Merville (Haute-Garonne)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Merville
Mervila
Wappen von Merville
Merville (Frankreich)
Merville
Region Okzitanien
Département Haute-Garonne
Arrondissement Toulouse
Kanton Léguevin
Gemeindeverband Save Garonne et Coteaux de Cadours
Koordinaten 43° 43′ N, 1° 18′ OKoordinaten: 43° 43′ N, 1° 18′ O
Höhe 105–179 m
Fläche 30,68 km2
Einwohner 5.367 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 175 Einw./km2
Postleitzahl 31330
INSEE-Code
Website merville31.fr

Schloss von Merville

Merville (okzitanisch: Mervila) ist eine französische Gemeinde mit 5367 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Haute-Garonne in der Region Okzitanien. Merville ist Teil des Arrondissements Toulouse und des Kantons Léguevin. Die Einwohner werden Mervillois genannt.

Lage[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Merville wird im Osten von der Garonne und im Nordwesten von der Save begrenzt und liegt etwa 21 Kilometer nordwestlich von Toulouse. Umgeben wird Merville von den Nachbargemeinden Grenade im Norden und Nordosten, Saint-Jory im Osten und Nordosten, Gagnac-sur-Garonne und Seilh im Südosten, Aussonne im Süden, Daux im Südwesten, Montaigut-sur-Save im Westen und Larra im Nordwesten.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verbunden ist die Frühzeit der Gemeinde mit der Abtei Notre-Dame-de-la-Capelle, die 1143 gegründet und 1570 komplett durch die Gabriel de Lorges geschleift wurde.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
Einwohner 914 1.053 1.365 1.929 2.289 2.796 3.707 4.864

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe: Liste der Monuments historiques in Merville (Haute-Garonne)

  • Schloss Merville, errichtet von 1743 bis 1759, seit 1987 Monument historique
  • Kirche Saint-Saturnin
  • Taubenschlag

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gemeindepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit der italienischen Gemeinde Bergantino in der Provinz Venedig besteht eine Partnerschaft.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes de la Haute-Garonne. Flohic Editions, Band 1, Paris 2000, ISBN 2-84234-081-7, S. 754–756.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Merville (Haute-Garonne) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien