Gavrelle

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gavrelle
Wappen von Gavrelle
Gavrelle (Frankreich)
Gavrelle
Region Hauts-de-France
Département Pas-de-Calais
Arrondissement Arras
Kanton Arras-2
Gemeindeverband Communauté urbaine d’Arras
Koordinaten 50° 20′ N, 2° 53′ OKoordinaten: 50° 20′ N, 2° 53′ O
Höhe 49–97 m
Fläche 9,02 km2
Einwohner 611 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 68 Einw./km2
Postleitzahl 62580
INSEE-Code
Website http://www.gavrelle.fr/

Rathaus (Mairie) von Gavrelle

Gavrelle ist eine französische Gemeinde im Arrondissement Arras im Département Pas-de-Calais in der Region Hauts-de-France. Die Gemeinde gehört zum Arras-2 (bis 2015: Kanton Vimy). Sie hat 611 Einwohner (Stand: 1. Januar 2014), die Gavrellois genannt werden.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gavrelle liegt etwa neun Kilometer nordöstlich von Arras. Umgeben wird Gavrelle von den Nachbargemeinden Oppy im Norden, Fresnes-les-Montauban im Osten, Biache-Saint-Vaast und Plouvain im Südosten, Rœux im Süden und Südosten, Fampoux im Süden, Athies im Südwesten sowie Bailleul-Sir-Berthoult im Westen.

Am Südrand der Gemeinde führt die Autoroute A26, am Ostrand die Autoroute A1 entlang. Die frühere Route nationale 50 (heutige D950) durchquert die Gemeinde.

Bevölkerungsentwicklung
Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 385 390 394 358 430 475 555 610
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Vaast
Kirche Saint-Vaast

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Gavrelle – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien