglandEngland 4161:4161 EnglandEngland Joe Perry (3)
10 (101) Alex Borg MaltaMalta 8935:8935 ThailandThailand Thepchaiya Un-Nooh (24)
11 (10) Anthony McGill SchottlandSchottland 2243:2243 EnglandEngland Oliver Lines (43)
12 (15) Michael White WalesFlag of Wales (1959–present).svg 2464:2464 SchottlandSchottland Alan McManus (19)
13 (5) Liang Wenbo China VolksrepublikVolksrepublik China 1109:1109 WalesFlag of Wales (1959–present).svg Matthew Stevens (31)
14 (99) Craig Steadman EnglandEngland 5216:5216 WalesFlag of Wales (1959–present).svg Jak Jones (78)
15 Boonyarit Keattikun ThailandThailand 6715:6715 EnglandEngland Steven Hallworth (A)
16 (88) Darryl Hill Isle of ManIsle of Man 2647:2647 NorwegenNorwegen Kurt Maflin (32)
17 (8) Kyren Wilson EnglandEngland 487:487 EnglandEngland David Grace (37)
18 (34) Fergal O’Brien IrlandIrland 079:079 WalesFlag of Wales (1959–present).svg Ryan Day (16)
19 (65) Scott Donaldson SchottlandSchottland 4352:4352 MalaysiaMalaysia Thor Chuan Leong (94)
20 (103) Cao Yupeng China VolksrepublikVolksrepublik China 565:565 SchottlandSchottland Marc Davis (A)
21 (72) Sean O’Sullivan EnglandEngland 948:948 WalesFlag of Wales (1959–present).svg Dominic Dale (26)
22 (14) Michael Holt EnglandEngland 2829:2829 EnglandEngland Joshua Thomond (A)
23 (109) David John WalesFlag of Wales (1959–present).svg 084:084 EnglandEngland Charlie Walters (A)
24 (A) Michael Collumb SchottlandSchottland 546:546 NordirlandNordirland Joe Swail (50)
25 (86) Eden Sharav SchottlandSchottland 3359:3359 WalesFlag of Wales (1959–present).svg Gareth Allen (96)
26 (61) Zhang Anda China VolksrepublikVolksrepublik China 6739:6739 EnglandEngland Shaun Murphy (2)
27 (85) Aditya Mehta IndienIndien 4535:4535 IrlandIrland Ken Doherty (51)
28 (97) Michael Wild EnglandEngland 4730:4730 EnglandEngland Daniel Womersley (A)
29 (106) Jamie Curtis-Barrett EnglandEngland 1858:1858 EnglandEngland Sam Baird (36)
30 (80) Lee Walker WalesFlag of Wales (1959–present).svg 5044:5044 BelgienBelgien Luca Brecel (17)
31 (76) Sam Craigie EnglandEngland 1468:1468 EnglandEngland Mike Dunn (33)
32 (A) Adam Stefanów PolenPolen 6837:6837 China VolksrepublikVolksrepublik China Fang Xiongman (100)
Spiel Spieler 1 Ergebnis Spieler 2
33 (102) Josh Boileau IrlandIrland 5811:5811 China VolksrepublikVolksrepublik China Zhang Yong (79)
34 (92) Sydney Wilson EnglandEngland 924:924 EnglandEngland Andy Hicks (A)
35 (49) Rod Lawler EnglandEngland 304:304 China VolksrepublikVolksrepublik China Xiao Guodong (42)
36 (48) Dechawat Poomjaeng ThailandThailand 5322:5322 SchottlandSchottland Fraser Patrick (91)
37 (66) Mei Xiwen China VolksrepublikVolksrepublik China 7440:7440 FinnlandFinnland Robin Hull (45)
38 (53) Chris Wakelin EnglandEngland 1666:1666 EnglandEngland Tom Ford (28)
39 Itaro Santos BrasilienBrasilien 10826:10826 China VolksrepublikVolksrepublik China Chen Zhe (105)
40 (58) Yan Bingtao China VolksrepublikVolksrepublik China 5619:5619 IranIran Hossein Vafaei (67)
41 (38) Andrew Higginson EnglandEngland 3465:3465 WalesFlag of Wales (1959–present).svg Ian Preece (93)
42 (64) Rhys Clark SchottlandSchottland 2932:2932 EnglandEngland Rory McLeod (47)
43 (21) Graeme Dott SchottlandSchottland 096:096 EnglandEngland Mitchell Mann (74)
44 (A) Louis Heathcote EnglandEngland 781:781 EnglandEngland Jimmy White (89)
45 (20) Matthew Selt EnglandEngland 697:697 EnglandEngland Jason Weston (108)
46 (A) Zak Surety EnglandEngland 5713:5713 EnglandEngland Robert Milkins (23)
47 (57) Ross Muir SchottlandSchottland 3243:3243 EnglandEngland Martin O’Donnell (63)
48 (104) Kurt Dunham AustralienAustralien 6432:6432 EnglandEngland Stuart Carrington (44)
49 (25) Jamie Jones WalesFlag of Wales (1959–present).svg 629:629 WalesFlag of Wales (1959–present).svg Mark Williams (7)
50 (54) Alfie Burden EnglandEngland 2451:2451 EnglandEngland Ben Woollaston (18)
51 (12) David Gilbert EnglandEngland 2539:2539 China VolksrepublikVolksrepublik China Wang Yuchen (83)
52 Hatem Yaseen AgyptenÄgypten 374:374 EnglandEngland Barry Hawkins (6)
53 (90) Hamza Akbar PakistanPakistan 4853:4853 EnglandEngland Stuart Bingham (1)
54 (40) Tian Pengfei China VolksrepublikVolksrepublik China 2043:2043 EnglandEngland Peter Lines (A)
55 (27) Jimmy Robertson EnglandEngland 1794:1794 EnglandEngland Elliot Slessor (98)
56 (81) Allan Taylor EnglandEngland 2264:2264 EnglandEngland Christopher Keogan (110)
57 (60) Noppon Saengkham ThailandThailand 1854:1854 EnglandEngland Martin Gould (11)
58 (62) Jamie Cope EnglandEngland 6816:6816 Zypern RepublikRepublik Zypern Michael Georgiou (71)
59 (13) Mark King EnglandEngland 4350:4350 EnglandEngland Adam Duffy (95)
60 (73) Zhao Xintong China VolksrepublikVolksrepublik China 4347:4347 EnglandEngland Mark Davis (22)
61 (A) Ashley Hugill EnglandEngland 3266:3266 EnglandEngland Paul Davison (77)
62 (46) Li Hang China VolksrepublikVolksrepublik China 1348:1348 EnglandEngland Brandon Sargeant (A)
63 (82) Hammad Miah EnglandEngland 6727:6727 EnglandEngland Ricky Walden (9)
64 (29) Gary Wilson EnglandEngland 618:618 EnglandEngland Anthony Hamilton (55)

2. Runde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Partien der 2. Runde wurden am 24. und 25. Februar 2017, in den Abendsessions, ausgetragen.

Spiel Spieler 1 Ergebnis Spieler 2
65 (8) Jimmy White EnglandEngland 4445:4445 China VolksrepublikVolksrepublik China Chen Zhe (105)
66 (45) Robin Hull FinnlandFinnland 2518:2518 IrlandIrland Fergal O’Brien (34)
67 (12) David Gilbert EnglandEngland 640:640 ThailandThailand Akani Songsermsawad (70)
68 (64) Rhys Clark SchottlandSchottland 721:721 EnglandEngland Jimmy Robertson (27)
69 (106) Jamie Curtis-Barrett EnglandEngland 3012:3012 SchottlandSchottland Anthony McGill (10)
70 (109) David John WalesFlag of Wales (1959–present).svg 5013:5013 EnglandEngland Liam Highfield (68)
71 (13) Mark King EnglandEngland 3052:3052 EnglandEngland Andrew Higginson (38)
72 (73) Zhao Xintong China VolksrepublikVolksrepublik China 6019:6019 IrlandIrland Ken Doherty (51)
73 (53) Chris Wakelin EnglandEngland 5333:5333 EnglandEngland Jack Lisowski (41)
74 (108) Jason Weston EnglandEngland 6940:6940 EnglandEngland Alfie Burden (54)
75 (2) Shaun Murphy EnglandEngland 856:856 EnglandEngland John Astley (69)
76 (35) Mark Joyce EnglandEngland 3223:3223 EnglandEngland Sam Craigie (76)
77 (40) Tian Pengfei China VolksrepublikVolksrepublik China 5535:5535 EnglandEngland David Grace (37)
78 (56) Daniel Wells WalesFlag of Wales (1959–present).svg 4256:4256 ThailandThailand Thepchaiya Un-Nooh (24)
79 (6) Barry Hawkins EnglandEngland 6125:6125 SchottlandSchottland Eden Sharav (86)
80 (14) Michael Holt EnglandEngland 308:308 SchottlandSchottland Ross Muir (57)
Spiel Spieler 1 Ergebnis Spieler 2
81 (26) Dominic Dale WalesFlag of Wales (1959–present).svg 2478:2478 IranIran Hossein Vafaei (67)
82 (90) Hamza Akbar PakistanPakistan 778:778 China VolksrepublikVolksrepublik China Xiao Guodong (42)
83 (71) Michael Georgiou Zypern RepublikRepublik Zypern 173:173 EnglandEngland Ricky Walden (9)
84 (100) Fang Xiongman China VolksrepublikVolksrepublik China 1150:1150 EnglandEngland Anthony Hamilton (55)
85 (59) Nigel Bond EnglandEngland 6632:6632 China VolksrepublikVolksrepublik China Zhang Yong (79)
86 (103) Cao Yupeng China VolksrepublikVolksrepublik China 3242:3242 China VolksrepublikVolksrepublik China Liang Wenbo (5)
87 (A) Ashley Hugill EnglandEngland 861:861 EnglandEngland Stuart Carrington (44)
88 (50) Joe Swail NordirlandNordirland 1656:1656 EnglandEngland Allan Taylor (81)
89 (46) Li Hang China VolksrepublikVolksrepublik China 1632:1632 SchottlandSchottland Graeme Dott (21)
90 (A) Andy Hicks EnglandEngland 3558:3558 WalesFlag of Wales (1959–present).svg Mark Williams (7)
91 (17) Luca Brecel BelgienBelgien 1734:1734 SchottlandSchottland Scott Donaldson (65)
92 (A) Steven Hallworth EnglandEngland 158:158 WalesFlag of Wales (1959–present).svg Michael White (15)
93 (60) Noppon Saengkham ThailandThailand 5435:5435 EnglandEngland James Cahill (87)
94 (91) Fraser Patrick SchottlandSchottland 503:503 WalesFlag of Wales (1959–present).svg Jak Jones (78)
95 (88) Darryl Hill Isle of ManIsle of Man 2734:2734 EnglandEngland Bradley Jones (A)
96 (A) Daniel Womersley EnglandEngland 3956:3956 EnglandEngland Robert Milkins (23)

3. Runde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die 3. Runde war in der Mittagssession am 26. Februar 2017 angesetzt.

