Wikipedia:Stuttgart/Frauen in der Politik

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Abkürzung: WP:FIP
Wählerinnen 2019.jpg
Frauen in der Politik
[[Wikipedia:Stuttgart]]

Diese Seite ist gedacht für die Notizen, Arbeitsergebnisse und Verabredungen des Arbeitskreises Frauen in der Politik der Stuttgarter Wikipedia-Community. Informationen zu Ort und Terminen sowie Anmeldung finden sich hier.

Allgemein[Quelltext bearbeiten]

Wer macht mit?[Quelltext bearbeiten]

Für unser Thema relevante Projekte in der Wikipedia[Quelltext bearbeiten]

Für unser Thema relevantes Wikipedia Projekt "Frauen in Rot"[Quelltext bearbeiten]

Das Ziel des Projektes besteht darin, dass mehr deutschsprachige Artikel über Frauen entstehen, die es bereits in anderssprachigen Wikipedien gibt. Zum Projekt gehört eine Seite mit Listen und Artikelwünschen, die nach Berufsgruppen, Nationalitäten, und weiteren Kriterien sortiert ist (darunter auch Frauenrechtlerinnen).

Bei den Berufsgruppen sind auch Politikerinnen gelistet:

Hinweis: Diese Liste umfasst über 2000 Frauen in Rot, deren Tätigkeit Politikerin beinhaltet (wegen der Länge der Liste braucht der Seitenaufruf etwas länger). Die Liste ist sortiert nach der 2. Spalte („Wikis“), die anzeigt in wie vielen anderssprachigen Wikipedias der Artikel bereits existiert - die Übersicht dazu findet sich jeweils durch Klick auf die Wikidata-Objektnummer in der letzten Spalte, und dann im Block „Wikipedia“ oben rechts (Tipp: Fenster dazu evt. breiter ziehen). Zum Anlegen des entsprechenden deutschsprachigen Artikels kann man fremdsprachige Artikel auch importieren.

Als Einstiegshilfe / Bearbeitungsvorschlag hier die englischsprachigen Versionen der obersten 3 Frauen-in-Rot/Politikerinnen-Artikel:

  • #1, 29 Wikis: Turhan_Hatice_Sultan, türkische Herrscherin, Osmanisches Reich
  • #2, 25 Wikis: Carme Forcadell, katalanische Politikerin, Spanien
  • #3, 23 Wikis: Gertrud von Sachsen, deutsche Politikerin, Deutschland (1030-1113) ein möglicher Einstiegspunkt: Nicolas Huyghebaert: Gertrude de Saxe. In: Biographie nationale 39 (1976), Sp. 429–432 (den Band gibt es als PDF online)

Für unser Thema besonders relevante Wikipedia-Artikel[Quelltext bearbeiten]

Für unser Thema besonders relevante organisierende Wikipedia-Seiten[Quelltext bearbeiten]

Suche nach Politikerinnen in der Wikipedia[Quelltext bearbeiten]

mit PetScan

Erstellung eines Artikels[Quelltext bearbeiten]

5 Schritte zur Erstellung einer Biographie[Quelltext bearbeiten]

Eine Anleitung zur Orientierung, der frau / mann aber nicht sklavisch folgen sollte:

Du darfst das ausprobieren. Die Seite wird nur vorbereitet. Erst wenn du sie dann noch speicherst, wird sie tatsächlich erstellt.
  1. Artikel anlegen: erst einmal blanko im Benutzernamensraum!
  2. Recherche: Im Internet, im Bücherschrank, in der Bibliothek, ... Die gefundenen Quellen gleich im Artikelentwurf festhalten. Damit ist nur die Quelle gemeint, nicht schon die Auswertung. Eventuell gleich mit Stichworten zu den relevanten Inhalten und eine kurzer Einschätzung, ob es sich um eine zitierbare Quelle handelt.
  3. Text schreiben: mit Überschriften eine Struktur erstellen (siehe z.B. Wikipedia:Formatvorlage Biografie), dann Abschnitt für Abschnitt anhand der Quelle Text schreiben mit Belegen.
  4. Lücken: Welche Lücken gibt es in der Biographie? Gibt es dafür doch noch Quellen? Suchen und ggf. Einbauen.
  5. Einleitung: Die Einleitung schreibt sich am besten ganz am Ende. Was macht die Person interessant und vor allem für die Wikipedia relevant? Das sollte unbedingt in die Einleitung.

Checkliste zur Aktivierung[Quelltext bearbeiten]

Mit Aktivierung ist hier das Verschieben eines Artikels aus dem Benutzernamensraum in den Artikelnamensraum gemeint.

Artikel ist bereit zur Aktivierung, wenn ...[Quelltext bearbeiten]

  • aus der Einleitung klar hervorgeht, warum die Person oder der Gegenstand des Artikels relevant ist (in unserem Fall: gewählt ins Europäische Parlament)
  • die Aussagen des Artikels belegt sind (entweder durch Einzelnachweise oder „pauschal“ durch Literatur oder Weblinks).
  • interne Links (Wiki-Links) gesetzt sind, wo angemessen.

Außerdem:

  • Es ist ratsam, sich zu überlegen, welche Kategorien später für den Artikel gesetzt werden sollen (mindestens 1-2).
    • Für weibliche Europaabgeordnete gelten im Allgemeinen die folgenden Kategorien:
      • Mitglied des Europäischen Parlaments für Deutschland
      • Politiker (21. Jahrhundert)
      • Bündnis-90/Die-Grünen-Mitglied, CDU-Mitglied, CSU-Mitglied, FDP-Mitglied, SPD-Mitglied,
      • Deutscher
      • Frau
      • Geboren <Geburtsjahr> (also z.B. Geboren 1980)
  • Es ist ratsam, sich zu überlegen, welche internen Links später auf den Artikel gesetzt werden sollen.

Aktivitäten kurz vor der Aktivierung[Quelltext bearbeiten]

  • Baustelle entfernen: Im Visual Editor Warnhinweis „Dieser Artikel ist im Entstehen und noch nicht Bestandteil der freien Enzyklopädie Wikipedia. ...“ entfernen. Oder im Quelltexteditor {{Baustelle}} entfernen.

Aktivitäten (kurz) nach der Aktivierung[Quelltext bearbeiten]

  • Kategorien setzen.
  • Interne Links (aus anderen Artikeln) auf den neuen Artikel setzen.

Projekt Frauen und Politik[Quelltext bearbeiten]

Überlegung, Artikel von Frauen zu erstellen, die in irgendeiner Weise politisch sind. Sei es, dass sie als gewählte Politikerinnen aktiv sind. Sei es, dass sie z.B. in Organisationen politisch aktiv sind, dass sie in irgendeiner anderen Weise politische Bedeutung haben. Die Relevanz für Wikipedia muss natürlich überprüft werden. Außerdem könnten wir uns mit dem Thema selber beschäftigen. Also nicht nur Biografien, sondern auch Sachthemen.

  • Hinweis: Leserättin hat über die Württembergische Landesbibliothek Zugriff auf das Wiso-Portal und kann online etliche digitalisierte Zeitungen suchen. Nutzt das bei den Treffen.

Liste von Politischen Frauen, die noch keinen Wikipedia-Artikel haben[Quelltext bearbeiten]

Überlegung, Artikel von Frauen zu erstellen, die in irgendeiner Weise politisch sind. Sei es, dass sie als gewählte Politikerinnen aktiv sind. Sei es, dass sie z.B. in Organisationen politisch aktiv sind, dass sie in irgendeiner anderen Weise politische Bedeutung haben. Die Relevanz für Wikipedia muss natürlich überprüft werden.

Liste von Politischen Frauen, deren bestehender Wikipedia-Artikel ausbaufähig ist[Quelltext bearbeiten]

  • Rebecca Harms, Bündnis 90/Die Grünen, hat einen "Überarbeitungsbaustein", denn ihr halbes politisches Leben (vor ihrer Zeit im Europaparlament) soll fehlen
  • Antu emblem-locked.svgPierrette Herzberger-Fofana, Bündnis 90/Die GRÜNEN, reserviert von MadameStael
  • Nadja Hirsch, Wartungsbaustein wegen fehlender Belege, aber die Abgeordnetendatenbank des Europaparlaments müsste das hergeben

Liste von Politischen Frauen, deren Artikel aus einer anderen Wikipedia übernommen werden könnte[Quelltext bearbeiten]

Bei Interesse bitte zeigen lassen, wie Importe aus anders-sprachigen Wikipedias funktionieren.

Liste von Themenartikeln, die fehlen[Quelltext bearbeiten]

Mitglieder im Deutschen Frauenrat, die noch keinen Artikel haben[Quelltext bearbeiten]

Liste von Themenartikeln, die bearbeitet werden müssten[Quelltext bearbeiten]

Arbeitsergebnisse[Quelltext bearbeiten]

Projekt Europawahl 2019[Quelltext bearbeiten]

Zur Europawahl bereiteten wir Artikel von aussichtsreichen Kandidatinnen vor, wobei es dabei auch zu Überschneidungen mit Aktivitäten anderer Wikipedia-Autor*innen kam. Nicht alle vorbereiteten Artikel konnten nach der Wahl in den Artikelnamensraum verschoben werden, da wegen nicht erfolgreicher Wahl der Kandidatin die Relevanz für die Wikipedia nicht gegeben war. Wir überarbeiteten bestehende Artikel von Kandidatinnen und - nach der Wahl - von den Abgeordneten, die nicht mehr kandidierten.

Neue Artikel: Katrin Langensiepen - Sylvia Limmer - Svenja Ilona Hahn

Überarbeitete Artikel von Europawahlkandidatinnen: Ingeborg Gräßle - Angelika Niebler - Monika Hohlmeier - Marlene Mortler - Katarina Barley - Maria Noichl - Delara Burkhardt - Birgit Sippel- Gabriele Bischoff - Constanze Krehl - Petra Kammerevert - Evelyne Gebhardt - Martina Werner (Politikerin) - Iris Hoffmann - Kerstin Westphal - Babette Winter - Ska Keller - Terry Reintke - Hannah Neumann - Anna Cavazzini - Jutta Paulus - Henrike Hahn - Anna Deparnay-Grunenberg - Alexandra Geese - Viola von Cramon - Pierrette Herzberger-Fofana - Özlem Alev Demirel - Cornelia Ernst - Martina Michels - Nicola Beer - Ulrike Müller (Politikerin)

Überarbeitete Artikel von Europaabgeordneten, die nicht mehr kandidierten: Birgit Collin-Langen - Maria Heubuch - Nadja Hirsch - Sylvia-Yvonne Kaufmann - Barbara Lochbihler - Sabine Lösing - Gesine Meißner - Susanne Melior - Gabriele Preuß - Godelieve Quisthoudt-Rowohl - Julia Reda - Ulrike Rodust - Renate Sommer - Helga Trüpel - Gabi Zimmer

Protokolle[Quelltext bearbeiten]

Berichte zu den einzelnen Veranstaltungen finden sich im Wikipedia:Stuttgart/Archiv. Hier geht es um inhaltliche Verabredungen.

25. April 2019[Quelltext bearbeiten]

  • siehe auch Bericht im Archiv (noch aktualisieren)
  • Aktivierungscheckliste erstellen --> Leserättin erledigt Erledigt

28. Februar 2019[Quelltext bearbeiten]

  • siehe auch Bericht im Archiv
  • Gemeinsames Projekt Europawahl begonnen. Als erste Aufgabe bis zum nächsten Treffen wollen wir uns mit den baden-württembergischen Kandidatinnen für die Europawahl (erste Listenplätze) befassen mit dem Ziel, deren Biographien zu aktualisieren bzw. zu schreiben
  • Anderes Foto für die Gruppe auf Commons suchen (junge Frauen) --> BohunkaNika, erledigt Erledigt
  • Gegenlesen und Reviewen des Artikels Frauenstimmrechtsbewegung in Deutschland --> Affenpost
  • Twitter-Account für WP:FIP anlegen und nächsten Termin dort bewerben --> Leda07

Twitter icon.png Der Twitter-Account ist jetzt online! Twitter: Frauen in der Politik

Einzelnachweise[Quelltext bearbeiten]