Castelnau-d’Estrétefonds

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Castelnau-d’Estrétefonds
Wappen von Castelnau-d’Estrétefonds
Castelnau-d’Estrétefonds (Frankreich)
Castelnau-d’Estrétefonds
Region Okzitanien
Département Haute-Garonne
Arrondissement Toulouse
Kanton Villemur-sur-Tarn
Gemeindeverband Frontonnais
Koordinaten 43° 47′ N, 1° 22′ OKoordinaten: 43° 47′ N, 1° 22′ O
Höhe 105–224 m
Fläche 28,32 km2
Einwohner 6.226 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 220 Einw./km2
Postleitzahl 31620
INSEE-Code
Website http://www.mairie-castelnau.eu/

Blick auf Castelnau-d’Estrétefonds mit Château und Kirche Saint-Martin

Castelnau-d’Estrétefonds ist eine französische Gemeinde im Département Haute-Garonne in der Region Okzitanien. Sie erstreckt sich über eine Fläche von 45,8 km² auf Höhen zwischen 101 und 189 m über dem Meer und hat 6226 Einwohner (Stand: 1. Januar 2016). Castelnau-d’Estrétefonds gehört zum Arrondissement Toulouse und zum Kanton Villemur-sur-Tarn. Die Einwohner werden Estrétefontain(ne)s genannt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Castelnau-d’Estrétefonds liegt etwa 20 Kilometer nordwestlich von Toulouse an den Flüssen Girou und Hers-Mort und grenzt an das Département Tarn-et-Garonne. Umgeben wird Castelnau-d’Estrétefonds von den Nachbargemeinden Pompignan und Saint-Rustice im Norden, Fronton im Nordosten, Bouloc im Osten, Villeneuve-lès-Bouloc im Südosten, Saint-Sauveur und Saint-Jory im Süden, Grenade im Südwesten und Westen, Ondes im Westen und Grisolles im Nordwesten.

Durch die Gemeinde führen die Autoroute A62 und die frühere Route nationale 20.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Ortsbezeichnung ist seit dem 10. Jahrhundert bekannt. Bereits im 9. Jahrhundert dürfte hier am Jakobsweg den Pilgern Herberge geboten worden sein.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
Einwohner 1.240 1.432 1.570 1.853 2.518 2.812 4.560 5.674

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch: Liste der Monuments historiques in Castelnau-d’Estrétefonds

Rathaus
  • Kirche Saint-Martin
  • Rathaus
  • Château de Castelnau

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes de la Haute-Garonne. Flohic Editions, Band 1, Paris 2000, ISBN 2-84234-081-7, S. 706–709.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Castelnau-d'Estrétefonds – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien