Vaulx-Vraucourt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Vaulx-Vraucourt
Wappen von Vaulx-Vraucourt
Vaulx-Vraucourt (Frankreich)
Vaulx-Vraucourt
Region Hauts-de-France
Département Pas-de-Calais
Arrondissement Arras
Kanton Bapaume
Gemeindeverband Communauté de communes du Sud-Artois
Koordinaten 50° 9′ N, 2° 55′ OKoordinaten: 50° 9′ N, 2° 55′ O
Höhe 83–122 m
Fläche 14,11 km2
Einwohner 1.033 (1. Januar 2015)
Bevölkerungsdichte 73 Einw./km2
Postleitzahl 62159
INSEE-Code

Vaulx-Vraucourt ist eine französische Gemeinde mit 1033 Einwohnern (Stand 1. Januar 2015) im Département Pas-de-Calais in der Region Hauts-de-France. Sie gehört zum Arrondissement Arras und zum Kanton Bapaume.

Die Gemeinde Vaulx-Vraucourt entstand 1821 aus der Zusammenlegung der Gemeinden Vaulx und Vraucourt.

Nachbargemeinden von Vaulx-Vraucourt sind Écoust-Saint-Mein im Norden, Noreuil im Nordosten, Lagnicourt-Marcel und Morchies im Osten, Beugny im Südosten, Frémicourt im Süden, Beugnâtre im Südwesten und Mory im Nordwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 1.040 1.047 1.021 1.075 1.133 1.112 1.062

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Vaulx-Vraucourt – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien