Haget

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Haget
Haget (Frankreich)
Haget
Region Okzitanien
Département Gers
Arrondissement Mirande
Kanton Mirande-Astarac
Gemeindeverband Astarac Arros en Gascogne
Koordinaten 43° 25′ N, 0° 10′ OKoordinaten: 43° 25′ N, 0° 10′ O
Höhe 162–270 m
Fläche 9,1 km2
Einwohner 333 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 37 Einw./km2
Postleitzahl 32730
INSEE-Code

Haget ist eine französische Gemeinde im Département Gers in der Region Okzitanien.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt etwa 25 Kilometer nördlich von Tarbes in der Landschaft Gascogne. Die westliche Gemeindegrenze ist auch die Grenze zwischen den Départements Gers und Hautes-Pyrénées. Die Verwaltung des Department Gers befindet sich in Auch, etwa 50 Kilometer nordöstlich von Haget. Die nächstgelegene Großstadt ist das circa 130 Kilometer entfernte Toulouse.

Im Nordwesten der Gemeinde befindet sich das Weinbaugebiet Côtes de Saint-Mont. Ebenso die historische Region Armagnac. Dort wird seit dem späten Mittelalter der bekannte Weinbrand Armagnac hergestellt.

Die Via Tolosana und die Via Podiensis, zwei der französischen Abschnitte des Jakobsweges nach Santiago de Compostela verlaufen nördlich von Haget. Der Wallfahrtsort Lourdes befindet sich knapp 50 Kilometer weiter nördlich im Vorgebirge der Pyrenäen.

Nachbargemeinden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Norden grenzt Haget an die Gemeinde Beccas, im Osten an Malabat und Betplan, im Südwesten an Villecomtal-sur-Arros, im Süden an Rabastens-de-Bigorre sowie im Westen an Ségalas und Barbachen. Rabastens-de-Bigorre, Ségalas und Barbachen gehören zum Département Hautes-Pyrénées, alle anderen zum Département Gers.

Gewässer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Estéous fließt in der Nähe der westlichen Gemeindegrenze entlang. Der Arros bildet die östliche Gemeindegrenze.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Innere der Kirche Saint-Saturnin ist besonders sehenswert. Diese stammt aus dem 18. Jahrhundert.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2007 2012
309 289 277 314 329 293 302 303 322

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Marius Noguès (1919–2012), Landwirt, Dichter und Schriftsteller, geboren und verstorben in Haget.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]