Spiel Spieler 1 Ergebnis Spieler 2
97 (79) Zhang Yong China VolksrepublikVolksrepublik China 5815:5815 EnglandEngland Andy Hicks (A)
98 (50) Joe Swail NordirlandNordirland 4026:4026 WalesFlag of Wales (1959–present).svg Jak Jones (78)
99 (87) James Cahill EnglandEngland 631:631 IrlandIrland Ken Doherty (51)
100 (103) Cao Yupeng China VolksrepublikVolksrepublik China 1085:1085 EnglandEngland Jimmy Robertson (27)
101 (37) David Grace EnglandEngland 1154:1154 WalesFlag of Wales (1959–present).svg Dominic Dale (26)
102 (34) Fergal O’Brien IrlandIrland 4661:4661 EnglandEngland Liam Highfield (68)
103 (17) Luca Brecel BelgienBelgien 980:980 EnglandEngland Anthony Hamilton (55)
104 (10) Anthony McGill SchottlandSchottland 2857:2857 EnglandEngland Mark King (13)
Spiel Spieler 1 Ergebnis Spieler 2
105 (A) Ashley Hugill EnglandEngland 416:416 Zypern RepublikRepublik Zypern Michael Georgiou (71)
106 (42) Xiao Guodong China VolksrepublikVolksrepublik China 2124:2124 EnglandEngland Daniel Womersley (A)
107 (41) Jack Lisowski EnglandEngland 2260:2260 SchottlandSchottland Eden Sharav (86)
108 (88) Darryl Hill Isle of ManIsle of Man 6013:6013 China VolksrepublikVolksrepublik China Li Hang (46)
109 (54) Alfie Burden EnglandEngland 5012:5012 EnglandEngland David Gilbert (12)
110 (76) Sam Craigie EnglandEngland 6137:6137 EnglandEngland Shaun Murphy (2)
111 (57) Ross Muir SchottlandSchottland 071:071 EnglandEngland Jimmy White (89)
112 (56) Daniel Wells WalesFlag of Wales (1959–present).svg 4824:4824 EnglandEngland Steven Hallworth (A)

Achtelfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alle Partien des Achtelfinales sowie der weiteren Runden wurden am Sonntagabend ab 18 Uhr ausgetragen.

Spiel Spieler 1 Ergebnis Spieler 2
113 (55) Anthony Hamilton EnglandEngland 571:571 SchottlandSchottland Ross Muir (57)
114 (A) Andy Hicks EnglandEngland 1538:1538 Zypern RepublikRepublik Zypern Michael Georgiou (71)
115 (2) Shaun Murphy EnglandEngland 2973:2973 WalesFlag of Wales (1959–present).svg Jak Jones (78)
116 (41) Jack Lisowski EnglandEngland 780:780 SchottlandSchottland Anthony McGill (10)
117 (42) Xiao Guodong China VolksrepublikVolksrepublik China 968:968 IrlandIrland Ken Doherty (51)
118 (103) Cao Yupeng China VolksrepublikVolksrepublik China 5814:5814 EnglandEngland David Grace (37)
119 (34) Fergal O’Brien IrlandIrland 791:791 EnglandEngland David Gilbert (12)
120 (46) Li Hang China VolksrepublikVolksrepublik China 5030:5030 EnglandEngland Steven Hallworth (A)

Viertelfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Spiel Spieler 1 Ergebnis Spieler 2
121 (42) Xiao Guodong China VolksrepublikVolksrepublik China 1423:1423 EnglandEngland David Gilbert (12)
122 (55) Anthony Hamilton EnglandEngland 3619:3619 SchottlandSchottland Anthony McGill (10)
123 (2) Shaun Murphy EnglandEngland 1476:1476 EnglandEngland David Grace (37)
124 (A) Andy Hicks EnglandEngland 1724:1724 EnglandEngland Steven Hallworth (A)

Halbfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Spiel Spieler 1 Ergebnis Spieler 2
125 (42) Xiao Guodong China VolksrepublikVolksrepublik China 073:073 EnglandEngland Andy Hicks (A)
126 (10) Anthony McGill SchottlandSchottland 4164:4164 EnglandEngland Shaun Murphy (2)

Finale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Spiel Spieler 1 Ergebnis Spieler 2
127 (42) Xiao Guodong China VolksrepublikVolksrepublik China 6719:6719 SchottlandSchottland Anthony McGill (10)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. worldsnooker.com: Indicative Prize Money Rankings Schedule 2016/17 Season. (PDF; 148 kB) World Professional Billiards and Snooker Association, 3. Juni 2016, abgerufen am 2. Februar 2017.
  2. Coral Snooker Shoot-Out 2017. (PDF; 286 kB) World Professional Billiards and Snooker Association, 1. Februar 2017, abgerufen am 2. Februar 2017.
  3. Coral Snooker Shoot-Out (2017). Snooker.org, abgerufen am 27. Februar 2017.
  4. Youtube-Video