Bouconville-sur-Madt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bouconville-sur-Madt
Wappen von Bouconville-sur-Madt
Bouconville-sur-Madt (Frankreich)
Bouconville-sur-Madt
Region Grand Est
Département Meuse
Arrondissement Commercy
Kanton Saint-Mihiel
Gemeindeverband Communauté de communes Côtes de Meuse Woëvre
Koordinaten 48° 51′ N, 5° 43′ OKoordinaten: 48° 51′ N, 5° 43′ O
Höhe 225–246 m
Fläche 6,98 km2
Einwohner 111 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 16 Einw./km2
Postleitzahl 55300
INSEE-Code

Vorlage:Infobox Gemeinde in Frankreich/Wartung/abweichendes Wappen in Wikidata

Bouconville-sur-Madt ist eine französische Gemeinde mit 111 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Meuse in der Region Grand Est. Sie gehört zum Kanton Saint-Mihiel und zum Arrondissement Commercy.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die ehemalige Route nationale 407 tangiert Bouconville-sur-Madt.

Nachbargemeinden sind Loupmont im Nordwesten, Xivray-et-Marvoisin im Nordosten, Rambucourt im Osten, Broussey-Raulecourt im Süden und Apremont-la-Forêt im Westen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2015
Einwohner 127 95 86 83 86 84 104 109
Kirche Saint-Maurice, seit 1921 als Monument historique ausgewiesen

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes de la Meuse. Flohic Editions, Band 2, Paris 1999, ISBN 2-84234-074-4, S. 800–804.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bouconville-sur-Madt – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien