Copertino

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Zum gleichnamigen Wein siehe Copertino (Wein)
Copertino
Kein Wappen vorhanden.
Copertino (Italien)
Copertino
Staat Italien
Region Apulien
Provinz Lecce (LE)
Lokale Bezeichnung Cupirtinu
Koordinaten 40° 16′ N, 18° 3′ OKoordinaten: 40° 16′ 0″ N, 18° 3′ 0″ O
Höhe 34 m s.l.m.
Fläche 58,53 km²
Einwohner 24.258 (31. Dez. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte 414 Einw./km²
Postleitzahl 73043
Vorwahl 0832
ISTAT-Nummer 075022
Volksbezeichnung Copertinesi
Schutzpatron San Giuseppe da Copertino (18. September)
Website Copertino
Festung Copertino

Copertino ist eine süditalienische Gemeinde (comune) mit 24.258 Einwohnern (Stand: 31. Dezember 2016) in der Provinz Lecce in der Region Apulien. Schutzpatron des Ortes ist der hl. Josef von Copertino.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Gemeindegebiet umfasst eine Fläche von 58,53 km². Der Ort liegt auf einer Höhe von 34 Metern über dem Meer. Die Nachbargemeinden sind Arnesano, Carmiano, Galatina, Lequile, Leverano, Monteroni di Lecce, Nardò und San Pietro in Lama.

Der Bahnhof von Copertino liegt an der Bahnstrecke Novoli–Gagliano Leuca.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Copertino kann man folgende Sehenswürdigkeiten besichtigen:

  • Castello di Copertino
  • die Kirchen Casole und Matrice
  • das Kloster und die Kirche S. Chiara
  • Santuario di San Giuseppe (Wallfahrtskirche des Josef von Copertino)

Partnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Copertino – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2016.