Vigneulles-lès-Hattonchâtel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Vigneulles-lès-Hattonchâtel
Wappen von Vigneulles-lès-Hattonchâtel
Vigneulles-lès-Hattonchâtel (Frankreich)
Vigneulles-lès-Hattonchâtel
Region Grand Est
Département Meuse
Arrondissement Commercy
Kanton Saint-Mihiel
Gemeindeverband Côtes de Meuse Woëvre
Koordinaten 48° 59′ N, 5° 42′ OKoordinaten: 48° 59′ N, 5° 42′ O
Höhe 255–416 m
Fläche 62,59 km2
Einwohner 1.572 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 25 Einw./km2
Postleitzahl 55210
INSEE-Code

Vorlage:Infobox Gemeinde in Frankreich/Wartung/abweichendes Wappen in Wikidata

Vigneulles-lès-Hattonchâtel ist eine französische Gemeinde mit 1572 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Meuse in der Region Grand Est (bis 2015 Lothringen). Sie war bis 2015 Hauptort des Kantons Vigneulles-lès-Hattonchâtel und gehört seither zum Kanton Saint-Mihiel im Arrondissement Commercy.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt 40 Kilometer südwestlich von Metz im Regionalen Naturpark Lothringen. Im Gemeindegebiet entspringt der Fluss Yron.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde entstand 1973 aus der Zusammenlegung der Dörfer Billy-sous-les-Côtes, Creuë, Hattonchâtel, Hattonville, Saint-Benoît-en-Woëvre und Viéville-sous-les-Côtes.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1793 1856 1901 1946 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2010 2014
Einwohner 773 987 875 516 524 473 1250 1245 1355 1371 1514 1551 1573
Schloss Hattonchâtel

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes de la Meuse. Flohic Editions, Band 2, Paris 1999, ISBN 2-84234-074-4, S. 1200–1219.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Vigneulles-lès-Hattonchâtel – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien