Bertincourt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bertincourt
Wappen von Bertincourt
Bertincourt (Frankreich)
Bertincourt
Region Hauts-de-France
Département Pas-de-Calais
Arrondissement Arras
Kanton Bapaume
Gemeindeverband Communauté de communes du Sud-Artois
Koordinaten 50° 5′ N, 2° 59′ OKoordinaten: 50° 5′ N, 2° 59′ O
Höhe 92–133 m
Fläche 7,58 km2
Einwohner 928 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 122 Einw./km2
Postleitzahl 62124
INSEE-Code

Kirche Notre-Dame

Bertincourt ist eine Gemeinde in Frankreich. Sie gehört zur Region Hauts-de-France, zum Département Pas-de-Calais und zum Arrondissement Arras. Sie war der Hauptort (Chef-lieu) des Kantons Bertincourt und wurde durch die Neuordnung der französischen Kantone im Jahr 2015 zum Kanton Bapaume geschlagen. Sie grenzt im Nordwesten an Haplincourt, im Norden an Vélu, im Nordosten an Beaumetz-lès-Cambrai und Hermies, im Osten an Ruyaulcourt, im Süden an Ytres und Bus und im Südwesten an Barastre. Die Bewohner nennen sich Bertincourtois.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007 2013
Einwohner 812 836 841 856 821 886 932 931

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bertincourt – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien