Villa di Tirano

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Villa di Tirano
Kein Wappen vorhanden.
Villa di Tirano (Italien)
Villa di Tirano
Staat Italien
Region Lombardei
Provinz Sondrio (SO)
Koordinaten 46° 12′ N, 10° 8′ OKoordinaten: 46° 12′ 0″ N, 10° 8′ 0″ O
Höhe 406 m s.l.m.
Fläche 25 km²
Einwohner 3.000 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte 120 Einw./km²
Postleitzahl 23030
Vorwahl 0342
ISTAT-Nummer 014078
Volksbezeichnung villaschi
Schutzpatron San Lorenzo (10. August)
Website Villa di Tirano

Villa di Tirano ist eine politische Gemeinde mit 3000 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2015) in der italienischen Provinz Sondrio in der Region Lombardei.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die gemeinde umfasst die fraktionen Motta und Stazzona. Nachbargemeinden sind Aprica, Bianzone, Brusio (CH-GR), Corteno Golgi (BS), Teglio und Tirano.

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Lorenzo Piccioli (* um 1726 in Villa di Tirano; † 1. März 1779 ebenda), Maler, Quadraturist tätig in Poschiavo 1760[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Villa di Tirano – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2015.
  2. Lorenzo Piccioli in Sikart, abgerufen 15. Januar 2016.