Spongano

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Spongano
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Spongano (Italien)
Spongano
Staat Italien
Region Apulien
Provinz Lecce (LE)
Koordinaten 40° 1′ N, 18° 22′ OKoordinaten: 40° 1′ 0″ N, 18° 22′ 0″ O
Höhe 96 m s.l.m.
Fläche 12,13 km²
Einwohner 3.673 (31. Dez. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte 303 Einw./km²
Postleitzahl 73038
Vorwahl 0836
ISTAT-Nummer 075078
Volksbezeichnung Sponganesi
Schutzpatron Victoria von Rom (23. Dezember)
Website Spongano

Spongano ist eine südostitalienische Gemeinde (comune).

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde hat 3673 Einwohner (Stand 31. Dezember 2017). Sie liegt in der Provinz Lecce in Apulien, etwa 41,5 Kilometer südsüdöstlich der Provinzhauptstadt Lecce im südlichen Salento.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1103 wurde der Ort von Roger II. von Sizilien erwähnt. Die Gemeinde erlangte größere Bedeutung, als 1147, heute ein Ortsteil von Poggiardo, durch Wilhelm I. von Sizilien zerstört wurde. Dessen Bevölkerung floh ins Umland und ließ sich auch in Spongano nieder.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Bahnhof von Spongano liegt an der Bahnstrecke Zollino–Gagliano Leuca.

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Spongano – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2017.