Ladevèze-Rivière

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ladevèze-Rivière
La Devesa Ribèra
Wappen von Ladevèze-Rivière
Ladevèze-Rivière (Frankreich)
Ladevèze-Rivière
Staat Frankreich
Region Okzitanien
Département (Nr.) Gers (32)
Arrondissement Mirande
Kanton Pardiac-Rivière-Basse
Gemeindeverband Bastides et Vallons du Gers
Koordinaten 43° 33′ N, 0° 4′ OKoordinaten: 43° 33′ N, 0° 4′ O
Höhe 134–220 m
Fläche 13,65 km²
Einwohner 218 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 16 Einw./km²
Postleitzahl 32230
INSEE-Code
Website http://www.mairie-ladeveze-riviere.fr/

Dorfkirche Saint-Laurent

Vorlage:Infobox Gemeinde in Frankreich/Wartung/abweichendes Wappen in Wikidata

Ladevèze-Rivière (gaskognisch: La Devesa Ribèra) ist eine französische Gemeinde mit 218 Einwohnern (Stand 1. Januar 2018) im Département Gers in der Region Okzitanien (bis 2015 Midi-Pyrénées); sie gehört zum Arrondissement Mirande und zum Gemeindeverband Bastides et Vallons du Gers.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ladevèze-Rivière liegt rund 27 Kilometer westnordwestlich von Mirande und 35 Kilometer nördlich von Tarbes im Westen des Départements Gers. Die Gemeinde besteht aus Weilern, zahlreichen Streusiedlungen und Einzelgehöften. Der Arros bildet streckenweise die östliche Gemeindegrenze.

Nachbargemeinden sind Saint-Aunix-Lengros im Nordwesten und Norden, Beaumarchés im Nordosten, Juillac im Osten, Armentieux im Süden sowie Ladevèze-Ville im Südwesten und Westen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1793 1846 1911 1921 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011 2016
Einwohner 655 732 486 386 308 313 285 261 245 223 227 228 214
Quellen: Cassini und INSEE

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Ladevèze-Rivière – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien