Labarthe (Gers)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Labarthe
Labarthe (Frankreich)
Labarthe
Staat Frankreich
Region Okzitanien
Département (Nr.) Gers (32)
Arrondissement Mirande
Kanton Astarac-Gimone
Gemeindeverband Val de Gers
Koordinaten 43° 29′ N, 0° 35′ OKoordinaten: 43° 29′ N, 0° 35′ O
Höhe 180–261 m
Fläche 6,58 km²
Einwohner 150 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 23 Einw./km²
Postleitzahl 32260
INSEE-Code
Website Labarthe

Pfarrkirche Saint-Pierre et Saint-Paul

Labarthe ist eine französische Gemeinde mit 150 Einwohnern (Stand 1. Januar 2018) im Département Gers in der Region Okzitanien (vor 2016: Midi-Pyrénées). Die Gemeinde gehört zum Arrondissement Mirande (bis 2016: Arrondissement Auch) und zum Kanton Astarac-Gimone (bis 2015: Kanton Auch-Sud-Est-Seissan).

Die Einwohner werden Labarthais und Labarthaises genannt.[1]

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Labarthe liegt circa 15 Kilometer ostsüdöstlich von Mirande in der historischen Provinz Armagnac.

Umgeben wird Labarthe von den fünf Nachbargemeinden:

Clermont-Pouyguillès Seissan
Lourties-Monbrun Nachbargemeinden Pouy-Loubrin
Masseube

Gewässer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Labarthe liegt im Einzugsgebiet des Flusses Garonne.

Der Gers, einer seiner linken Nebenflüsse, fließt an der östlichen Gemeindegrenze entlang. Linke Nebenflüsse des Gers durchqueren das Gebiet der Gemeinde:

  • der Ruisseau de Larrazet,
  • der Ruisseau de Laubarie,
  • der Ruisseau du Boué und
  • der Cédon.[2]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das ursprüngliche Dorf befand sich an der Stelle des heutigen Weilers La Gleisette zwischen der Route départementale 929 und dem Fluss Gers. Im Mittelalter zog die Bevölkerung an der Motte Matalane nordwestlich des heutigen Zentrums. Unter dem Ancien Régime hieß die Gemeinde Labarthe d’Astarac.[3]

Einwohnerentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach Beginn der Aufzeichnungen stieg die Einwohnerzahl bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts auf einen Höchststand von 315. In der Folgezeit sank die Größe der Gemeinde bei zwischenzeitlichen Erholungsphasen bis zu den 1960er Jahren auf den tiefsten Stand von rund 130 Einwohnern, bevor sich eine Wachstumsphase mit starken Schwankungen einstellte.

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011 2018
Einwohner 140 128 147 135 151 142 150 168 150
Ab 1962 offizielle Zahlen ohne Einwohner mit Zweitwohnsitz
Quellen: EHESS/Cassini bis 2006,[4] INSEE ab 2011[5]
Pfarrkirche Saint-Pierre-Saint-Paul

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Pfarrkirche Saint-Pierre-Saint-Paul, in den 1880er Jahren umgebaut und vergrößert
  • Schloss, in der heutigen Form aus dem 18. Jahrhundert

Wirtschaft und Infrastruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Porcs Noirs de Bigorre

Die Wirtschaft der Gemeinde ist überwiegend landwirtschaftlich orientiert.

Labarthe liegt in den Zonen AOC der Schweinerasse Porc noir de Bigorre und des Schinkens Jambon noir de Bigorre.[6]

Aktive Arbeitsstätten nach Branchen am 31. Dezember 2015[7]
Gesamt = 18

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Labarthe ist über die Route départementales 304 und 929, die ehemalige Route nationale 129, erreichbar.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Labarthe – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Gers (fr) habitants.fr. Abgerufen am 27. Dezember 2019.
  2. Ma commune : Labarthe (fr) Système d’Information sur l’Eau du Bassin Adour Garonne. Abgerufen am 27. Dezember 2019.
  3. Labarthe (fr) Gemeideverband Val de Gers. Abgerufen am 27. Dezember 2019.
  4. Notice Communale Labarthe (fr) EHESS. Abgerufen am 27. Dezember 2019.
  5. Populations légales 2016 Commune de Labarthe (32169) (fr) INSEE. Abgerufen am 27. Dezember 2019.
  6. Institut national de l’origine et de la qualité : Rechercher un produit (fr) Institut national de l’origine et de la qualité. Abgerufen am 27. Dezember 2019.
  7. Caractéristiques des établissements en 2015 Commune de Labarthe (32169) (fr) INSEE. Abgerufen am 27. Dezember 2019.