Aprica

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Aprica
Wappen
Aprica (Italien)
Aprica
Staat Italien
Region Lombardei
Provinz Sondrio (SO)
Koordinaten 46° 9′ N, 10° 8′ OKoordinaten: 46° 9′ 0″ N, 10° 8′ 0″ O
Höhe 1180 m s.l.m.
Fläche 20 km²
Einwohner 1.579 (31. Dez. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte 79 Einw./km²
Postleitzahl 23031
Vorwahl 0342
ISTAT-Nummer 014004
Website Aprica
Aprica nach Westen
Aprica nach Westen

Aprica ist eine Gemeinde mit 1579 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2016) in der Provinz Sondrio in Italien und liegt am Passo dell’Aprica.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt an der Staatsstraße 39 (Strada Statale 39 del Passo di Aprica), die einst noch unter österreichischer Herrschaft gebaut wurde, bevor die Lombardei zu Italien kam. Die Nachbargemeinden sind Corteno Golgi (BS), Teglio und Villa di Tirano.

Zu österreichischer Zeit war Aprica noch eine Untergemeinde von Teglio.

Gemeindepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bilder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Anna Ferrari-Bravo, Paola Colombini: Guida d’Italia. Lombardia (esclusa Milano). Milano 1987, S. 387.
  • Lombardia – Touring club italiano, Touring Editore (1999), ISBN 88-365-1325-5, Aprica Online

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Aprica – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2016.