Ruffano

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ruffano
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Ruffano (Italien)
Ruffano
Staat Italien
Region Apulien
Provinz Lecce (LE)
Koordinaten 39° 58′ N, 18° 15′ OKoordinaten: 39° 58′ 0″ N, 18° 15′ 0″ O
Höhe 127 m s.l.m.
Fläche 38,82 km²
Einwohner 9.767 (31. Dez. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte 252 Einw./km²
Postleitzahl 73049
Vorwahl 0833
ISTAT-Nummer 075064
Volksbezeichnung Ruffanesi
Schutzpatron Antonius von Padua (13. Juni)
Website Ruffano
Panorama von Ruffano

Ruffano ist eine südostitalienische Gemeinde (comune) mit 9767 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2016) in der Provinz Lecce in Apulien. Die Gemeinde liegt etwa 42 Kilometer südsüdöstlich von Lecce im südlichen Salento.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ruffano tauchte erstmals 1463 als Ortschaft in Urkunden auf und gehörte in dieser Zeit zum Fürstentum Tarent.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2016.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Ruffano – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien