Monchy-le-Preux

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Monchy-le-Preux
Wappen von Monchy-le-Preux
Monchy-le-Preux (Frankreich)
Monchy-le-Preux
Region Hauts-de-France
Département Pas-de-Calais
Arrondissement Arras
Kanton Arras-2
Gemeindeverband Arras
Koordinaten 50° 16′ N, 2° 54′ OKoordinaten: 50° 16′ N, 2° 54′ O
Höhe 53–113 m
Fläche 9,26 km2
Einwohner 690 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 75 Einw./km2
Postleitzahl 62118
INSEE-Code

Monchy-le-Preux ist eine französische Gemeinde mit 690 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Pas-de-Calais in der Region Hauts-de-France. Die Gemeinde gehört zum Arrondissement Arras und zum Kanton Arras-2 (bis 2015: Kanton Vitry-en-Artois).

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Monchy-le-Preux liegt drei Kilometer südwestlich des Stadtzentrums von Arras. Umgeben wird Monchy-le-Preux von den Nachbargemeinden Fampoux und Pelves im Norden, Boiry-Notre-Dame im Osten, Vis-en-Artois im Südosten, Guémappe im Süden, Wancourt im Süden und Südwesten sowie Feuchy im Westen und Nordwesten.

Durch die Gemeinde führt die Autoroute A1.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Schlacht bei Arras (1917) kam es zu erheblichen Gefechten zwischen den deutschen und britischen sowie kanadischen Truppen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2013
Einwohner 437 465 423 455 487 521 550 678
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Martin, nach dem Ersten Weltkrieg wieder aufgebaut
  • Britischer Militärfriedhof und Mahnmal für das kanadische Neufundland-Regiment
  • Reste des alten Schlosses
  • Kapellen

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Monchy-le-Preux – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien