Ford Modell F

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ford

Bild nicht vorhanden

Modell F
Produktionszeitraum: 1905–1906
Klasse: Mittelklasse
Karosserieversionen: Tonneau, Coupé
Motoren: Ottomotoren:
2,1 Liter (12 kW)
Länge:
Breite:
Höhe:
Radstand: 2134 mm
Leergewicht: 498-634 kg
Vorgängermodell: Modell AC
Nachfolgemodell: Modell N

Das Ford Model F war ein zwei- oder viersitziger Personenkraftwagen, gebaut von Ford in den USA. Ab 1905 wurde der mit einem 2-Zylinder-Boxermotor von 2081 cm³ Hubraum und 16 bhp (12 kW) Leistung ausgestattete Wagen den Modellen B und C zur Seite gestellt. Der Radstand des mit einem Kettenantrieb, Frontmotor und Heckantrieb versehenen Fahrzeuges betrug 2.134 mm. Wie alle Ford zu Beginn des letzten Jahrhunderts besaß auch der F ein Planetengetriebe zur Gangwahl. Serienmäßig waren die Fahrzeuge grün lackiert.

Im Modelljahr 1907 wurde dieser Wagen durch das Modell N ersetzt.

Quelle[Bearbeiten]

Kimes, Beverly R. & Clark, Henry A. jun.: Standard Catalog of American Cars 1805-1942, Krause Publications, Iola (1985), ISBN 0-87341-045-9