Cannole

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Cannole
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Cannole (Italien)
Cannole
Staat Italien
Region Apulien
Provinz Lecce (LE)
Koordinaten 40° 10′ N, 18° 22′ OKoordinaten: 40° 9′ 53″ N, 18° 21′ 56″ O
Höhe 96 m s.l.m.
Fläche 20,02 km²
Einwohner 1.680 (31. Dez. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte 84 Einw./km²
Postleitzahl 73020
Vorwahl 0836
ISTAT-Nummer 075012
Volksbezeichnung Cannolesi
Schutzpatron Vinzenz Ferrer (5. April)
Website Cannole

Cannole (im lokalen Dialekt (Griko): Cannule oder Cànnula) ist eine südostitalienische Gemeinde (comune).

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde hat 1680 Einwohner (Stand 31. Dezember 2017). Sie liegt in der Provinz Lecce in Apulien, etwa 27,5 Kilometer südsüdöstlich der Stadt Lecce im Salento. Bis zum Adriatischen Meer sind es zehn Kilometer in östlicher Richtung.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Ursprünge der Gemeinde gehen auf die Zeit der Sarazeneneinfälle zurück. Die Burg von Cannole wurde 1413 durch Orsini del Balzo errichtet.

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Haltepunkt Cannole liegt an der Bahnstrecke Maglie–Otranto.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Cannole – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2017.