Ford-Serie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ford

Bild nicht vorhanden

Six / V8
Modelle 98HA / 98BA
Produktionszeitraum: 1949
Klasse: Mittelklasse
Karosserieversionen: Limousine, Coupé
Motoren: Ottomotoren:
3,7–3,9 Liter
(70–74 kW)
Länge: 4999 mm
Breite: 1849 mm
Höhe:
Radstand: 2896 mm
Leergewicht: 1301–1373 kg
Vorgängermodell: Deluxe
Nachfolgemodell: Deluxe

Die Ford-Serie, war eine Serie von Mittelklasse-PKW, die im Modelljahr 1949 von Ford in den USA hergestellt wurde. Sie war Nachfolger des Ford Deluxe, stellte das Basismodell dar und trug außer dem Namen "Ford" keine weitere Modellbezeichnung. Wie seine luxuriöseren Schwestermodelle der Custom-Serie waren die Wagen mit einem Reihensechszylindermotor mit 3703 cm³ erhältlich, der 95 bhp (70 kW) abgab. Alternativ gab es einen V8-Motor, der aus 3917 cm³ Hubraum eine Leistung von 100 bhp (74 kW) bei 3600/min. zog.

Die Fahrzeuge waren als 2-türiges Coupé mit 3 oder 6 Sitzplätzen oder Limousine mit 2 oder 4 Türen erhältlich. Die Modelle zeigten die moderne Pontonform mit integrierten Kotflügeln.

Es entstanden 204.499 Exemplare der Ford-Serie. Im Modelljahr 1950 löste wieder der Deluxe die Ford-Serie ab.

Quelle[Bearbeiten]

Gunnell, John (Herausgeber): Standard Catalog of American Cars 1946–1975, Krause Publications Inc., Iola (2002), ISBN 0-87349-461-X