Caspoggio

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Caspoggio
Wappen
Caspoggio (Italien)
Caspoggio
Staat Italien
Region Lombardei
Provinz Sondrio (SO)
Lokale Bezeichnung Caspöc'
Koordinaten 46° 16′ N, 9° 52′ OKoordinaten: 46° 16′ 0″ N, 9° 52′ 0″ O
Höhe 1098 m s.l.m.
Fläche 7,31 km²
Einwohner 1.393 (31. Dez. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte 191 Einw./km²
Postleitzahl 23020
Vorwahl 0342
ISTAT-Nummer 014013
Volksbezeichnung caspoggini
Schutzpatron Rochus von Montpellier (16. August)
Website Caspoggio
Gemeinde Caspoggio in der Provinz Sondrio
Caspoggio

Caspoggio ist eine norditalienische Gemeinde (comune) in der Provinz Sondrio in der Region Lombardei. Das Bergdorf hat 1393 Einwohner (Stand: 31. Dezember 2016). Caspoggio liegt nahe der Grenze zum Kanton Graubünden, Schweiz.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Gemeindegebiet umfasst eine Fläche von 7,31 km². Der Ort liegt auf einer Höhe von 1098 Metern über dem Meer. Ortsteile (frazioni) sind S. Elisabetta und Albertazzi. Die Nachbargemeinden sind Chiesa in Valmalenco, Lanzada, Montagna in Valtellina und Torre di Santa Maria.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Anna Ferrari-Bravo, Paola Colombini: Guida d’Italia. Lombardia (esclusa Milano). Milano 1987, S. 379.
  • Lombardia - Touring club italiano, Touring Editore (1999), ISBN 88-365-1325-5, Caspoggio Online
  • Caspoggio auf tuttitalia.it/lombardia

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Caspoggio – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2016.