Maxey-sur-Vaise

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Maxey-sur-Vaise
Wappen von Maxey-sur-Vaise
Maxey-sur-Vaise (Frankreich)
Maxey-sur-Vaise
Region Grand Est
Département Meuse
Arrondissement Commercy
Kanton Vaucouleurs
Gemeindeverband Commercy-Void-Vaucouleurs
Koordinaten 48° 32′ N, 5° 40′ OKoordinaten: 48° 32′ N, 5° 40′ O
Höhe 252–409 m
Fläche 10,90 km2
Einwohner 302 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 28 Einw./km2
Postleitzahl 55140
INSEE-Code

Rathaus (Mairie) von Maxey-sur-Vaise

Maxey-sur-Vaise ist eine französische Gemeinde mit 302 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Meuse in der Region Grand Est. Sie gehört zum Arrondissement Commercy, zum Kanton Vaucouleurs und zum Gemeindeverband Commercy-Void-Vaucouleurs.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Umgeben wird Maxey-sur-Vaise von den Nachbargemeinden Épiez-sur-Meuse im Nordwesten, Burey-en-Vaux und Sepvigny im Norden, Champougny im Nordosten, Taillancourt im Osten und Süden sowie von der im Kanton Ligny-en-Barrois gelegenen Gemeinde Amanty im Westen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012 2016
Einwohner 372 373 355 330 293 328 310 314 302
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Pierre-Saint-Paul, erbaut im 18. Jahrhundert, 1790 zerstört, im 19. Jahrhundert rekonstruiert
  • Kapelle Notre-Dame-de-Grâce, erbaut im 18. Jahrhundert
  • Ehrenmal für die Gefallenen des Ersten Weltkriegs

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Maxey-sur-Vaise – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien