Aradeo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Aradeo
Kein Wappen vorhanden.
Aradeo (Italien)
Aradeo
Staat Italien
Region Apulien
Provinz Lecce (LE)
Koordinaten 40° 8′ N, 18° 8′ OKoordinaten: 40° 8′ 0″ N, 18° 8′ 0″ O
Höhe 78 m s.l.m.
Fläche 8 km²
Einwohner 9.436 (31. Dez. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte 1.180 Einw./km²
Postleitzahl 73040
Vorwahl 0836
ISTAT-Nummer 075006
Volksbezeichnung Aradeini oder Taraddoti
Schutzpatron San Nicola di Mira
Website Aradeo

Aradeo ist eine Gemeinde in Apulien, Italien.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde hat 9436 Einwohner (Stand 31. Dezember 2016). Sie liegt in der Provinz Lecce, südlich der Provinzstadt Lecce im Salento.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aredo geht auf griechische Kolonisation zurück.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Bahnhof Seclì-Neviano-Aradeo bedient die Gemeinde im Eisenbahnverkehr und liegt an der Bahnstrecke Novoli–Gagliano Leuca.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Kirche Santissima Annunziata wurde im 18. Jahrhundert anstelle einer älteren erbaut und besitzt einen barocken Hauptaltar. Außerhalb des historischen Zentrums liegt die Kapelle San Nicola di Myra, die im 16. Jahrhundert gestiftet wurde als Dank für die Erhörung einer Bitte an den Heiligen. Der Palazzo Grassi ist ein Adelspalast aus dem 15. Jahrhundert.

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2016.