Faget-Abbatial

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Faget-Abbatial
Faget Abadiau
Wappen von Faget-Abbatial
Faget-Abbatial (Frankreich)
Faget-Abbatial
Region Okzitanien
Département Gers
Arrondissement Mirande
Kanton Astarac-Gimone
Gemeindeverband Val de Gers
Koordinaten 43° 30′ N, 0° 42′ OKoordinaten: 43° 30′ N, 0° 42′ O
Höhe 182–303 m
Fläche 17,46 km2
Einwohner 221 (1. Januar 2015)
Bevölkerungsdichte 13 Einw./km2
Postleitzahl 32450
INSEE-Code

Rathaus (Mairie) von Faget-Abbatial

Faget-Abbatial (gaskognisch: Faget Abadiau) ist eine französische Gemeinde mit 221 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2015) im Département Gers in der Region Okzitanien. Sie gehört zum Arrondissement Mirande und zum Kanton Astarac-Gimone. Die Einwohner werden Fagétois(es) genannt.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Faget-Abbatial liegt nahe dem Fluss Arros. Umgeben wird Faget-Abbatial von den Nachbargemeinden Lartigue im Norden, Sémézies-Cachan im Osten, Simorre im Südosten, Lamaguère im Süden, Monferran-Plavès im Westen und Südwesten sowie Traversères im Nordwesten.

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 278 226 201 217 201 211 228 225
Quellen: Cassini und INSEE; heutiges Gemeindegebiet

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Abteikirche Saint-Sauveur aus dem 9. Jahrhundert
Abteikirche Saint-Sauveur

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Faget-Abbatial – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien